Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Übungsablauf
#1
Hallo,

mich w?rde interessieren

1. wie eure ?bungsstunde organisiert ist. Sprich, ist nur ein Hund auf dem Platz oder mehrere?
2. in welcher Reihenfolge ihr welche Hindernisse gelernt habt.
3. ob euer Trainer/in begr?ndet hat, warum es so und nicht anders abl?uft

Bei uns sind alle Lehrlinge gleichzeitig auf dem Platz, wenn n?tig in mehreren Gruppen ? maximal 4 Hunden. Diese rotieren nonstop im Training durch, so dass man in einer Stunde locker 10 Durchl?ufe hat.
Hat den Vorteil, dass der Hund Ablenkung von Anfang an gewohnt ist und lernt, sich voll auf den HF zu konzentrieren.
Angefangen haben wir mit den Spr?ngen, dann Tunnel, dann Gassenslalom. Was noch fehlt sind alle Kontaktzonenger?te.
Inzwischen beginnen wir wortlos zu arbeiten, nur mit K?rpersprache, was vom Hund gr??te Aufmerksamtkeit verlangt und vom HF gro?e K?rperkontrolle.
Ich bin mit diesem Trainingsaufbau sehr zufrieden. Es gibt wenig Leerlauf, die Stunde ist intensiv genutzt und in den Minuten dazwischen kann der Hund sich etwas ausruhen.

Wie l?uft ein Agility-Training bei euch ab?
Antworten
#2
Bei uns in der Gruppe sind wir meistens 7 Frauen lachen und teilen uns dann in Large und Mini auf, Midi haben wir nicht mit Augen rollen

1. Es sind alle auf dem Platz. Wir haben Steine mit kleinen Ketten ausgestattet, dort k?nnen wir die Hunde mit der Leine festmachen. Dann l?uft jeder nacheinander die Sequenz, drumherrum spielt der eine mit seinem Hund, der andere Motiviert ihn, damit der Start auch schnell von statten geht, also ist eigentlich immer was los.
2. Boah, das wei? ich garnicht mehr so genau. Wir hatten immer eine Sequenz aus 5 Ger?ten, glaube ich. Da waren H?rden dabei, die am Anfang noch fast auf dem Boden lagen, Kontakzone, Slalom, Tunnel. Wir haben also nicht jedes Ger?t f?r sich aufgebaut, sondern in einer Sequenz mehrere.
3. Ja, das tut sie und das sogar sehr gut!

Alles in allem, finde ich unsere Truppe und den Aufbau der Trainingsstunden sehr gut. Allerdings, sind wir irgendwie EXTREM langsam, bis vor 3 oder 4 Monaten haben wir immernoch kleine und nicht wirklich komplexe Sequenzen gemacht, das hat sich mit dem Trainerwechsel ge?ndert freuen
Unsere Trainerin geht auch auf jedes Hund-Mensch-Team einzelnd ein und verallgemeinert nicht alles, wie es vorher war.
Da hie? es zum Beispiel, dass der Hund sich vor der ersten H?rde setzen soll. Das f?hrte bei mir aber immer zu Schwierigkeiten, weil Dobi dann so garnicht aus dem Quark kam und demensprechend die Sequenz nicht besonders toll gelaufen ist.
Jetzt starte ich (meistens) sofort durch ohne Dobi abzusetzen un siehe da...Dobi l?uft von Anfang bis Ende super.
Antworten
#3
ich muss meinen Hund vor dem ersten Ger?t absetzen um mich zu sammeln. Das ist schon ein richtiges Ritual. Hund ableinen, absitzen lassen, Leine umbinden, Leckerchen rauskramen, Hund ansehen, Luft holen und los geht?s. Inzwischen ist Abby schon viel zu schnell f?r mich und ich muss am voraus arbeiten.
Unser Parcour besteht inzwischen aus etwa 6-7 Ger?ten in verschiedener Anordnung.
Aber bislang nur Spr?nge und Tunnel. Gassenslalom geht noch separat.
Bin gespannt auf die ersten Kontaktzonenger?te.
Heute ist wieder Training und ich freue mich wie Bolle darauf.

P.S. auch bei uns nur Frauen. Ist vielleicht zu unm?nnlich, dieser Sport lachen
Antworten
#4
Im Prinzip w?rde ich das absetzen auch bevorzugen, weil ich dann auch schon einen gewissen Vorsprung habe und ich den Hund die ersten paar H?rden noch ziemlich gut ziehen kann. H?tte ich einen Hund, der sich auch von Anfang an bewegt und man nicht erst zichtausendmal rufen muss und der Hund dann auch noch so angeschlichen kommt, w?rde ich auch absetzen.
Dobi l?sst sich dann aber schnell von den Ger?chen auf dem Boden ablenken und f?hlt sich dann in seiner T?tigkeit gest?rt, wenn ich ihn dann abrufe mit Augen rollen
Deshalb starte ich durch, dann ist er auch voll dabei freuen

Beim Slalom ?ben wir grade verst?rkt den Eingang aus verschiedenen Positionen, deshalb machen wir den grade auch extra.

Wie lange macht ihr schon Agility?
Ich freu mich immer und immer wieder auf die Montage, wenn"s zum Agi geht. Die Vorfreude h?rt nie auf und das schon seit fast 2 Jahren nicht! lachen

Antworten
#5
ich habe gerade mal 6 ?bungseinheiten hinter mir. Bin oft ausgefallen, wegen Urlaub, anderer Termine oder Abbys Verletzung.
Zum Gl?ck kompensiert sie das sehr gut und ?berholt inzwischen volldampf die anderen.
Macht richtig Spa? dieses Tonnenh?pfen lachen
Antworten
#6
Was soll man dazu sagen?! Ist ja auch ein Mali... lachen
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste