Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Es geht los... Luna ist läufig
Wenn ich das nächste Mal da bin, frage ich auch
(ist hoffentlich nicht bald..)
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
Öhm,ich kenne 3Hundebesitzer die das mit ihren Rüden gemacht haben.Eine kenne ich schon 10Jahre und sie züchtet beim VDH Windhunderassen,sie kennt die Methode aus der USA,ihre
Tochter züchtet dort auch.Dort scheint die Methode schon seit 8Jahren erfolgreich angewendet
zu werden.

Meine TA biete das seit April an, und ich habe das bei einem Pflegi auch da machen lassen.Der
Kleine hatte nähmlich alles gerammelt,von Beinen bis Kissen und Katzen, lachen

Der Kleine war nur eine Woche hier und es war auch nicht meine Entscheidung sondern die einer
Tierschutzorga.Er wurde zu Kleinkindern und Katzen vermittelt und lebt da glücklich und zufrieden,er war 10 Monate alt und ein Terriermix.

LG Findusine und er benimmt sich jetzt super
Antworten
Wielange hält es und wie ist denn die Daueranwendung? Also gibt es da schon Erfahrungsberichte über einen längeren Zeitraum?
Gestern habe ich gelesen das es evtl. Krebs fördern soll. Ebenso habe ich gelesen das es bei einigen nicht die 6 Monaten hält sondern wesentlich kürzer.

Jetzt ist halt die Frage, wenn ich ständig Chemie anwenden muss, also minimum 2x im Jahr und die Hoden schrumpfen, dann würde ich persönlich evtl. über eine direkte Kastration nachdenken.

Wir brauchen das jetzt ja nicht mehr, Monty steht zwar auf läufige Damen und ist nervig in der Zeit aber das ist OK, da müssen wir durch.

Für Pflegehunde etc. die vorübergehend da sind finde ich diese Lösung gar nicht schlecht.
Kurzfristig gesehen.
Aber eine Dauermedikation stelle ich mir ehrlich gesagt nicht gesund vor.
Ist ja wie mit allen Mitteln die ständig angewendet werden.

So mal meine unwissende Einschätzung zu der Sache.

[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
hi, zwinkern

mir sind auch schon Rüdenbesitzer begegnet deren Hund diesen Chip hat,
hörte sich alles ganz prima an.

Sicher ist es besser erst einmal einen Chip zu setzen, als gleich voreilig zu kastrieren!


Ich vermute aber,
dass ähnlich wie bei anderen anfangs so hochgelobten medizinischen Errungenschaften,
längerfristig doch noch manche Nebenwirkung oder unerwünschte Veränderungen am Hund bekannt werden ... mit Augen rollen

LG,
Ulrike.

[Bild: a010.gif] [Bild: a010.gif]
Antworten
Huhu, für eine dauerhafte Anwendung wäre das auch nichts. Ehrlich gesagt, wäre mir das auch viel zu teuer über die Jahre gesehen. Aber um mal zu "testen" find ich das ne gute Sache.

Rommy, bei welchem TA bist Du ? Falls meiner das nicht kennt / macht hier aufm Dorf ^^
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
Huhu Lisa,

Steinbergkirchen ist für Dich näher.Die TA Dr.Lund in Fl machts auch.Ich bin hier bei meinem
TA 2km weiter aber das ist für Dich über 50km,wäre Quatsch.

Meine andere Tierärztin ist in Viöl Dr.Harder,die machts auch und ist super.


LG Findusine
Antworten
Steinbergkirchen macht das auch ?
Gut zu wissen.
Da wurde Bacardi nachm Biss ja auch operiert und die waren echt super.

Danke Dir freuen
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Luna meldet sich nicht Lisa 21 3.250 06.06.2009, 20:16
Letzter Beitrag: kira puppy
  Hallo Jasmin - wie geht es Luca? Maria+Nico 6 1.652 28.02.2009, 11:31
Letzter Beitrag: kira puppy
  Merken Hunde wenn es einem nicht gut geht? amazone 12 5.155 28.10.2008, 21:06
Letzter Beitrag: amazone



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste