Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dokumentation der Sebadenitis Therapie bei Trudel
#31
...aus meiner Sicht haste was das angeht schon Fortschritte gemacht, nur irgendwie scheinst derzeit bissel auf der stelle zu treten. zwinkern
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#32
Vielleicht gehört das auch zum Lernprozess dazu, Norbert.

Thomas sagt immer, dass auch Rückschritte was Positives haben.
Aber er kann ja fast allem etwas Gutes abgewinnen. lachen

Vielleicht muss ich noch einen zurück?
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#33
hm, ok... ohne Rückschritte isses einfacher, mit Rückschritten weiß man die Vorwärzschritte mehr zu schätzen. lachen
Ne, geh mal lieber weiter vorwärz. Nich nur in bezug auf Trudel.
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#34
(27.06.2012, 14:55)Gerti schrieb: Vielleicht gehört das auch zum Lernprozess dazu, Norbert.

Thomas sagt immer, dass auch Rückschritte was Positives haben.
Aber er kann ja fast allem etwas Gutes abgewinnen. lachen

Vielleicht muss ich noch einen zurück?

Ja... das kann ich inzwischen jodeln, aber auch ich habe das noch nicht verinnerlicht und hänge noch in meinem Loch.

Hab Trudel ja heute life gesehen, und die Nase gesehen mit der kahlen Stelle. Ich kann Gerti in ihren Emotionen sehr gut verstehen und wäre an ihrer Stelle genau so besorgt.

Gerti, was ich Dir immer mal sagen wollte, ich habe größten Respekt vor Deinem Engagement für Trudel, nichts dem Zufall zu überlassen. Ich wäre da eher lethargisch und längst nicht so hoch motiviert, wirklich ALLES abzudecken.

Du tust wirklich alles, was möglich ist. Möge es Euch Erfolg bescheren.

LG und hoffentlich sehen wir uns noch mal diese Woche.
Anja und die Blonden
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#35
Hallo Anja

Erstmal Danke für die Anerkennung.

Lethargie ist ein Wort, dass ich im Zusammenhang mit Trudel (oder meinen bisherigen Hunden) nicht kenne.
Obwohl es im Netz wohl keine Seite über Sebadenitis gibt, die ich noch nicht gelesen habe, schaue ich jede Woche, ob es was Neues gibt.
Sehr zum Ärger meines Gatten bin ich eher lethargisch, wenn es um mich selbst geht.
OTon: "Wenn dein Hund so humpeln würde, wie du, hättest du schon die halbe Welt verrückt gemacht"

Aber bei allem, was du gestern an Trudel gesehen hast, muss man feststellen, dass sie - für diese Krankheit - noch vergleichsweise recht gut aussieht.
Wenn du dir dieses Bild von einem Hovawart mit
genarilisierter Sebadenitis anschaust, ist Trudel mit dem (momentanen) lokalisierten Erscheinungsbild weit davon entfernt.
Sollte es mal auf den ganzen Körper übergreifen - was ich nicht hoffe -,
dann weiß ich auch nicht, wie ich damit klarkommen würde.

Aber ja, ich tue alles und wenn das nicht reichen sollte.....
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#36
Gruselig...

Bin mit mir selbst auch so, aber mächtig am Klugscheißen, wenn es um andere geht, wenn die nicht zum Arzt wollen zwinkern .

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#37
Hallo

Heute kam nun ein bestelltes Trockenfutter an, das speziell für Allergie- und Sebadenitishunde konzipiert ist. Bin mal gespannt, ob es was bringt.
Am End werde ich noch zum Fertigfütterer und Thomas kann sich eins ins Fäustchen lachen. lachen

Wen es interessiert: kuckst du hier

Dann könnte ich noch gute Ideen gebrauchen.
Ich habe an Trudels Schnute jetzt mittels Penaten Creme (weiß und gut zu sehen) getestet, wie lange etwas, das ich dort auftrage, an Ort und Stelle bleibt.
Das Ergebnis war nicht berauschend. Sofort wird abgeschleckt. Auch die direkte anschließende Gabe von Kauteilen nutzt nichts,
da sie während des Knabberns leckt.
Heute früh habe ich gecremt und bin sofort mit dem Rad losgedüst. Nach 5 Minuten war von der Creme nichts mehr zu sehen.
Obwohl ich nun mind. 5x am Tag öle, ist die Zeit nicht lang genug, dass die Haut das Fett richtig aufnehmen kann.
Hat jemand noch etwas Zündendes? Der Kram muss einfach einwirken, sonst bringt das alles nichts.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#38
Oh das ist doof, weil ich echt nicht wüsste, wie man Schnutelecken verbieten soll. An Körperteilen lecken, mag man ja noch verhindern können, aber die Zunge aus der Schnute ist so schnell raus... Clickern??? Und das ist jetzt kein Scherz, sondern ernst gemeint! Also clicken, wenn's Mäulchen zu bleibt...

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#39
Kannst du an der stelle evtel irgend ewas drüber machen, das die Zunge da nicht rankommt? Evtl. einen Maulkorb so umbauen, das er nur noch an der stelle was hat (leckschutz) und nicht runterfällt... kopfkratz

Ansonsten das mit der Frischhaltefolie. *duck*
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#40
Ja, oder dein heißgeliebtes Panzertape. 192

Aber das mit dem Maulkorb müsste ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.
Ich hab`auch noch so ein blödes Halti, dass mal jemand hier vergessen hat.
Vielleicht kann man das umbasteln.

Danke Norbertlie. 11144612890

@ Anja

Auch danke, aber von welcher Seite ich es auch bedacht habe, es erscheint mir nicht durchführbar.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste