Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rassentypische Verhaltens- und Hormonprobleme beim britischen Hütehund
#1
Moin,
bin heute über den folgenden Beitrag gestolpert und wollte ihn euch nicht vorenthalten:

http://hundemagazin.ch/rassetypische-ver...huetehund/

freuen
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#2
danke fürs einstellen norbert Daumen hoch
eigentlich ein alter hut dieser artikel aber noch mal mit moderner methodik anhand der genetik erklärt...
schon 1986 beschrieb eric h.w. adlington in seinem buch "von der seele des hundes" wie sich die zucht von hunden und ihre immer weiter fortgeschrittene spezialisierung auch dinge hervorbringt die dem einfachen hundehalter probleme bereiten kann. 

man spezialisiert den hund auf ein bestimmtes merkmal aber in wirklichkeit ist ein zweites merkmal bzw. eine zweite auswirkung mit der ersten verknüpft und die kann man eigentlich nicht gebrauchen. er sagt das immer zwei dinge miteinander verbunden sind. das eine wollen wir aber bekommen auch das zweite und können das gar nicht gebrauchen.
hier jetzt in dem artikel noch viel genauer erklärt und auf den punkt gebracht anhand der hütehunde deren spezialisierung sehr weit fortgeschritten ist zeigt die auch die zweite seite der medaile.

hunde bzw. die zucht von spezialisten die große leistungen zeigen bringt auch probleme hervor...auf absolute leistung gezüchtete hunde und ihre zucht bringt auch probleme mit sich. wir menschen können etwas aber doch nicht alles  coffee
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste