Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pai
#31
Mehr hab ich gerade nicht. Muss mal kucken wie das Wetter morgen wird.

Am Anfang waren seine Augen blau, dann gruen mit blauem Rand, jetzt sind sie fast nur noch gruen. Ich denke aber am Ende werden die ein helles Braun. Mal kucken.

lachen

Kathi, Lu und Pai
Antworten
#32
Hallo freuen

Ich bin ja schon fast neidisch, sooo Süß ist der kleine Pai zwinkern

Wir beide mit unseren soo schlimmen Hundebabys,hihi

LG Julia
[Bild: 2957386.jpg]
Antworten
#33
Ja unsere schlimmen Hunde. So hyperaktiv und fuer den Normalbuerger ohne mindestens 300 Schafe nicht zu baendigen.

(haha allerdings sollte ich hier keine Witze reissen, nicht das ich mir dann wirklich 300 Schafe hinters Haus stellen muss um den Wilden baendigen zu koennen)

WIe hueten Aussis eigentlich? Machen die das so wie Border Collies? Hast du bei Frodo schon Huetetendenzen beobachtet?
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#34
Eigentlich müssten wir Normalbürger uns schämen lachen Wir können diesen Hunden niemals etwas bieten.....*gggrrrr*

Aber wenn es dann so sein sollte das wir 300 Schafe brauchen tuen wir uns zusammen oder? Halbes leid ist geteiles leid zwinkern

Ja die machen das so wie die Border. Das einzige was er macht,er beobachtet Arno beim Rennen,so wie Arno das auch tut wenn Frodo rennt.
Aber wirkliche Hüteanzeichen habe ich noch nicht gesehen.
Du bei Pai?
[Bild: 2957386.jpg]
Antworten
#35
Ja er belauert Lucy wenn sie rennt und wenn sie dicht genug ist dann rennt er auch los und jagt sie.

Vielleicht brauchst du dann nur 120, ich aber 180 Schafe. lachen

haha
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#36
Naaa warten wir mal ab,dem braten trau ich noch nicht so ganz... lachen

Und wenn es gaaaaanz arg wird dann komm ich einfach zu Dir rüber und die beiden können dann zeigen wie sie Hüten können :P An den ungefähr 250 Schafen...

Nein Scherz beiseite,dem kleinem geht es wunderbar bei Dir und der Lucy Maus,und ich glaube kaum das er 300,200 oder auch nur 180 Schafe braucht um bei Dir glücklich zu sein zwinkern

Weißt Du,nachdem ich letztens den Schlimmsten und grausamsten Doku Film über die "Tierwelt" gesehen habe bin ich zu der erkenntnis gekommen,das es doch eigentlich egal ist wie viel oder wie wenig wir mit denen machen. Ich kann meinen Hund auch Totarbeiten,aber was hat er letztendlich davon wenn ich Ihm keine liebe,zuneigung,nähe etc. schenke und IHn nur benutze? Ich denke wohl nichts oder Kathi?

LG Julia


[Bild: 2957386.jpg]
Antworten
#37
Sicher sind eure Hunde glücklich, genauso wie Rowdy ein glücklicher Mali ist auch ohne Schutzdienst! zwinkern
Dafür weiss ich wieviel Scmuseeinheiten ein mali braucht... zwinkern
Antworten
#38
Julia schrieb:Ja die machen das so wie die Border.

Vor einiger Zeit habe ich doch mal was über die Unterschiede bei einem Border und einem Australian Shepard gelesen. Ich denke doch das die sich in der Hütearbeit unterscheiden. Ich denke mich erinnern, das der Border mehr mit dem Menschen kommuniziert und auf seine Handzeichen und Hilfestellungen achtet. Der Aussi hingegen arbeitet viel selbstständig? Ich kann mich allerdings auch irren. Ist schon länger her......? kopfkratz

kamalii schrieb:Ja er belauert Lucy wenn sie rennt und wenn sie dicht genug ist dann rennt er auch los und jagt sie.

Also dann hab ich auch einen kleinen Aussie-Border-Cattledog Mix....., verpaart mit einem Wildschwein und ein Floh war wohl auch irgendwo inner Ahnenreihe mit dabei. zwinkern

Der kleine Sparky legt sich vor shun-kah der gerade ankommt flach wie ne Flunder auffen Boden.........shun-kah riecht den Braten schon und hüpfelt uns erfreut entgegen, ist er nah genug stürzt sich der weiße Floh auf ihn und sie jagen sich, oder kämpfen...... lachen

......Das kann ich übrigens bei vielen Welpen beobachten........... freuen Ich bin überzeugt davon, das es euren Hunden supergut mit euch gehen wird.
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#39
Hallo Jacky,
die genauen Unterschiede des Hütens bei den beiden Rassen kenne ich nicht. Aber das Grundprenzip ist doch bei beiden das gleiche...

Lieber gruß Julia
[Bild: 2957386.jpg]
Antworten
#40
Danke Julia, Annette und Jacky. Ihr habt natuerlich Recht.

Jacky das du einen Floh-wildschwein-bueffel-mix hast glaub ich dir gerne. Ich selber habe ja mein grosses Fledermaus-fuchs-schaefer-maedchen und den kleinen Aeffchen-monster-panzerknacker-kelpie-pups.

Was hast du denn Julia? Und mit was ist der Rowdy verwandt?

Nein aber im Ernst. Das ist interessant, kann natuerlich sein das ihm gar nicht um Hueten sondern nur ums lauern geht. Andere Welpen sehe ich im Moment nicht so. Wenn dann sind die meist an der Leine und erst frisch aus der Impfquarantaene entlassen und somit voellig unwissend und unerfahren. Da kann man nicht so gut beobachten was die sie machen, bzw wollen die noch nicht so richtig etwas machen.
Pai rennt ja nun schon Wochen lang unerlaubter Weise draussen herum und ist um einiges weiser.


jacky schrieb:Der Aussi hingegen arbeitet viel selbstständig?

Das kann natuerlich sein. Darueber weiss ich gar nichts. Eigentlich muesste Julia das wissen, sie sollte sich schliesslich ueber ihre Rasse gruendlich informiert haben. zwinkern
Was ich aber meinte ist, ob die Aussies ihre Augen genauso benutzen.


Seid virtuell geknutscht

Kathi


Kathi, Lu und Pai
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste