Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pai
#1
Ich wusste nicht ob hier her oder in die Welpenabteilung...

Der Pai ist da. 9 Wochen ist er alt. Seit Mittwoch Abend ist er bei uns. Die Mama ist ein Kelpie, der Papa ein Border Collie.

Er ist ein ganz toller kleiner Mann. Ich bin gluecklich wie sonstwas. Und stolz bin ich, auf Lucy und ihn und mich und die ganze Welt. Meine Grosse macht das so toll, obwohl sie ihn oft drinnen noch doof findet. Aber draussen da geht schon die Post ab. Sie passt auf das er da ist, passt auf das keine fremden Hunde ihn belaestigen, sie spielen schon einbisschen.
Frech ist der Kleine auch hin und wieder. Und nun bin ich gespannt wie unser Leben wird.

Ich bin gluecklich. Hier sind ein paar Fotos.


1 sein Bruder, die keine verrueckte Schwester und Pai
2-4 sein Geschwisterhaufen, es gab 3 Maedels und 3 Jungs
5 Skye der gefluestert hat das er auch gerne mitkommen wuerde, ihn werd ich nie vergessen
6 Mummy Becks
7 erster Tag - Pai, die Lucy und die grosse Welt
8 Welpe auf Eis
9 ins Regal passt er wohl bald nicht mehr

Kathi, Lu und Pai
Antworten
#2
Oh wie knuffig

Ich wünsche euch eine tolle lehrreiche Zeit. ich bin mir sicher ihr werdet viel Spaß haben.

Und vergiss nicht immer schön bilder und Berichte zu schicken freuen

lg
Tany
Antworten
#3
Ist der süüüüüüüß
Antworten
#4
Yiiiiiiiihay,


ich habe hier gerade Gänsehaut und freue mich so riesig mit euch. Da ist er ja nun endlich, der der auf den Spaziergängen immer gefehlt hat. freuen


Wie herrlich das er nun bei euch ist. Ich wünsche euch viel Spaß und eine Menge neuer Erlebnisse. Poah wird euer Leben sich umstellen. *mitfreu*

Grüße

von einer glücklich lächelnden Jacky
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#5
lachen
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#6
He süss der kleine, da kommt jetzt auch bei dir richtig leben in die Bunde, ich freu mich schon auf die weiteren Berichte!
Antworten
#7
hey Kamalii,

nun bin ich wacher, nicht so fertig, ausgeruht und habe mal verinnerlicht, das der Kleine pai nun bei euch ist.


Wie kamt ihr denn auf den Namen Pai?

Der Zwerg ist ja auch ne interessante herausfordernde Mischung. Beides Rassen die unglaublich Energiegeladen sind und Hüten. Ich freue mich auch schon an seinem Wachstum teilhaben dürfen und hoffe du versorgst uns dolle mit Bildern und Berichten.


Nochmal freuende Grüße sendende Jacky

P.S.: Ich habe mir mal erlaubt den Einzug des Welpen in das Welpenforum verschieben. Wir werden ja sicher noch mehr von dem kleinen Knuffel sehen und hören. cool
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#8
Huhu,

erstmal Respekt vor dieser Entscheidung und herzlichen Glückwunsch zum Rudelzuwachs.

Ich wäre definitiv zu feige für eine solche Mischung.

Wünsche dem Kleinen bei Euch ein gesundes, glückliches und erfüllendes Leben.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#9
@Anja
Was ist denn mit der Mischung? Ich finde beide Rassen sind doch super Hunde! zwinkern Und passen auch zusammen!

@Kamali
Er hat ne echt tolle Farbe! Hab mich grad mal über den Kelpi informiert, eine echt tolle Rasse. Und die Borders die ich kenne sind auch alles tolle Hunde!


Ich hatte ja schon mit nem Australien Cattle Dog geliebäugelt, finde ist auch ne tolle Rasse!
Aber dann kam Rowdy und ich finde ich habe einen tollen Hund, du musst mich unbedingt mal besuchen, ich glaube Rowdy freut sich über so ebenbürtige Spielgefährten!
Antworten
#10
Hui... ja. Also ich kenne von beiden Rassen leider bis auf eine Ausnahme ausschließlich Hunde in Privathand, die mir persönlich leid tun, weil sie von ihren Menschen nicht ansatzweise auslastbar sind und stattdessen ein Balljunkiedasein fristen müssen oder sich in ihrer Not selbst andere weniger lustige Hobbies aussuchen.

Die Ausnahme, die ich kenne ist Karen mit Isa, die mein Border Collie Weltbild wieder etwas gerade rücken konnte, aber da sie eine Ausnahmehundefrau im absolut positiven Sinne ist, und ich NIEMANDEN kenne, der ansatzweise an sie heran kommt, was die Arbeit mit einem Border betrifft, bin und bleibe ich einfach skeptisch.

Wenn man nicht FÜR einen solchen Hund leben kann, weil man noch so andere störende Dinge wie Ehemann und Kinder oder womöglich noch ein anderes Hobby hat... dann kann es halt auch schief gehen.

Man möge mir als jemand, der die Endprodukte von jenen zu sehen bekommt, die halt einen schnell lernenden Agilityhund haben wollen, meine Stirnfalten in Bezug auf diese Rassen verzeihen.

Du wirst das sicher besser machen, Kathy.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste