Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Joey
#1
... ist mal wieder für eine Woche bei mir. Meist ist es so, dass ich mich da sehr drauf und drüber freue, dann aber auch tief ausatme, wenn er wieder bei meinen Eltern ist.

Während Merle allmählich alt genug ist und es gaaaaaaaaaanz wenig zu gefährlichen Situationen kommt, sind die Katzen ein viel größeres Problem. Also atme ich tief ein wenn er kommt und halte und halte bis er wieder zurück kann/muss.

Trotzdem versuche ich ihn hier in unsere Regeln einzubeziehen. Das ist schwer, weil scheinbar nix bei ihm ankommt...

So soll er drinnen fast ausschließlich in seinem Körbchen liegen. Da er das auch nach drei Jahren prediegen durch meine Mutter ganz schlecht akzeptiert hab ich gleich heut morgen eine Leine in seine Ecke gelegt, damit ich ihn anbinden kann.
Als ich ihn ins Körbchen geschickt hab und er nicht drin blieb hab ich ihn fest gemacht. Er haßt es. Und kam trotzdem raus aus dem Korb. Leine Kürzer gemacht. Jetzt kommt er trotzdem noch aus dem Körbchen raus und legt sich davor.
Soll ich das zulassen oder ihn immer und immer wieder zurück schicken, bzw. die Leine noch mehr kürzen?
Provoziert er mich oder ist es ihm drinnen zu warm?

Der Hund schafft mich, dabei hoffe ich jedes Mal er kann vielleicht auch bleiben.........
Antworten
#2
Hallo Manu,

Ich würde die Leine auf keinen Fall kürzen, ich würde ihm das einfach immer ungemütlich machen wenn er sich vor den Korb oder auch wo anders hinlegt, aber mach es so, das er es nicht auf sich bezieht, sondern wenn ich sich da hinlegt, dann musst du da grade lang und da vielleicht auch was hinstellen oder so, sei da kreativ.

Wenn du ihn jedes mal korriegierst, kann es auch gut sein, das er dich da Konditioniert, denn jedesmal wenn er etwas falsch macht, in dem fall aus dem korb kommt, bekommt er von dir Aufmerksamkeit

lg
Tany
Antworten
#3
Ich würde darauf bestehen das er auf dem Platz bleibt aber ihn nicht ins Körbchen zwingen.

Vielleicht fühlt er sich unwohl in dem Korb zu warm oder,oder vielleicht eine Decke hinlegen.

Meine haben einfach einen Radius in dem sie bleiben müssen auf der Matratze oder davor ist mir
egal.

LG Findusine 24 Pfoten
Antworten
#4
Danke für eure Antworten.

Tanja, deine Idee finde ich gut, is aber nicht umsetzbar. Zumindest nicht wenn ich seinen Platz da lasse wo er ist. Der ist in der Küche in einer Ecke gegenüber von Rambo, weit genug weg. Die Ecke ist eine tote für uns, wir laufen da nicht lang weil es ziemlich eng ist. Aber nicht zu eng für Joey. Er kann von da nichts überblicken, was er ja auch nicht soll. Ich wüßte keinen anderen Platz im Haus der so auf die Bedürfnisse aller ausgerichtet ist.
Unbequemer als die Fliesen kann ich es ihm nicht machen, will ja kein Nagelbrett hinlegen zwinkern
Mal eben da lang rennen is ja wegen der ungünstigen Enge schon nicht und würde meinen Füßen auch nicht gut tun zwinkern (aua)

Findusine, Rambo hält sich an meine Regeln und darf auch so einiges. Wenn er meint er möchte lieber auf kälterem Boden liegen würde ich das nie in Frage stellen. Bei Joey ist das anders.. der stänkert.
Antworten
#5
Ok,
kannst du irgendwie versuchen ihm das ungemütlich zu machen, wenn er seinen Platz verlässt. wenn du ihn dort anbindest, die Leine immer kürzer machst, dann hat er eine ziemlich schlechte Verknüpfung mit dem Platz, du must ihm den Platz angenehm machen, so das er das Gefühl hat, nur dieser Platz ist gut für ih, alles andere, wenn er sich wo anders hinlegt dann ist das für ihn total blöd.

lg
Tany
Antworten
#6
Ok. Sag mir wie...........
Antworten
#7
Ja das ist von hier aus schwierig, kann mir grad die ecke schlecht vorstellen.

Aberich würde ihn zum Beispiel ab jetzt auch nur noch auf seinem Platz füttern, würde mich wenn er auf dem Platz ist auch mit ihm super beschäftigen, streicheln, spielen, Kausachen auf seinem Platz geben....

Wenn er von sich aus von seinem Platz weg bewegt, dann würde ich ihm das unangenehm machen, wenn er sich wo anders hinlegt, eben durch langgehn, schen dort abstellen....

Denn im mom findet er diesen Platz ja sicher total bescheuert oder?

LG
Tany
Antworten
#8
Er findet ihn bescheuert weil er von dort keinen Rundumblick hat.
Antworten
#9
Ja das kann ich mir gut vorstellen freuen

Aber ich denke mir auch, das er den durch die kurze Leine nicht grad besser findet, und weil er immer dort liegen muss, wenn er den Platz verlässt, was tust du dann? und was tut der dann?

lg
Tany
Antworten
#10
Er legt sich da hin, wo er alles überblicken kann.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste