Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spot hat Rücken und sucht das ultimative Brustgeschirr!
#1
Wer benutzt ein Geschirr? Was habt ihr? Hat jemand eine Empfehlung für mich? Vielleicht haben die Zughundesportler ja gute Tips für mich???

Folgende Exemplare schmücken schon Spotis Kleiderschrank:
Norweger Hunter ( sitzt genau dort, wo die Blockaden sind) und Uwe Raddant ( das Faster und auch das Safety sitzen nicht richtig / und oder rutschen, habe Hund ausgemessen und auch noch vor der Bestellung mit dem Hersteller geschrieben, um die richtige Größe zu bekommen...)

Brauchen tut Spot es, weil er ein Knasti ist, und nur an der Schlepp läuft....

Gruß Knasti Einstein und Frauchen zwinkern
Antworten
#2
Hi,
wir haben ein Niggeloh (Fellow oder Follow oder so freuen ), allerdings ist das, wenn man Rücken hat vielleicht zu stabil....
Für Luca ist es super und genau richtig. Er trägt es seit 4 Jahren täglich auf den Gassirunden und es ist noch gut in Schuß.
Wo sitzen die Blockaden denn?
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#3
für meinen Schäfi-Plüsch habe ich ein maßangefertigtes Camiro-Geschirr zum Trailen und bin sehr zufrieden damit. freuen
Sie haben mir auch meine extra-Wünsche umgesetzt (ich wollte z.B. für die Sucharbeit den Halsaussschnitt tiefer als im Standart vorgesehen und man bastelte mir eine extra-Variante vom Camolraund-Geschirr ... )

Vielleicht guckst Du einfach mal die verschiedenen Geschirrmodelle auf der Homepage an ( http://www.camiro-heimtierzubehoer.de )
ob was für Deinen Spot interessant wäre ... ?
LG,
Ulrike.

[Bild: a010.gif] [Bild: a010.gif]
Antworten
#4
Hallo FrauSpot

Schau mal hier: http://www.hundelexi.de/Das-Hundeforum-i...eiderstube

Dort habe ich auch die Norweger bezogen, die ich neulich vorgestellt habe.

Bärbel fertigt fast alles auf Wunsch und nach Maß an, was eben möglich.

Unter den Fotos ist der link zu ihrer Kleiderstube.
Ruf sie einfach mal an und schildere ihr, was euer Problem ist.
Sie hat sicher eine Lösung.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#5
Tut mir leid, wir haben keine Vorschlaege. Meine laufen meist nackig, obwohl das illegal ist. Geschirre tragen sie zum Wandern, damit wir die Tierchen im Notfall ueber die Stolperzaeune bekommen und beim Ziehen, dabei hab ich festgestellt das das Uwe Radant Faster meinem Schaeferhund nicht passt, aus dem Grund traegt sie ein Manmat X-back.
Mehr wissen wir ueber Geschirre nicht. Ist das beim Spot ein Dauerproblem? Kriegt man nicht den Ruecken vielleicht wieder hin, damit er dann quasi tragen kann, was er moechte?
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#6
Hast Du schon Gertis Vorschlag umgesetzt (das Telefonat)?



(24.10.2013, 21:26)kamalii schrieb: Meine laufen meist nackig, obwohl das illegal ist.

Smilie_girl_243 Da machen sich ja ganz andere Probleme bemerkbar Smilie_girl_243

Lol27 Lol27
Antworten
#7
(24.10.2013, 09:43)FrauSpot schrieb: Wer benutzt ein Geschirr? Was habt ihr? Hat jemand eine Empfehlung für mich? Vielleicht haben die Zughundesportler ja gute Tips für mich???

Folgende Exemplare schmücken schon Spotis Kleiderschrank:
Norweger Hunter ( sitzt genau dort, wo die Blockaden sind) und Uwe Raddant ( das Faster und auch das Safety sitzen nicht richtig / und oder rutschen,



(24.10.2013, 11:43)Jasmin schrieb: Wo sitzen die Blockaden denn?


wie jasmin schon fragte, setz mal nen foto ein und zeichne mal ein wo die blockaden sitzen, dann kann man mal schaun was für ein geschirr da helfen könnte kopfkratz

aber grundsätzlich muss ich sagen sind reine "zuggeschirre" zum spazierengehen völlig ungeeignet...der hund soll ziehen und nur dafür sind diese geschirre gedacht. ein hund kann auch in sekundenschnelle aus einem zuggeschirr aussteigen unfreiwilliger weise also von daher denkbar ungeeignet. das safty von uwe radant ist eher so ein zwitter aber es bleibt angelehnt an zuggeschirre. normal sollte der hund an der halsung geführt werden und leinenführig sein, dass bedeutet das der hund ordentlich an der leine geht und nicht zieht und auch nicht in die leine rennt oder springt...

aber setz mal ein foto ein wo die blockaden sitzen und dann kann man mal schaun ob es ein model gibt der den bereich ausspart und ob das eine lösung für dich sein könnte kopfkratz
Antworten
#8
Uiuiiiuuiiii, soviele Antworten. Nein, ich habe noch nicht angerufen... ich musste mich erstmal belesen und so.... Bisher habe ich im World weit Netz lachen eins gefunden, was mir, vielleicht, dem Hund hoffentlich zusagen würde´. Grossenbacher heißt das. Hat mir jemand empholen, der trailt. ( heißt das so? kopfkratzlachen ) ...
Meine Güte, die haben aber auch Preise...
Da läuft ja dann ein kleines Vermögen mit Spot rum... zusätzlich hat er nämlich auch eine wunderhübsche pinke Biothane- Leine staunen lachen

Naja, und nun werde ich mir mal eure Vorschläge angucken...

Ähm, das Rückenproblem, immermal wieder... mal schlechter, mal besser... Ich weiß halt nicht, ob es vielleicht auch mit der Belastung dort, durch das Geschirr und so schlechter wird?! Deshalb will ich das ausschließen, und ein neues Geschirr muss her! zwinkern
Samstag hat er einen Physio- Termin. Mal sehen, was die gute Frau sagt.
Uuuund : Zusätzlich machen wir im Februar ein Antijagdseminar mit, und hoffen, dass das dem Rücken auch gut tut! freuen

Nackig ist gut! Bin ich auch größter Freund von!
Antworten
#9
Die Blockaden sitzen vor allem am Übergang der Brustwirbelsäule zur Lendenwirbelsäule und ein Schmerzpunkt liegt genau zwischen den Schulterblättern (TII/ TIII)

Also ich weiß sowohl was leinenführigkeit heißt, als auch der Hund. Und allgemein haben wir damit auch kein Problem. Wir haben ein Rehproblem. Denn nur dann rennt er in die Leine... Ich will jetzt auch keine Tips, wie ich ihn vom jagen abhalte, oder was auch immer. *Ohrenzuhalt* :P lachen Ich will erstmal ein rückenfreundliches Geschirr... zwinkern

Das Faster Zuggeschirr hab ich bisher auch nicht zum spazieren genommen, sondern nur zum scootern und joggen...
Dachte halte an den Zughundesport beim "Geschirr-aussuchen", weil da ja nun doch ein paar Modelle bei sind, wo sich jemand mehr Gedanken gemacht hat, als um die Farbe und die Motive darauf...
Die kommen da raus??? also vielleicht ist meins doch zu klein, ich wüsste nicht, wie er da rauskommen sollte, ohne meine Hilfe...
Antworten
#10
Information 
(25.10.2013, 09:41)FrauSpot schrieb: Die Blockaden sitzen vor allem am Übergang der Brustwirbelsäule zur Lendenwirbelsäule und ein Schmerzpunkt liegt genau zwischen den Schulterblättern (TII/ TIII)

dann schau dir mal die geschirre bei husytec an, vielleicht ist da ja was dabei für dich.

mein rüde hat genau die selben stellen als problemzonen, er läuft mit dem faster aber sehr gut. was aber noch viel wichtiger ist als das geschirr ist die technik. ein solcher hund sollte nicht mehr im galopp laufen damit es ihm nicht die knochen durcheinander haut. vielmehr ein gleichmäßiger zug im trab ist eher angebracht. desweiteren solltest du mal gelantine füttern, gelantine im zusammenspiel mit teltonal und ein paar bestimmte physioübungen, auch ein massagegerät leistet gute dienste nach dem training und das problem sollte erledigt sein.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste