Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unbekannte Katze
#1
Heute war Echt ein Sch****tag.....
Ich war auf Arbeit, im TH....da kam ein Anruf, da würde eine Katze liegen, ob wir sie Abholen könnten?
Der Finder hat beim TA angerufen und der meinte, er hätte damit Nichts zu tun
Nach längerer Suche, Endlich dort Angekommen, zeigte uns der Herr, wo die Katze liegt.....Ich sag Euch, ich hatte nen fetten Kloß im Hals und konnte nur ,,ups"" sagen.....
Sie lag da, schon halbwegs steif....ich nahm sie auf und legte sie behutsam in die Box..... Das Mäuschen fachte, so gut es ging....reckte sich.....*Boah, ich könnte heulen*
Ich rief SOFORT meine Chefin an und sagte, wir bringen sie SOFORT zum Doc, dort Angekommen....die Sprechstundenhilfe war noch da, der Arzt war informiert und ist wohl kurz drauf gekommen.....
Sie atmete nicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wir waren zu spät....wären wir Eher da gewesen, hätte er sie erlösen können....Sie ist mit Sicherheit nicht friedlich eingeschlafen, sie muß Schmerzen ohne Ende gehabt haben....es sah aus, als wenn sie Angefahren wurde.....und schleppte sich vor eine Haustür!!!!!!!!

Eine Schneeweiße Perserkatze war das....

Gute Reise über die Regenbogenbrücke, Du kleine unbekannte Maus.....

Jetzt hast Du keine Schmerzen mehr
[Bild: trauer00003.gif]
Antworten
#2
Das ist eine traurige Geschichte.
Antworten
#3
Meine Chefin hat mich gerade Angerufen, der TA sagte, das zig Knochen gebrochen waren und sie hatte auch innere Verletzungen....
Als ich sie Hochnahm und sie ,,fauchte"" und sich gestreckt hat.....war es das schon.
Schade nur, das der TA sich der Verantwortung entzogen hat
Der Herr, der sie gefunden hat, geht damit weiter (Zeitung oder so), wegen unterlassener Hilfeleistung....
Kann ich verstehen, sowas ist Echt schlimm, wenn ein Tier in so einer Situation alleine gelassen wird
Antworten
#4
ich weiß grade gar nicht was ich sagen soll. Mein Kopf ist auch gerade mit anderen schweren Dingen beschäftigt. zwinkern

Ich möchte nur das du weißt, dieser Beitrag geht nicht spurlos an mir vorbei. freuen
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#5
Leider ist das oft so das leute Tiere anfahren und einfach weiterfahren. Wenn man bedenkt das sogar Menschen einfach liegengelassen werden!
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste