Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Onja
#1
Ich muss hier nun auch mal über meine alte Dame berichten.
Ich habe immer mehr so das Gefühl, dass die Maus leicht vergesslich wird. Sie steht manchmal einfach nur so auf dem Feld und träumt vor sich hin. Wenn ich sie dann rufe, hört sie mich. Erst wenn Biene oder ich dann zu ihr hin gehen und sie anstupsen, reagiert sie wieder?
Gibt es so etwas wie Altersdemenz beim Hund überhaupt?
Ansonsten ist sie soweit noch fit, läuft noch die langen/großen Runden mit uns und spielt mit Biene und mir Ball. Buddelt nach Mäuschen.

Dann hat sie vor zwei Jahren ja beschlossen, als Biene eingezogen ist, dass dies ihr Welpe ist. Und sie demnach auch für die Erziehung sorgen muss. DAS macht sie heute auch noch!!!
Lieben Gruß
Schäfi2014
&
die Terrornasen Onja & Biene
Antworten
#2
Woran erkennst du, dass sie dich hört?
Antworten
#3
Die Ohren gehen nach hinten!!!!!
Lieben Gruß
Schäfi2014
&
die Terrornasen Onja & Biene
Antworten
#4
freuen

Also nimmt sie dich schon war ... und zeigt "selektiven Ungehorsam" ... lachen

Also ich kenne das von meinem alten Marco - bei ihm hatte ich auch so Situationen, in denen er sich über "Anweisungen" hinwegsetzte, so nach dem Motto:

"Mama - du weißt, dass ich weiß, dass du weißt, dass ich das KANN - aber ich muss es jetzt nicht mehr, gell? zwinkern"

Zumindest hatte ich bei ihm dieses Gefühl, was diese Interpretation nahelegt ...

Marco wusste GENAU, wie er sich zu bewegen/verhalten hatte; bei ihm konnte ich mich 100%ig in etlichen Situationen darauf verlassen, dass er "umsichtig" handelt - weshalb ich ihm diese Freiheiten mit einem Lächeln gestatten konnte.

Bei meinem Marco hatte ich das Gefühl, er wusste genau, WANN etwas Sinn macht; mal am Beispiel:

Ein wenig befahrener Feldweg, sehr gut und weit einzusehen.

Bei einem kraftstrotzendem Jungspund habe ich bei einer Autosichtung IMMER verlangt, dass er zu mir kommt - egal, ob das Auto uns dann tatsächlich passierte oder aber schon vorher abbog (und damit dem Rückruf den Sinn nahm).

Mein Marco musste das nicht mehr im Alter, denn bei ihm hatte ich den Eindruck, er "reflektiert" das Kommando, sieht sich das Auto an - und kam, wenn das Auto die Richtung beibehielt, oder kam nicht, wenn er gesehen hat, dass das Auto abbog.

Er durfte das freuen

Vielleicht ist das bei Onja auch so?

Ich bin immer noch sehr froh, dass ich diese besonderen Qualitäten eines alten (alterweisen?) Hundes mit meinem Marco erleben durfte.

Ich weiß jetzt im Nachhinein nicht, ob diese Reaktionen von Marco in Zusammenhang mit "intelligentem Ungehorsam" stehen ... aber dieses Verstehen ohne Worte, das Wissen und Berücksichtigen der jeweiligen Eigenheiten des Anderen ... das zu erreichen ist auch mein Ziel bei meinen jetzigen beiden Jungs freuen

Ich vermisse meinen Marco ... *seufz*
Antworten
#5
Moni, so, wie Du das mit Marco beschreibst, erlebe ich das nun mit Laika.
Die Ömmi ist sowas von weise - und nutzt das auch aus. Ich hab das Gefühl, das kann ich ihr bedenkenlos zugestehen und sie hat sich das die Jahre über wohlverdient.
Früher beispielsweise hätte ich mich nicht getraut, sie sehr viel weiter hinten allzulange unbeaufsichtigt rumschnüffeln zu lassen und wenn ich rief und sie wäre nicht gekommen, hätte ich sie schnell abgeholt. Die hätte sich früher zum Jagen ausm Staub gemacht, wenn ich nicht aufgepasst hätte.
Heute ruf ich sie dann nicht zwingend ran, sondern guck nach ihr und - lach mich ruhig aus - ich frag sie dann "Du, was hast in der Nase, kommst Du mit oder muss ich Dich holen?" ............und dann signalisiert sie sehr deutlich, teils echt neckisch, ob da "was im Busch ist", wo sie früher sofort hinterher wäre - und dann guckt sie und ich weiß: Jetzt fordert sie direkt ein, gerufen zu werden und kommt dem auch sofort nach.
Guckt sie nicht so neckisch, sondern schnüffelt einfach entspannt weiter, weiß ich, da ist nix und sie würde sich beim Ranrufen viel Zeit lassen oder sogar erstmal fertig schnüffeln und dann zeitverzögert erstmal relativ desinteressiert und halbtaub hochgucken, so quasi. "Ist was? Hast ein Problem? Kein Grund zur Aufregung, lass mich Ömmi sein und in Ruhe schnüffeln".
Ich finds immer wieder faszinierend, wie sie sich im Alter verändern und Ich liebe diese weise werdenden Hundeschätze so sehr...
Antworten
#6
Oh ja, das kann ich gut verstehen - ich hoffe ich habe noch ein wenig Zeit mit meiner MausHeart. Auch wenn sie mich zeitweise wirklich in den Wahnsinn treibt.

Ich glaube sie meint sie hätte einfach etwas viel wichtigeres zu tun als gerade dann mal zu mir zu kommen. Gut Biene wäre ja etwas anderes aber doch nicht sie!192

Wenn ich dann das zweite oder dritte Mal gerufen habe und sie immer noch nicht kommt, läuft mittlerweile Biene hin und holt sie. Damit es endlich weiter gehen kann. Denn Onja bleibt wirklich richtig weit zurück - sie steht dann auf dem Feld und wir sind bestimmt schon zwei oder drei Felder weit weg. Und sie macht dort eigentlich nix - nur dumm gucken!!! kopfkratz
Lieben Gruß
Schäfi2014
&
die Terrornasen Onja & Biene
Antworten
#7
[Bild: qe4amusu.jpg]
Ein Foto von der Maus darf hier nicht fehlen!!! Auch wenn sie mich tagtäglich in den Wahnsinn treibt!!


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß
Schäfi2014
&
die Terrornasen Onja & Biene
Antworten
#8
[Bild: uqarygaj.jpg]
Onja hat natürlich auch im Garten gechillt!!! Aber das kann sie ja immer und überall!!! Ab und an in die wassermuschel und dann wieder in den Schatten!!! Jedenfalls wenn Biene sie lässt!


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß
Schäfi2014
&
die Terrornasen Onja & Biene
Antworten
#9
Was meinst Du mit "wenn Biene sie läßt"?

Geht Biene ihr auf den Senkel und kann sich Onja ihr gegenüber nicht durchsetzen?
Antworten
#10
Onja kann sich sehr gut durchsetzen bei Biene!! Besser als ich wahrscheinlich. Aber Biene versucht es halt immer mal wieder. Und kassiert dann die Abreibung. Und da mische ich mich auch nicht ein. DAS kann onja viiiieeeellll besser als ich. Aber sie muss dann halt schon mal ihr chillen unterbrechen!!!


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß
Schäfi2014
&
die Terrornasen Onja & Biene
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste