Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Buch zur Erziehung gesucht
#1
Letzte Woche habe ich mir endlich einen Hund aus dem Tierheim geholt, wirklich ein echt liebes Tier, aber an seinem Benehmen kann man noch was tun, denke ich.
Deshalb habe ich mich ein wenig über Bücher zur Erziehung von Hunden informiert, aber leider komme ich da echt durcheinander, denn die Auswahl ist sehr groß und ich kann mich da nicht entscheiden, welches nun besser ist. Ich würde es gerne bei Weltbild bestellen.

Kennt ihr euch mit solchen Büchern aus? Das wäre super.
Antworten
#2
Moin,
Bücher gibt es viele gute, aber alle haben das gleiche Problem: man sieht sich nicht aus einer neutralen Position und somit isses wahnsinnig schwer die eigenen Fehler zu erkennen um sich zu verbessern.

Die folgenden find ich ganz gut:
"Positiv bestärken - Sanft erziehen"
"Stress bei Hunden"
"Hunde würden länger leben wenn... schwarzbuch Tierarzt"

Viel Erfolg! lachen
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#3
Hallo,

es wäre schön, wenn Du Dich vorstellen würdest. Smilie_girl_243





Jetzt zu Deiner Frage, auch hier wären mehr Infos ganz wichtig, denn
mit dieser Aussage " wirklich ein echt liebes Tier, aber an seinem Benehmen kann man noch was tun," kann man ganz schwer dir einen Rat geben.

Warum ist er lieb und gleichzeitig ungezogen?
Antworten
#4
Ich schließe mich Omi an. Stelle dich und deinen Hund doch bitte mal vor. Und schildere doch mal ganz genau wie sich dein Hund verhält.


Ich denke das es zwar viele auch gute Bücher zur Erziehung gibt, würde dir aber dennoch den Besuch einer Hundeschule empfehlen. Dort kann der Trainer dann gleich korrigieren und du lernst auch wie du mit ihm üben musst um zum gewünschten Erfolg zu kommen.
Es Grüßen Nicole
mit

[Bild: 9932221ukt.jpg]
Antworten
#5
Hallo, es gibt einiges an guter Literatur - suchst du was für den Überblick oder passend zu einer spezielleren Frage? Das Buch, das ich zur zeit recht häufig empfehle ist " impulskontrolle" von Ariane Ulrich.
Gruß, Fliege
Ein Experte ist eine Person, die jeden möglichen Fehler in einem sehr begrenzten
Arbeitsfeld schon einmal gemacht hat.
Niels Bohr
Antworten
#6
Ein alter Thread, ich weiß.

Es kommt vor allen Dingen darauf an, wie du mit deinem Hunde arbeiten möchtest.

Ein Buch zu empfehlen, dass über markern oder klickern aufgebaut ist, wird dir nicht helfen, wenn du lieber den schnellen Erfolg auf "egal was für einen Weg" gehen möchtest.

Für mich kommt nur ausschließlich positive Erziehung in Frage und daher kämen für mich nur Bücher von wenigen Autoren in Fragen.
Antworten
#7
Kein Buch kann dir den richtigen Umgang mit deinem Hund beibringen, wenn du nicht auch bereit bist, etwas zu investieren und dir eine genaue Strategie überlebgst, die auf deinen Hund und dich zugeschnitten ist.

Wenn du dir Gedanken gemacht hast, dann empfehle ich dir einfach den Gang in die örtliche Bücherei oder Buchhandlung, denn längst nicht jedes Buch ist für jeden Hundehalter das richtige, man braucht einige Zeit, um sich bei der Literatur zurechtzufinden.

Mir persönlich hat zum Beispiel "Das andere Ende der Leine: Was unseren Umgang mit Hunden bestimmt" ganz gut gefallen.
Antworten
#8
Das gehört auch zu meiner Top 10.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gutes Buch über Hundeverhalten amazone 36 6.285 15.06.2009, 22:02
Letzter Beitrag: amazone



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste