Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ode an meinen Hund
#1
Es gibt Menschen, die können Worte auf eine Weise benutzen, dass sie einem Tränen in die Augen treiben.

Dieser Tage bekam ich per Email folgende Worte geschickt, die auf meinen Hund bezogen sind:

Zitat:Die Beziehung, die ich zu ihm habe ist sehr merkwürdig. Sie ist überhaupt nicht von Nähe geprägt, jedenfalls nicht körperlich, aber dennoch fühle ich, dass sie auf eine besondere Art sehr in die Tiefe geht.

Ich habe noch nie einen Hund, wie ihn kennen gelernt. Und damit meine ich jetzt nicht nur den Stand der Erziehung und seine diesbezüglichen Fähigkeiten. Es ist seine Ausstrahlung, sein Charakter. Seine Ruhe und seine überlegene Art.

Er ist wie ein Shaolin in Gestalt eine Hundes fuer mich. Es ist, als wäre sein Wissen und sein Horizont unbegrenzt. Ohne ihn wuerde mein Welt sich nicht mehr richtig drehen. Ohne ihn wäre kein Sauerstoff mehr in der Luft und die Weite einer Lichtung gliche einer minikleinen Gefängniszelle.

Er ist wie ein Lehrer, wie ein Grossmeister, wie ein Guru.

Irgendwie musste ich das jetzt mich Euch teilen.

Liebe Grüße
Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#2
Schöne Zeilen. Hast Du das verfasst? Oder beschreibt das eine andere Person? Geht es um Eure Beziehung oder um die zu einer anderen Person?
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#3
Nein, Susann. Ich hatte ja geschrieben, ich bekam diese Worte per Email geschickt. Von einem Freund. Es geht um seine Beziehung zu meinem Hund.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#4
Einfach nur schön.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
tolle Worte an einen Hund
Es Grüßen Nicole
mit

[Bild: 9932221ukt.jpg]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste