Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Angesteckt
#1
Hab mich heute mit Jacky getroffen. Jacky, Ronja und ich spielten Frisbee und Abby zeigte großes Interesse und fing auch einige Male ganz super - obwohl sie nicht sollte.
Bislang habe ich den Sport abgelehnt wegen der Sprünge.
Allerdings ist mir heute aufgefallen, dass im Unterschied zum Ballspielen, der Hund beim Frisbee nicht abrupt abbremst und wenn man flach wirft auch kaum springt.
Ich überlege, ob das eine perfekte Alternative zum Ballspielen sein könnte.

Es beginnt nun die Testphase.
Vielleicht lässt sich Frisbee tatsächlich gesünder gestalten als Ballspielen.
Eines davon braucht sie, um sich richtig auspowern zu können (ein spezielles Mali-"Problem").

Ich werde berichten freuen
Antworten
#2
Ich werfe die Scheibe ja für Rowdy auch so das er nicht springt, wegen des Alters. Wobei er aber natürlich genauso hart stoppt wie mit Ball, wenn er sie nicht aus der Luft bekommt oder sie nicht noch etwas rollt!

Übrigens den Ball kanns locker entschärfen, wenn du ablegen lässt und den Ball dann in hohe Gras oder was ähnlichen wirfst, meist müssen sie ihn dann erst suchen. Funktioniert bei Rowdy super toll, vor allem ist er ein richtiger Suchhund und wenn er ne halbe Stunde sucht oder länger, er kommt nie ohne Ball wieder. Außer natürlich ich schieß ihn auf nen Baum oder so.....


Antworten
#3
diese Suchen mach ich mit ihr sowieso. Uns ist in einem Jahr gerade mal ein Ball abhanden gekommen. Da musste ich nach 45 min. Suche im Wald aufgeben. Es war heiß, kein Wasser und der Hund am überhitzen. Ich hab mitgesucht, aber der ist wohl in irgendeinem Erdloch versackt. traurig

Diese Suche ist aber eben doch etwas anderes als das richtige Austoben
Muss mal sehen, ob Frisbee oder Ball. Frisbee kommt mir langsamer vor.
Antworten
#4
Ich habe beiden, Bälle und Frisbees. Im Gegensatz zu den Bällen fängt Rambo die Frisbees aber kaum mal im Flug. Das wundert mich zum Einen und ist ja auch blöd irgendwie, weil die Frisbees sich nicht so toll aufheben lassen für ihn.
Antworten
#5
Hm Rowdy macht das suchen auch ganz schön müde. Aber kann sein das das Frisbee langsamer ist, der Vorsprung der Scheibe ist schon kleiner wie der vom Ball. Ich stell mich nur beim werfen oft bissel blöd an und Rowdy hat sich da beim fangen auch schon überschlagen und bei der Geschwindigkeit die son Mali drauf bekommt find ich das net ganz so toll.
Aber wenn wir Beide noch etwas an der Technik arbeiten sollten man das wohl in den Griff bekommen.

Lydia, da kannst mir dann mal Unterricht im Werfen geben..... zwinkern
Antworten
#6
Hmm. Wie belastend es ist, dürfte wie bei fast allem, am WIE liegen. Wenn ich mir die Profis der Bramche ansehe und mache Filme von Borderleuten, da gehen mir sämtliche Lampen aus, das KANN nicht gesund sein.

Würde einfach durchmischen, wenn mein Hund alles annimmt.

Leider habe ich einen ausgemachten Scheibenhasser. Was auch immer er mit diesen Ufos verbindet, er pflückt sie vom Himmel, Pranke rein und dann geht"s dem Ding ans Leder. Mit voller Inbrunst. Wenn er NIE im Leben was kaputt macht, aber Frisbees... Versteh einer den Bären zwinkern .

Viel Spaß und lass uns bitte an Deinen Erkenntnissen für sanftes Scheibenspiel teilhaben.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#7
Ich nehm hin und wieder das Frisbee mit und werfe es Juri. es ist das von IKEA, das aus Stoff. Juri fängt es immer im Flug, er spurtet da immer sehr hinterher, um es noch oben zu bekommen. Landen tut er auf allen Vieren, je nachdem, wie gut ich werfe. Gespielt wird bei uns nur auf Wiesen, weils da abgefederter ist.
Viele liebe Grüße von Anika mit Juri[Bild: 3000163.gif]

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken !!!


[Bild: 4174076.jpg] [Bild: 4174007.jpg] [Bild: 4262402.jpg] [Bild: 4174008.jpg] [Bild: 4174078.jpg] [Bild: 4174082.jpg]

"Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen."
Leonardo da Vinci


Antworten
#8
Wenn es richtig gemacht wird, ist das ein richtig schöner Sport für Mensch und Hund.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#9
Ich find das auch total super

lg
Tany
Antworten
#10
Ja langsam bekomme ich das mit dem werfen auch halbwegs hin und kann die Scheibe steuern was Höhe und Richtung angeht. Manchmal werf ich sie so das Rowdy sie schon aus der Luft holen kann ohne hoch springen zu müssen! Was er cool findet wenn ich sie so werfe, das sie dann am Boden noch ein Stück rollt! Ich finde das ist ein gutest Trainig für die Reaktion und Balance des Hundes!
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste