Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verstehen Hunde Oder-Fragen?
#1
Aus aktuellem Anlass möchte ich Euch mal fragen, ob Ihr glaubt, dass Hunde Oder-Fragen verstehen und beantworten können.

Sherlock kennt es von mir, dass ich in ganzen Sätzen mit ihm spreche. Wie viele Worte er tatsächlich davon versteht, wie viel er anderweitig an mir liest, kann ich nicht beurteilen.

Beim Forumstreffen vor 2 Wochen spielte sich folgendes ab. Ich habe nach einigen Stunden Get Together am Freitagabend entschieden, dass mein Welpe nun erst mal einen Boxenstop auf dem Zimmer nötig hat, um etwas zur Ruhe zu kommen und die neuen Eindrücke zu verarbeiten. Ich steckte den Kleinen in die Box, versorgte ihn noch mit Wasser und organsierte ein kleines Licht im Zimmer, das anbleiben konnte. Währenddessen hatte sich der Bär in der Nähe der Box abgelegt und beobachtete mich.

Sein Köpfchen war nicht entspannt abgelegt, als ich ihn fragte "Möchtest Du hier bleiben, oder willst Du mit?" Die Worte "mit" und "bleiben" kennt er in jedem Fall. Er drehte den Kopf zur Welpenbox, schaute da rein, schaute mich wieder an, legte den Kopf ab und signalisierte ganz klar "ich bleibe hier!".

Für mich war die Antwort mit dem Untertitel "wir sind hier ganz neu, ich leiste dem Baby Gesellschaft in dem fremden Zimmer" belegt. Ich weiß, dass das sehr menschlich interpretiert ist, aber die Gestik war der Hammer.

Kann natürlich auch sein, dass er geschaut hat, ob der kleine Quälgeist auch wirklich fest hinter Gittern ist, und er beim Bleiben auch seine Ruhe hat, und selbst keinen Bock mehr auf Getümmel draußen hatte.

Fakt ist, er hat überlegt und er hat sich entschieden. Also sage ich, ja, ich glaube, dass Hunde Oder-Fragen nicht nur verstehen, sondern auch beantworten können.

Was meint Ihr?
LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#2
Hm, ich bin da ehrlich gesagt, nicht so überzeugt wie du.

Mal ein sehr ähnlicher Fall: Gustl

Wenn wir uns zu "abnormaler" Zeit ins Badezimmer begaben, um uns zum Weggehen fertig zu machen,
saß Gustl immer hinter uns und sah uns fragend an.
Dann gab es 2 Varianten. Entweder sagte ich: "Ja, Gustlchen geht mit" oder "Ja, Gustlchen muss heute bleiben". Teilweise auch "Gustlchen kann heute nicht mit, Gustlchen muss bleiben"
Egal, wie ich es formulierte, der Inhalt des Satzes kam an. Einerseits sprang sie freudestrahlend durch`s Haus und holte ihr Halsband
oder sie zog sich geknickt auf ihre Decke zurück.
Ich glaube eher, dass -zum großen Teil auch unbewusst- etwas in unserer Stimme und Mimik ist, das der Hund zu deuten weiß.
Vielleicht solltest du in dich gehen und mal ganz ehrlich beantworten, ob du Sherlock tatsächlich mitnehmen wolltest
oder ob es dir lieber gewesen wäre, wenn er bliebe.

Für mich liegt eher hier des Rätsels Lösung.

PS. Nicht mal mein Gatte ist in der Lage, mit Entweder/Oder Fragen umzugehen und beantwortet sie regelmäßig mit Ja oder Nein. traurig
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#3
Moin Anja,
denk auch, das es die Hunde irgendwie mitbekommen, das sie selbst entscheiden dürfen. Die freiheit, das Caspi entscheiden kann, ob er mitmöchte oder nicht, bekommt er immer mal. Wenn er müde ist, bleibt er liegen, ansonsten springt er bei gleicher Fragestellung auf. Letzteres ist häufiger. lachen
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#4
Gerti, ich war in dieser Situation sehr unsicher, ob ich ihn mitnehmen wollte, oder nicht. Ich war ja schon unsicher, ob ich ihm dieses Wochenende an sich zumuten wollte. Früher war er bei solchen Treffen zu 100% an meiner Seite. Auszeiten im Zimmer gönne ich ihm erst seit ca. 1,5 Jahren und bisher auch nur bei den Wintertreffen. Ich bin eigentlich eher der Klettentyp, der seinen Hund immer dabei haben mag, wenn es möglich ist und ihm nicht schadet.

Oder-Fragen sind auch sehr geil in Gruppen. Geht GAR nicht. Mein Mann... hihi, muss ich mal drauf achten, ob er die auch mit Ja oder Nein beantwortet.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#5
Ich glaube sie verstehen ein Teil. Wenn ich alllerdings das Wort MIT benutze, stehen sie hier Alle.
Somit kann ich nicht sagen ob sie das ODER verstehen weil sie wollen IMMER mit...
Sage ich aber IHR BLEIBT HIER, dann stellt sich die Frage auch gar nicht, weil sie wissen was gemeint ist,
so wie Gerti es auch schreibt.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#6
Also bei mit denkt mein Hund auch immer er könne mit und wenn ich sage er soll da bleiben dann weiß er auch was gemeint ist. Oder habe ich ihn noch nie gefragt.

Allerdings denke ich das Hunde noch viel mehr als nur unsere Mimik und Gestik wahrnehmen und wohl davon auch einiges auf der mentalen Ebene. Aber in wie weit uns unsere Hunde wirklich verstehen, weiß ich nicht.
Es Grüßen Nicole
mit

[Bild: 9932221ukt.jpg]
Antworten
#7
Also bei "oder" würden meine sofort auf das MIT anspringen, die Frage stellen sie sich gar nicht freuen weil die Wahl auf das MIT fällt.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#8
Hallo,
meiner verstehen definitiv nur, das was sie verstehen wollen bei "Oder" Fragen zwinkern. Wahlweise dann auch mal weder noch obwohl ich doch oder gesagt habe, wenn ich es denn mit Fragezeichen ausspreche ...
Gruß, Fliege
Ein Experte ist eine Person, die jeden möglichen Fehler in einem sehr begrenzten
Arbeitsfeld schon einmal gemacht hat.
Niels Bohr
Antworten
#9
Wie meinen? kopfkratz
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#10
Ich glaube sie meint, wenn sie z.B. sagt, macht Ihr jetzt sitz oder platz, dass die dann auch schon mal einfach nur weg gehen zwinkern .

Habe einen Kunden, der sagt aus Spaß immer "Einstein, komm her ... oder nicht"... freuen

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste