Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme mit dem Hundefutter
#1
Hallo Ihr lieben,

da bin ich mal wieder,leider mit einem etwas kleinem großem Problem.

Ich habe vor ca. 3-4 Monaten auf Markus Mühle umgestellt,war auch bis vor einiger Zeit total zufrieden.
Jetzt hat Arno seit bestimmt schon 4 Wochen Aufstoßen und teiwese Spuckt er d.h es kommt wie bei kleinen Kindern Mageninhalt hoch,meist Wasser. Die letzte Zeit wurde es immer häufiger...
So habe ich Ihm dank eines lieben Tipps zwinkern Nux Vomica D6 gegeben um erstmal den Magen zu beruhigen und es wirkte sehr gut. Eine Woche lang habe ich es Ihm gegeben und es wieder abgesetzt. Nun fängt es wieder an traurig

Habe jetzt mal nach der Zusammensetztung von MM geschaut und tatsächlich haben sie es gändert. Es ist mehr Früchteanteil drin als vorher... Und seitdem Spuckt Arno so...

Jetzt kann ich Ihm ja nicht dauerhaft Nux Vomica geben. Also muss ich wieder umstellen traurig Nach knapp 4 Monaten... ehrlich gesagt könnt ich brechen. Fryga verträgt es weiterhin super...

Das heißt ich muss Montag mal nach einem anderem Futter schauen,nur welches?

Lieber gruß Julia
[Bild: 2957386.jpg]
Antworten
#2
nichts desto Trotz emfehle ich Bestes Futter

Shun-kah hat auch immer, vor allem beim spielen, das MM gekotzt, auch viel flüssige Substanz.......es hat auf jeden fall seinen Magen gereizt.......seit Bestes Futter ist das nahezu vorbei.....
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#3
Hallo Julia

a gut, ich denke jetzt könnte jeder Trockenfutter fütterer sein gefüttertes Futter empfehlen freuen (oh man was für ein Satz freuen )

Ich denke Julia schau dich einfach um probiere vielleicht aus und fütter das Futter was deine Hunde super vertragen und womit du zufrieden bist.

ich habe ja auch viel rumprobiert, und bin jetzt schonn seit längeren bei Vet Conzept, ich finde das ein sehr gutes Futter und außerdem ist man dort immer gut beraten wenn man einen Rat braucht, es sind dort sehr kompetente Leute am Telefon.

Liebe Grüße
Tany
Antworten
#4
Vielleicht hilft es ja auch schon auf mehere Mahlzeiten zu verteilen, vieleicht muss er sich ja erst an die neue Zusammensetzung gewöhnen.
Antworten
#5
amazone schrieb:Vielleicht hilft es ja auch schon auf mehere Mahlzeiten zu verteilen, vieleicht muss er sich ja erst an die neue Zusammensetzung gewöhnen.

Das habe ich schon,habe von einmal am Tag auf 2 mal gesteigert...

Er frisst es zwar gerne,aber wie kann ich es Ihm denn geben wenn er jedesmal Aufstoßen hat,irgendwann veräzt es Ihm auf dauer die Speiseröhre...

LG Julia
[Bild: 2957386.jpg]
Antworten
#6
Wenn sich das nicht gibt, solltest wirklich ein anderes Futter geben.
Ich kann eigentlich alle empfehlen ich füttere ja auch das Youngster von bestes Futter und bin zufrieden, im Moment mische ich das mit Pedigree und auch da gibt es keine Probleme.
Da musst wohl wieder rumprobieren.....
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hundefutter und Zusammensetzung (Füllstoffe etc.) Pebbles07 33 12.250 13.04.2011, 14:08
Letzter Beitrag: Anja



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste