Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuigkeit für Schilddrüsen - Patienten
#11
Als Welpe konntest Du Luca auch so alles ins Maul stecken. Kein Thema, funktionierte alles und wurde auch geübt. Später ging das dann nicht mehr. Gewalt oder viel Geduld funzt bei ihm auch nicht. Der spukt das wieder aus oder man müsste grob werden, das wäre auch nicht gut, also ihn zwingen das auch runterzuschlucken, das geht dann nur grob.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#12
Ich filme das mal, wie wir das machen. Bei bestimmten Dingen bin ich sehr kompromisslos.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#13
Hat jetzt jemand mal die Tabletten ausprobieren können?
Ich wollte heute neue für Luca holen und die Forthyron waren nicht da.
Sie hat mir Wethyrox gegeben. Da diese Tabletten recht groß sind, habe ich erstmal nur eine kleinere Menge
mitgenommen falls ich sie zurückgeben muss, dann bestellt sie mir Fortyhron.
Die Wethyrox sind wohl etwas preiswerter mit gleichem Inhaltsstoff.
Ich finde sie nur etwas groß, fast doppelt so groß wie die Forthyron und das behagt mir nicht,
da Luca die Tabletten ja mit Wurst bekommt und oft kaut. Bei dieser Größe könnte ich mir vorstellen
das er sie ausspuckt.
Deshalb teste ich jetzt und sonst gebe ich sie zurück. Dann könnte ich nämlich sonst auch die Kautabletten bestellen...
wüsste aber gerne vorher ob sie gut angenommen werden...
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#14
Ich wollte sie noch diese Woche holen, weil ich vor dem Urlaub noch welche brauche.
Also noch kein Erfahrungsbericht.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#15
Dann bin ich mal gespannt freuen
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#16
Ich kenne nun zwei Hunde, die sie gut annehmen und gerne essen.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#17
Ok, das habe ich mir fast gedacht. Weißt Du wie groß die Tabletten sind?
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#18
Irgendwie habe ich richtig Glück mit meinem Joschi, der frisst die Tabletten, wenn er mal welche brauch wie Leckerlies direkt aus der Hand. freuen

@Anja. Hast du von dem üben mit den Tabletten geben schon ein Filmchen gedreht? Vielleicht ist diese Maßnahme ja auch gut bei Katzen. Bei denen habe ich immer Schwierigkeiten Medis zu verabreichern, was zum Glück nur selten vorkommt. Und ich habe überlegt ob man nicht diese Methode auch bei ihnen anwenden kann.
Es Grüßen Nicole
mit

[Bild: 9932221ukt.jpg]
Antworten
#19
Hallo Jasmin

Die Kautabletten sind genauso groß, wie die normalen.
Heute Abend gebe ich Trudel mal eine und berichte dir dann.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#20
Die "normalen" gibts aber auch in unterschiedlichen Größen. Die, die Thomas mir mal für den Bären geliehen hatte, als ich bei ihm war, waren viel größer als die, die der Bär sonst bekommt. Also Forthyron ist relativ klein und handlich.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste