Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was passiert nach dem Tod?
#11
@ Jacky: Bist Du so lieb und erklärst kurz, was Du in diesem Zusammenhang unter Dualität verstehst?

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#12
Ich mache mir über den Tod eigentlich wenig Gedanken, sondern
versuche das Leben zu meistern und das ist schon schwer genug zwinkern

Wenn einer meiner Hunde stirbt, finde ich den Gedanken an eine
Regenbogenbrücke sehr schön und belüge mich dann gerne selbst,
einfach um mit der Trauer besser fertig zu werden.
Aber wenn es hilft...

An den eigenen Tod denke ich nicht, ich bin doch sowieso viel zu
unbedeutend und wenn es vorbei ist, ja dann ist das eben so.
Die Familie und Freunde werden trauern und das Leben für Andere
geht weiter. Tod ist doch so selbstverständlich wie eine Geburt.

Und so dreht sich das Rad des Lebends endlos weiter.
Wenn interessiert schon meine Seele, ich bin ein ganz winziges
Rädchen und halte mich wirklich nicht für wichtig genug um
wiedergeboren zu werden.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste