Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was sagt man dazu ? "Ohne Schutzkleidung an das Fressen?"
#1
was seh ich da grad auf fb ? das hier... mit Augen rollen

"direkter wolfslinie"...

Klick...Video

als erklärung gibt es das dazu...

Zitat:Martin Regner - Hundeflüsterer
Ich beteuer immer dass ich ohne Schutzkleidung arbeite. Hier habe ich nun mal ein Beweisvideo was mich bei der Arbeit mit HAN zeigt. Ein sibirian Husky aus direkter Wolfslinie. Ausgeprägter als bei vielen anderen Huskys ist der Futterneid, verschlimmert wurde das dadurch, dass er aus schlechten Verhältnissen kam.
Vom bissigen Hund in 2Monaten zu ...was meint ihr?
Gibt er mir (nein nicht sein Spielzeug, wir gehen in die "Vollen!", seinen herrlich saftigen Knochen)??? ...schaut selbst!

das ist sowohl für Hundehalter als auch für Züchter interessant, welche auch ab und zu auf das Problem stoßen, dass Ihrem Zögling etwas passiert.

was für aussagen, was soll das überhaupt aussagen, ein problem das dem hund passiert ? ein völlig natürliches verhalten, wie kann das einem hund passieren ? wie kann etwas passieren das bestandteil eines verhaltensrepertoire ist ?

dann woher nimmt der man diese erkenntnis das dies ein husky aus einer direkten wolfslinie sein soll ? woran erkennt er das, wie kommt er auf diesen blödsinn ? bei solchem unsinn geht einem jeden huskykenner das messer in der tasche auf...

Zitat:Martin Regner - Hundeflüsterer Und ...es wird eine Zeit kommen, da wird dann auf den Chappi Sack gedeutet (ja gibt es auch mal) ich weiss auch dass ja kein Hundehalter Chappi füttert (komischerweise) wenn ich am ersten Tag wenn es im Angebot ist nicht zusehe das ich einen Sack voll abbekomme ist es ausverkauft ...also wenns die Hunde nicht bekommen, wer dann?
Es ist immer auch Trockenfutter in den Näpfen, obwohl ich Barfe (du schmeisst ja auch nicht den Herd an wenn du ne Tafel Schokolade essen möchtest).
...soviel zur Erklärung.

dann fragt man sich auch noch ernsthaft was er unter dem video mit diesem text aussagen möchte ? das er chappi füttert ? er barft und hat dennoch trockenfutter in den näpfen liegen, dann bringt er einen herd ins spiel und schokolade und will irgendwie erklären wieso noch extra trockenfutter zur freien verfügung steht ? also erklären tut mir eine solche aussage nichts, dass wirft nur mehr fragen auf...
Antworten
#2
...für mich sieht es eher so aus, als wenn der Hund auf Kommando knurren kann. Nette Show. lachen
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#3
Ist das jetzt Husky - Spezial? Muss man Huskybesitzer sein, um das zu verstehen?
Oder bin ich nur zu blond?

Der Text ist mir zu verworren, ich verstehe nicht ansatzweise, was der Künstler uns damit sagen will. kopfkratz

Eins weiß ich aber:
Wenn mein Hund sich beim Knochenabnehmen so verhalten würde, wäre für mich klar, dass etwas falsch gelaufen ist.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#4
(19.02.2014, 10:54)Dieselross schrieb: ...für mich sieht es eher so aus, als wenn der Hund auf Kommando knurren kann. Nette Show. lachen

norbert das könnte durchaus auch in rahmen den möglichen liegen das das dem hund beigebracht worden ist, dass gefährliche ist das es leute gibt die sich sagen das probiere ich heute abend einfach mal aus und dann sitzen sie im krankenhaus und dürfen sich wieder zusammennähen lasses...

schon sehr fragwürdig so etwas in dieser form zu zeigen ohne genau darauf einzugehen was da gezeigt wird...auch das weglassen wieso der hund sich so verhält und was dagegen unternommen werden muss bzw. unternommen worden ist.

also egal wie, tolle show um sich darzustellen aber gefährlich für alle die die glauben das könnten sie auch einmal probieren...



(19.02.2014, 10:56)Gerti schrieb: Ist das jetzt Husky - Spezial? Muss man Huskybesitzer sein, um das zu verstehen?
Oder bin ich nur zu blond?

Der Text ist mir zu verworren, ich verstehe nicht ansatzweise, was der Künstler uns damit sagen will. kopfkratz

Eins weiß ich aber:
Wenn mein Hund sich beim Knochenabnehmen so verhalten würde, wäre für mich klar, dass etwas falsch gelaufen ist.

gerti das ist nicht husky-typisch oder auch speziel für einen husky. das ist ein völlig normales verhalten eines hundes. das gehört ins das verhaltensrepertoire eines hundes. sowas sollte und darf aber nicht vorkommen im zusammenleben mit einem hund und sollte schon im welpenalter dem hund beigebracht werden sich so nicht zu verhalten. denn ein jeder hundehalter kommt mal in die lage seinem hund etwas wegnehmen zu müssen das er nicht haben darf. hat man dann also einen hund der eine für ihn sehr wichtige recource so verteidigt wird es gefährlich wenn man nicht weiss wie man sich verhalten muss.

diese verhalten kommt bei sehr vielen hunden vor, dass heisst sehr viele hundehalter haben dieses problem nur niemand redet darüber...weil viele denken sie müssten sich schämen wenn sie angst vor ihrem hund haben und ihm keine wichtigen recourcen wegnehmen können, sie trauen sich nicht zu zugeben das es so ist.

du hast recht wenn du sagst: wenn ein hund sich so verhält ist etwas schiefgelaufen...
das ist es dann auch, dann muss man sich aber professionelle hilfe holen. dieses video und die aussagen dazu sind einfach nur unsinnig um das mal vorsichtig auszudrücken.
Antworten
#5
(19.02.2014, 12:13)happy schrieb: also egal wie, tolle show um sich darzustellen aber gefährlich für alle die die glauben das könnten sie auch einmal probieren...

Aus meiner sicht isses wirklich nur ne Show. Vergleichbar mit Uri Geller & co. (man "schnippt" und schon ist das unerwünschte Verhalten weck) - der führt auch nur ticks vor, jeder weiß eigentlich, das es tricks sind. Nachmachen könnte es theoretisch jeder, muss man aber nicht...
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#6
Diese Video kam mir dazu in den Sinn https://www.youtube.com/watch?v=xBuzLZ4AgjQ Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist diese ein amerikanischer Tiertrainer fuer Filme.
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#7
Hey

Das Schlimme ist doch, das diese selbst ernannten angeblichen Hundeverster/innen, Hundeflüsterer/innen und vererbte Rudelstellungen-Versteher/innen alles nur keine Ahnung von Hunden haben.

Und noch schlimmer ist, dass es noch mehr gutgläubige dämliche Hundehalter/innen und Hundetrainer/innen gibt, die das auch alles noch glauben und Geld dafür ausgeben, um sich über den Tisch ziehen zu lassen, was wieder nicht schlimm ist, sondern sie wollen es ja nicht anders, selbst schuld.

In diesem Sinne!



Aber Unwissenheit erzeugt viel häufiger Sicherheit, als es das Wissen tut (C. Darwin).
lg hansgeorg
Antworten
#8
Anschliessend zu dem von mir eingestellten Film - obwohl das ein Tiertrainer ist, der diesen Wolfshund zum Knurren bringt und ihn dann belohnt, finde ich die Situation sehr merkwuerdig. Meine Hunde bekaeme ich nicht ohne Weiteres dazu mir so stark zu Drohen.
Ich wuerde es nicht wollen, das ist irgendwie Spielen mit ihren 'Gefuehlen' und das gefaellt mir nicht, das Verstaendnis von Richtig und Falsch verschwimmt, der Respekt fuer einander auch. Das ist doch kein Spiel.
Kathi, Lu und Pai
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste