Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Entscheidung ist gefallen :-)
#1
Hallo,

Ich überlege ja schon sehr lang, und hab immer gesagt, ich warte ab bis ich und Kira soweit sind.

So gestern war der Moment da, ich hatte einfach das Gefühl, das wir jetzt bereit sind, für Hund Nummer 2 freuen

Meine Familie hast mich jetzt schon dafür, das weiß ich jetzt schon freuen

Jetzt beginne ich nur zu überlegen, ob es ein Hund für mich wird, oder wird es der erste Blindenführhund den ich ausbilde, oder warte ich damit noch. Da ich mir ende letzten Jahres vorgenommen habe, 2009 den ersten Hund in Ausbildung zu nehmen.

Aber da pocht noch der Gedanke in mir, das ich bevor kira wieder zu mir kam, den Gedanken hatte mir einen Mops zu holen, da ich die Rasse toll finde, wenn sie nicht aus so einer Qualzucht kommen, und vorallem wo es jetzt schon wieder die ersten Möpse mit ein bissel Nase gibt.

Der Mops ist einer der Rassen, die mich total begeistern, für die anderen Rassen die mich begeistern ist nicht der Platz da, das muss noch ein paar Jahre warten. Falls ich mri diesen Wunsch überhaupt erfüllen werde und erfüllen kann.

Ja wann mein neuer Hund nun kommt und was, die Planung muss ich nun noch verfeinern, also es ist noch ein langer weg bis er denn kommt, aber gestern war einfach der Augenblick da, wo es mir klar wurde.

lg
Tany
Antworten
#2
Hallo Tany,
dann sage ich mal herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung.
Bin dann mal gespannt wann das Möpschen bei Dir einziehen wird.

Und Familie? Meine weiss bis heute nicht, das ich bis
letzte Woche 4 Hunde hatte.
Sie leben aber auch nicht hier und wenn sie uns dieses
Jahr mal besuchen, dann sind es halt auf einmal 3 statt
vorher immer 2...

Sie kennen nur den Monty und natürlich den Scotty.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#3
Ich freu mich fuer euch.

Ich habe sehr grosses Glueck meine ganze Familie und die Familie von Luke mag unsere Hunde sehr. Lucy wird von allen geliebt, Pai kennen noch nicht alle.
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#4
Meine Familie kennt mich gar nicht mehr ohne Fellnasen. Ich darf sie auch jederzeit mitbringen. Meine Mama hatte ja selber immer einen Hund der auch oft bei mir in Pflege war und mein Pa ist zwar nicht so hundeverrückt aber er akzeptiert es.
Ich weiss allerdings das er für 4 Hunde oder jetzt dann 3 nicht soviel Verständnis
hat. 2 sind OK, wir leben ja seit 20 Jahren so aber bei dem 3-ten wird
er die Stirn runzeln...

Früher hat er oft gemeckert und gesagt er hätte lieber eine Enkelkind...

Als wir Monty dazu bekamen habe ich meiner Ma ein schönes Bild
mit Brief von Monty gesendet so ala HALLO OMI, da hat sie sich sehr gefreut.

Meine Eltern leben nicht zusammen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
Naja bei mir gab es ja schon Disskusionen als es hieß, dass wir Kira zurück holen, meine mama hat ja selbst auch einen Hund, aber wenn ich jetzt komme und sage der zweite Hund kommt, dann wird es wieder Disskusionen geben.

Meine Familie findet Kira halt sehr anstrengend, weil sie eben nicht so faul rum liegt wie der Hund von meiner Mutter, sondern voller Power steckt. Alle mögen sie trotzdem, aber sie ist halt kein fauler hund freuen

Naja ich deute ja schon lang an, das es bald nen zweiten Hund geben wird

lg
Tany
Antworten
#6
Tany, mal für mich zum Verständnis.
Du wohnst aber alleine oder noch bei den Eltern?
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#7
Hallo Jasmin,

nein ich wohne jetzt seit zwei Monaten allein freuen

Hab grad mit einer sehr netten Züchterin telefoniert, werde da in den nächsten wochen mal hinfahren und es mir anschaun.

lg
Tany
Antworten
#8
Super.
Bist Du schon aufgeregt, jetzt wo die Entscheidung steht?
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#9
Und wie, ich freu mich schon wie Bolle freuen

Aber ich will auch nichts überstürzen, werde mir ein paar Züchter ansehn, und meinen Bauch entscheiden lassen, so wie ich es jetzt auch getan hab freuen

Dort wo ich die nächste Woche hinfahre, die hat im ende Feburar einen Wurf Rassmos, vielleicht ist da schon der richtige für mich dabei, wenn es ein guter Züchter ist, die Frau ist sehr nett, hab vorhin ne stunde mit ihr erzählt.

Wer weiß, dann zieht kurz nach meinem Geburstag Im april oder so schon der Kleine hier ein freuen

lg
Tany
Antworten
#10
Rassmos? Gerade mal wieder auf dem Schlauch stehend...
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste