Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gebabbel im Mai
#21
(05.05.2014, 21:07)Anja schrieb: .... wobei es mir so scheint, als seien das hier hauptsächlich die Hovis, die in Lohn und Brot stehen.

In Lohn und Brot ist ja gelinde ausgedrückt. Hier wird hart geknechtet, bis man sein Futter verdient hat.
Gerade musste das Trudelinschen wieder Feuerholz ranschleppen, weil wir Lagerfeuer gemacht haben.
Nu noch aufräumen, Frauchen Schuhe und Socken ausziehen, dann darf sie auch Feierabend machen. mit Augen rollen
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#22
Haben die eigentlich eine Gewerkschaft? Und wie ist das mit Kinderarbeit? kopfkratz

Oder läuft das alles unter moderner Sklaverei?

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#23
... mein Beagle musste heute hunderte von Metern eine Spur verfolgen um an sein Futter zu kommen!

Nicht nur die Hovis sind fleißig!!! lachen lachen


... und was die Kinderarbeit betrifft:
das Fensterleder wurde schon als Welpe ans Arbeiten herangeführt. zwinkern
LG,
Ulrike.

[Bild: a010.gif] [Bild: a010.gif]
Antworten
#24
Ob es da eine Gewerkschaft gibt, ist mir mal komplett wumpe, weil, was Schlecker, Lidl, Aldi und Co können,
können wir schon lange.
Sich gewerkschaftlich zu organisieren wird mit Abgabe im Heim geahndet. Fertich iss der Lack!
Die Zeiten der Kinderarbeit haben wir lange hinter uns, also drohen uns da keine strafrechtlichen Sanktionen.
Ob man das nun moderne Sklaverei nennen möchte oder nicht...ich seh das eher pragmatisch.
Von nix kommt nix und mich fragt auch keiner, ob ich will.
Wer also was zu fressen will, muss knechten, wer obendrauf noch geschmust werden will, muss `ne Schippe zulegen.
Wir haben doch kein Wunschkonzert hier und ein Erholungssanatorium schon lange nicht. [Bild: e045.gif]
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#25
Ach man ... nun gibts schon wieder einen Supermarktskandal in England. Nach dem Pferdefleischskandal, der auch Tesco betraf, finde ich nun heraus das alles Lamm und einen Grossteil des Gefluegels Halalfleisch ist. Das ist doch zum Kotzen! Natuerlich undeklariert!
Ich moechte kein gesegnetes Fleisch essen, das vielleicht vorher betaeubt wurde oder vielleicht auch nicht und erst nach minutenlangem Todeskampf elendig verendete.

Bitte warum muss ich mir in einem europaeischen Land in einem Mainstream-supermarkt ueberhaupt einen Kopf darum machen, ob die Tiere vielleicht fernab von allen britischen Wohlergehensregelungen (welfare regulations) und meinen Moralvorstellungen geschlachtet werden oder nicht.
Warum muss ich in Zukunft alle Schlachthof-codes durchgehen und nachforschen was die Einzelnen fuer Ausnahmelizensen haben? Bitte wo leb ich denn?
Es soll jeder tun und lassen, leben und essen, wie er moechte. Aber ich moechte nicht in gutem Glauben und fuer teures Geld britisches Biolamm kaufen und mir dann Videos ueber Halalschlachtung ankucken und mich fragen muessen ob mein Lamm genauso gelitten hat!
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#26
Richtig Kathi, das ist eine Sauerei.

Genau das ist der Grund, warum bei uns im Prinzip nur noch ganz spezielle und stark dezimierte Fleischsorten
auf den Tisch kommen:

Schaf direkt vom Erzeuger, Widschwein, Reh oder Hase vom Jäger, Hühner und Enten (sie laufen hier im Dorf auf großen Gelände frei) auch direkt vom Erzeuger, ab und zu ein Steak aus Argentienien.
Das war`s auch schon.
Das Problem aber, wenn man genau hinschaut, ist das auch nur Augenwischerei.
Man verbraucht so viele tierische Produkte, bei denen man auch sicher sein kann, dass da von Tierschutz keine Spur ist.
Angefangen bei Milch und Käse, über Gummibärchen bis hin zu Schuhen oder anderen Kleidungsstücken.
Haarbürsten aus echten Borsten, Bier, Zahnpasta, Brot überall kann Tier drin sein.
Erschreckend

Da nutzt es selbst nichts, wenn man versucht, sich vegetarisch zu ernähren.
Angst macht mir ein wenig das beabsichtigte Freihandelsabkommen mit den USA. Da werden die Europäischen Standards nochmal
um mehrere Stufen abgesenkt und du kannst nichts dagegen tun.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#27
Was soll man da noch sagen? traurig
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#28
Na ja - ich stehe da eher auf dem Standpunkt:

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt!

Ich habe z. B. absolut Probleme damit, einer 5-köpfigen Familie, die sich trotz Vollzeitbeschäftigung des Vaters noch finanzielle Beihilfen holen muss um überhaupt über die Runden zu kommen, darauf hinzuweisen, dass sie das Billigfleisch der Discounterläden doch bitte nicht kaufen sollen ...

"Der einzige Punkt im Universum, wo du wirklich etwas ändern kannst ... bist du selber." (Verfasser unbekannt)

Lieber Gruß
Moni
Antworten
#29
Ich versteh nicht was du sagen moechtest? Wer hat gesagt das die 5-koepfige Familie kein Billigfleisch kaufen soll?

Ich moechte kein Billigfleisch kaufen! Jeder setzt seine Prioritaeten so wie er kann und lebt danach.
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#30
Oh sorry Kathi, dieser "Gedankensprung" von mir war wohl ... nicht so ganz nachvollziehbar schaemen mit Augen rollen

Ich bezog mich dabei mehr auf diese Äußerungen von Gerti:

Zitat:Das Problem aber, wenn man genau hinschaut, ist das auch nur Augenwischerei.

...

Da nutzt es selbst nichts, wenn man versucht, sich vegetarisch zu ernähren.

Manche Menschen erreichst du nicht mit den Hinweisen auf die skandalösen Praktiken der Fleischindustrie, bzw. Lebensmittelindustrie überhaupt - neben etlichen anderen Gründen (Verlust der Empathiefähigkeit z. B.) sind es oft auch existenzielle Gründe, die Menschen dazu bringen, ohne überhaupt nachzudenken das Billigprodukt zu nehmen.

Ich gebe zu: Mein Beispiel kam da dann doch so ziemlich aus dem luftleeren Raum angeschossen - tut mir leid, wenn du dich da jetzt auf die Füße getreten fühltest!

Eigentlich wollte ich nur ein wenig Mut machen, weil ich deinen Ärger (und auch ein wenig Resignation?) nachempfinden konnte 11144612890

Lieber Gruß
Moni
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gebabbel im Juni Gerti 33 10.914 02.07.2014, 18:41
Letzter Beitrag: Dieselross



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste