Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hundetür/Hundeklappe
#1
Moin,
mein Hund bekommt in kürze einen Raum mit Zugang nach Draußen in einen abgezäunten Gartenbereich.

Dafür wird in eine ca. 60cm starke Wand ein enstsprechende loch gepickert.

Geplant ist, das an der innenseite und ausßenseite eine Hundetür angebracht wird. 2 Türen, das die Wärmeisolierung bissel besser ist.

Im "Visier" habe ich diese Türart:
http://www.amazon.de/Petsafe-84874-Stayw...B000LXRCHA

Diese haben den Vorteil, das wenn der Hund aus welchem grund auch immer beim rein oder rausgehen zurückschreckt, sich nicht einklemmen kann, wie bei einer starren.

Jetzt die Preisfrage: taugen diese Türen was oder gibt es geeigneteres?

oder sind die starren doppelverglasten doch besser?
http://www.amazon.de/PC11L-Pro-mittelgro...00CH02JNW/

kopfkratz
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#2
Ich würde mir sowas;
http://www.zooroyal.de/sureflap-microchi...tierklappe
Selber bauen, denn sonst hast Du auch schnell ungebetene Gäste im Haus.
Das System erkennt den Microchip zur Identifizierung und brauch kein zusätzliches Halsband, oder Anhänger.
Und so eine Klappe mit Verriegelung und Stellmotor selber bauen, sollte nicht das Problem sein.
Und wenn Du schon bei bist, bearbeitest Du Deine Zimmertür auch so, dann brauchst morgens nicht mehr aufstehen lachen
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#3
Danke!

Die dinger hab ich mir auch schon angeguckt, genial, aber wenn man mal vergrisst die Batterie zu wechseln, funst das nicht mehr. Blöd wenn der Hund davor steht und mal muss und nicht rauskommt oder wenns draussen kalt ist und er nicht rein kann. Dafür gibts noch keine Lösung, oder?

Solange Caspi im Auslauf oder im Innenbereich ist, glaub ich nicht das sich Katzen etc. reintrauen. Wenn er bei mir ist, würde ich dann einfach die Türen verriegeln und gut. kopfkratz

In meine Wohnung soll er nicht frei rein und rauskönnen, weil er sich nicht selbst die Pfoten abwischt. lachen
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#4
...sowas mit Energyharvesting wäre genial! lachen
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#5
(27.03.2014, 15:56)Dieselross schrieb: Die dinger hab ich mir auch schon angeguckt, genial, aber wenn man mal vergrisst die Batterie zu wechseln, funst das nicht mehr. Blöd wenn der Hund davor steht und mal muss und nicht rauskommt oder wenns draussen kalt ist und er nicht rein kann. Dafür gibts noch keine Lösung, oder?

Da gibt es mehrere Möglichkeiten.
Entweder Du baust einen Warner ein, wenn die Batterie fast leer ist. Kannst da sogar einen Mobilfunksender aus einem alten Handy einbauen der Dir dann eine SMS schickt.
Ich hab sowas an unserer Überwachungskamara gebastelt, weil die Batterie auch immer leer war, wenn es drauf an kam und Strom hinlegen war zu weit.

Oder Du Du speist das Ganze vom Stromnetz.

Oder baust ein Solarmodul was das Ganze mit Strom versorgt, dann hast im Dunkeln Auch alles zu.



(27.03.2014, 15:56)Dieselross schrieb: Solange Caspi im Auslauf oder im Innenbereich ist, glaub ich nicht das sich Katzen etc. reintrauen. Wenn er bei mir ist, würde ich dann einfach die Türen verriegeln und gut. kopfkratz

Da gibt bei Euch bestimmt noch ander Tiere, die neugierig genug sind, und noch nichts von Caspi wissen.


(27.03.2014, 15:56)Dieselross schrieb: In meine Wohnung soll er nicht frei rein und rauskönnen, weil er sich nicht selbst die Pfoten abwischt. lachen

Da stellst einfach eine Wanne mit Wasser vorm Eingang und hinter der Klappe eine Wanne mit Zellstoff. Dann sollte das gehen.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#6
lachen ...mal schauen! lachen
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste