Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Longieren der Sinn und Zweck
#21
Fahradfahren mit den Pferden kann man machen, aber leider baut sich da keine Rückenmuskulatur auf. Dazu ist die Kreislinie erforderlich, ein Kappzaum um den Kopf zu stellen und am besten nocht Stangen zum drüber zu steigen!
Es gibt sicher auch Leute die ihre Pferde nach 24 Stunden einzelhaft auf ihrem Wohnkloo, an der longe müde scheuchen, damit sie sich dann drauf setzen können und das Pferd sie net abbuckelt. Daher hat das longieren jedenfalls im Pferdesport seinen schlechten Ruf.....

Ach ja beim Pferd hat es wenn dieses noch jung ist auch die Aufgabe das es lernt, das es sich den Forderungen des Menschen net einfach so entziehen kann. Das könnte es natürlich auch beim Nund bewirken, zB. bei einem der bei dem Befehl des Besitzers einfach fortrennt oder so.

Ich zum Beistpiel wüsste nicht bevor ich es im Forum gelesen hatte das es longieren beim Hunden überhaupt gibt....
Also hat es für mich eigentlich noch gar keinen Ruf, ich bin nur neugierig. zwinkern

Bis jetzt finde ich das es für verschiedene Leute mit Sicherheit eine gute Alternative sein kann, denn nicht alle haben den Wald und das Feld vor der Tür und können dort Kilometer weit mit ihren Tieren laufen.......



Antworten
#22
Oh, ich wusste gar nicht, dass Pferdelongieren einen schlechten Ruf hat.

Wer keine Natur vor der Türe hat, wird es auch schwer haben, einen Platz zum Longieren zu finden.

Ich habe z.B. Sherlock einmal unterwegs während einer Arbeitswoche longiert, in der er zwar genügend Auslauf hatte, aber aus verschiedenen Gründen wenig Kopfarbeit möglich war.
Da bin ich einfach gegenüber vom Hotel auf eine Wiese gegangen und habe das dort gemacht. Danach war der Bär zufrieden und ich auch.

Auch im Urlaub hab ich das schon gemacht, wenn man viel gewandert ist und weniger geistige Beschäftigung gemacht hat. Mein Hund muss ganz schön mitdenken, wenn ich mir ständig neue Aufgaben ausdenke.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#23
Hast du nen Link zu nem Video vom longieren?
Antworten
#24
annette, schau mal hier. das soll wohl die einzige dvd dazu sein

Anika schrieb:Ich könnt mir vorstellen, dass das hier http://www.lehrvideo.net/displayimage.ph...m=98&pos=0 euch weiterhelfen könnte. Eine DVD zum Thema Longieren.
Nein, das ist jetzt gaaar keine Schleichwerbung lachen
Viele liebe Grüße von Anika mit Juri[Bild: 3000163.gif]

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken !!!


[Bild: 4174076.jpg] [Bild: 4174007.jpg] [Bild: 4262402.jpg] [Bild: 4174008.jpg] [Bild: 4174078.jpg] [Bild: 4174082.jpg]

"Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen."
Leonardo da Vinci


Antworten
#25
Also ich habe nach dieser DVD das Longieren erlernt und muss sagen,
uns macht es eine Menge Spass.

Mein Grosser ist dafür nicht so zu gebrauchen, er gehört nicht gerade zu den
schnellsten mit Augen rollen
Aisha allerdings hat viel Spass daran und dreht die ersten Runden immer
mehr als übermütig.

Es ist ja auch kein sinnloses im Kreislaufen, man baut schnelle Richtungswechsel
Sitz, Platz und Steh zwischendurch ein. Nur so bleibt der Hund auch
auf den Halter konzentriert. Ausserdem kann man mit mehreren Kreisen und Hürden
arbeiten. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Was mir besonders am Longieren gefällt, das man dies auch mit einem Hund der kaum
oder gar keine Ausbildung genossen hat machen kann.
Antworten
#26
Ich glaube, ich habe das Longieren für mich entdeckt schaemen
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#27
Wie kamst du dazu Thomas?
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#28
Waaaaaaaas?

Die Hölle friert zu... heute ist der Tag, an dem DAS passiert!

Thomas. ERZÄHL. Was ist passiert? Bitte EINZELHEITEN, ich bin seeeeeeeehr gespannt.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#29
(06.06.2011, 20:07)Paeuli schrieb: Wie kamst du dazu ...?

Naja, im Training der Hundeschule ist es immer wieder sehr wichtig, dass die Leute mit ihrem Hund lernen, nur mit dem Körper zu sprechen, ohne ein Wort. Das übte ich bisher meist an einer Stange, die quer auf dem Boden lag. Die Menschen mussten über diese Stange gehen und die Hunde mussten davor stoppen, ohne ein Signal zu bekommen.
Die sollten lernen, die Stange als ein Signal zu akzeptieren.

Weil diese Trainingsweise vielen Menschen hilft, die ihren Hund zutexten, wurden diese Gruppen immer größer und es entstanden Wartenzeiten, um an der Stange trainieren zu können.

Um nun mehrere Teams gleichzeitig trainieren zu können, habe ich einen Kreis mit 12 Punkten errichtet, der aber nicht wie beim Longieren über den Boden ist, sondern die Kennzeichnung auf dem Boden liegt. Durch die 12 Punkte ist der Kreis sehr rund und so kam es auch, dass ich den Leuten zeigen wollte, wo das hinführt. Denn welchen Sinn sollte ich sonst erklären können, außer, dass man seinen Hund mit Körpersprache stoppen kann.

So nahm ich Diego und Diego kennt Abgrenzungen, ohne das man es üben musste. Ich zeigt dann aus der Mitte heraus, dass man einen Hund gut dirigieren kann und der Hund gut auf einen achtet.

Im ersten Moment dachte ich, "he, ich hab was Neues erfunden freuen", doch dann fiel mir ein, dass es sowas schon gibt und man es Longieren nennt traurig

Um nun ein paar neue Dinge für Diego zu finden, habe ich das Ganze für uns ausgebaut.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#30
Filme das mal bitte freuen
Kathi, Lu und Pai
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste