Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Max beim Heilpraktiker
#1
Wir waren Heute mit Max beim Heilpraktiker.
Er hat ihm eine Spritze gegeben und uns Globulies und Tabletten mitgegeben.
Blut hat er ihm auch abgenommen, das Ergebnis bekommen wir am Montag.
Dann besprechen wir zusammen, wie die Behandlung weitergeht.

Max hat ja die Probleme mit dem Hals, das er ihm zuschwillt und er dann kaum Luft bekommt und er immer Schleim im Hals hat.
Er hat bis Dienstag AB bekommen und der Heilpraktiker sagte, das er Schleim, wie Tapetenkleister im Hals hat.

Wir denken, das es die richtige Entscheidung war, da hin zu gehen....Hoffentlich geht es ihm Bald gut.
Antworten
#2
Ich drück euch die Daumen, dass es Max bald besser geht und ihm der Heilpraktiker helfen kann.
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
#3
Hallo Stefan,

ich denke Ihr habt eine gute Entscheidung für Max getroffen.Es wird sicher einige Zeit

brauchen bis sich seine Beschwerden bessern und es ist ein langer Weg bis die ganze

Chemie draußen ist aber es lohnt.

Drücke gaaaaanz fest die Daumen

LG Findusine
Antworten
#4
Oh, was hat er denn genau? Das AB hat wohl nicht geholfen?
Antworten
#5
Das wissen wir auch nicht so genau.
Er soll eine Luftröhrenverengung haben....aber warum bildet sich dann Schleim? Das konnte mir die Tierärztin nicht beantworten.

Wenn ich was weiß, dann melde ich mich....Aber wie gesagt, Montag erst....
Das wird ein WE
Antworten
#6
Na dann hoffe ich mal das das herausgefunden wird, woher das kommt, damit man die Ursachen auch behandeln kann.
Antworten
#7
Hallo Stefan

Ich drücke euch die Daumen das es ihm bald besser geht und der Heilpraktiker ihm helfen kann.
Drück Max mal ganz lieb von mir.

Aber ich dachte ihr hättet das mit Max im Griff gehabt oder irre ich mich da? Bin ja aus Zeitmangel nicht oft hier.

Antworten
#8
Hallo Ute,

Du irrst Dich nicht, wir dachten, das wir das im Griff haben.....bis es wieder Oktober wurde.
Er fing mit Allem wieder so an, wie Zuvor, trotz Cortison.
Die TÄ wollte ihm am Samstag sogar 30 mg Corti spritzen, da haben wir uns aber gegen Entschieden, sie war Beleidigt, aber das war uns Egal.
Es ist wieder so Schlimm, wie es Vorher auch war....
Antworten
#9
Das ist natürlich blöd, wenn sowas wiederkommt. Ich hoffe der Heilpraktiker bekommt das nun in den Griff, drück euch die Daumen!
Antworten
#10
Danke Euch
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste