Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Boston Terrier im Schutzdienst
#11
ein heya dir Verena,

jetzt hab ich die Schnuffelnase Pebbles ja erlebt und kann nur finden, das sie gut wäre für den Schutzdienst. Sie hat den Rüssel schon öfter an was interessamten dran, ist zäh, schlau und mutig. lachen

So seh ich die "Große" freuen

Ich stelle mir vor, das sie gut in engen Durchlässen helfen kann. Klein sein ist manchmal unersetzlich. Das kann ich mir im Suchdienst gut vorstellen. cool

Grüße

Jacky
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#12
Danke Jacky freuen

Obedience ist ja was anderes! Ich denke, das Schutzdienst, der richtig ausgeführt wird, eine tolle Sache ist. Es gibt ja leider doch viele schwarze Schafe!! Ich decke ich schaue am Sonntag mal auf den Platz lachen
Antworten
#13
Ich stehe dem ganzen sehr gespalten gegenüber.
Allerdings bin ich auch der Meinung das Schutzdienst den Diensthunden vorbehalten sein sollte.

Ein Terrier bleibt nun mal ein Terrier und die sind ja schon recht zäh gezüchtet worden. Mir wäre das zu riskant.
Antworten
#14
warum nicht?
Und ein Platz, der bereit ist, deinen Hund zu arbeiten ist bestimmt ein außergewöhnlicher.
Ist bestimmt ganz witzig.

Bissig wird er davon bestimmt nicht. Das liegt immer eher an den besch... Haltern, für die dieser Sport das Nonplusultra ist und den Hund auch entsprechend halten. Die Gefahr sehe ich bei dir wirklich nicht.
Antworten
#15
Also wie gesagt, ich wäre da sehr vorsichtig.

Aber ich würde mich freun, wenn du berichtest, wie es auf dem Platz war, wie die Trainer dort arbeiten, und so?!

interessierte Grüße
Tany
Antworten
#16
hi Verena,
ich musste erst mal schmunzeln bei der Vorstellung dass Pebbles einen Figuranten stellt und ihn am Ärmel packt ... lachen lachen

Schau es Dir doch einfach mal an dort, ich denke Du wirst es sehr schnell merken ob ihr da rein passt und ob Ihr Euch wohl fühlt. Ich kann es mir aufgrund der "Größe" des Boston etwas schwer vorstellen. zwinkern

Ich habe ja mit Meggie meine Leidenschaft in im Mantrailing (RH-Arbeit) gefunden. Vielleicht wäre auch so was etwas für Euch wenn Pebbles arbeitsfreudig und selbstbewusst ist und gerne ihre Nase gebraucht ... ?
LG,
Ulrike.

[Bild: a010.gif] [Bild: a010.gif]
Antworten
#17
oh ja,

mantrailing ist was tolles, mach ich mit kira ja auch.

lg
tany
Antworten
#18
Mantrailing würde ich auch sehr gerne machen, aber ich finde hier keinen Trainer.

Pebbles wäre da bestimmt gut. Wir machen immer Leckerlie und spieli suche in der Wohnung und draußen, und da ist sie wirklich gut lachen

Ich denke ich werde auf jeden Fall Fährten, und mir das einfach mal anschauen wie die so sind. Sie hatten wohl auch mal einen kleinen Terriermix im Schutzdienst. Bei dem wurde mit einem Handtuch trainiert lachen

Ich kann jetzt nur leider erst nächsten Sonntag hinfahren. Aber ich werde berichten.

Heute habe ich auf jeden Fall Unterordnung Basis und Junghundegruppe in meiner Hundeschule. Mal schauen wie das so läuft
Antworten
#19
Dieses Video hab ich vor langer Zeit mal im Internet gefunden. Ein kleiner JAck Russel bei einer Schutzhundvorfuehrung. Fand ich interessant






(Entschuldigung ich kann das Video nicht ordentlich hier rein setzen. Deshalb nur der Link) Edit: Ich habs dir mal reingemacht freuen LG Morgi

Fuer Lucy und mich waere das nichts.

Ich bin aber sehr gespannt auf deinen Bericht. HTS machen mit Wildwolf (vom anderen Forum) und ihrem Freund Thomas ein Seminar zu Thema Schutzhund. Vielleicht waere das was fuer euch?
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#20
Gibt es was neues?
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Pro und Contra Schutzdienst amazone 172 25.214 16.10.2010, 10:56
Letzter Beitrag: Thomas



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste