Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was tun gegen Jagdverhalten?
#21
Danke Thomas! Also ich werde denke ich weiter daran arbeiten meine Befehle möglichst nur einmal geben zu müssen, vielleicht sollte ich nach dem Bfehl auch etwas warten und dem Hund etwas Zeit lassen ihm zu folgen, bevor ich ihn wiederhole.

Und das mit dem Jagd abbrechen, sich dabei in die Mitte
zu stellen werd ich gleich morgen mal ausprobieren.
Antworten
#22
Thomas schrieb:Hallo Ulrike,
Grundsätzlich immer ohne Leine!!!
Der Hund muss frei sein, wie er es auch bei einer plötzlichen Jagdmotivation ist.
Das Prinzip ist nicht sehr schwierig und man kann auch ohne Leine durchgehend konsequent sein.
Jedoch sollte eine Grundbasis über die Standardsignale vorhanden sein.
Das Bringen und abgeben des Motivationsobjektes unterstützt die Arbeit erheblich.

Dann beginne ich damit das Mo in einer geringen Entfernung zu werfen, so dass ich zwischen Hund und Mo stehe. Dann lernt der Hund erstmals das Bringen auf ein Signal hin. Läuft der Hund ohne Signal los, kann ich reagieren und der Hund lernt dass ich einen Einfluss auf das Verhalten habe. Die Abstände vergrößern sich und später gehe ich aus der Linie raus, so dass ich nicht mehr dazwischen stehe. Richtig dosiert und mit den unterschiedlichsten Variationen sollte der Hund das Ganze recht schnell verstehen.
hi Thomas,
so weit war ich auch schon und mein Hund hat das auch schnell kapiert. Ich mache das auch meistens so, wenn ich Meggies Schnurbällchen werfe - für sie ein extrem starker Reiz - und sie im Platz bleiben soll dass ich mich ein paar Meter vor sie stelle um notfalls einzugreifen.

Ich habe es auch schon öfter geschafft, dass sie im vollen Sprint schon einganzes Stück vorraus wieder gestoppt hat und zu mir zurückkam.

Aber das Risiko, dass Meggie ungewollt zum Erfolg kommt ist mir zu hoch: Das "Schlitzohr" kann sich doch an zwei Pfoten ausrechnen ob ich noch eine Chance habe sie zu stoppen oder nicht - und sie testet das auch aus!
Darum sichere ich sie mit Schleppi ab wenn ich hinter ihr und dem Balli stehe um die Distanz von mir langsam zu erweitern.
LG,
Ulrike.

[Bild: a010.gif] [Bild: a010.gif]
Antworten
#23
ich kann mich gar nicht drauf besinnen, dass rambo auf den laser reagiert hat. ich werd gucken wo das ding vergraben ist...

zu den mo`s... den größten reiz üben auf rambo bälle, stöcker und frisbees aus. alles andere was du aufgezählt hast ist für ihn eher uninteressant. und die o.g. sind ja unsere ständigen übungsobjekte....
nur so nen sitzball... den hab ich noch nicht probiert weil ich keinen habe, schätze den aber auch gar nicht als großen reiz ein....
*malwiedergarnixversteh*
Antworten
#24
Hallo Ulrike,
vielleicht solltest Du Dich mal beobachten lassen, denn irgendwo muss da ein kleiner Sprung zu groß sein.

Hallo Manuela,
dann habe ich wohl geträumt wie Rambo im Garten mit dem großen Ball spielte und kaum davon abzubringen war. Weiter habe ich geträumt dass Du mit ihm Richtungen und ein System aufbauen wolltest, wie er den Ball lenken kann.
Und mit dem Laser habe ich im Wohnzimmer wohl auch geträumt, wie wir die Reizbarkeit getesten haben.

Jaja, ich komme selbst nachts nicht von den Hunden weg lachen
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#25
Hallo,

Der Rambo ein Treibball Hund?

Kann kurz berichten, ich habe heute diese halbe Wege Down angefangen, ich hatte das ganze schonmal probiert, hat aber damals nicht so geklappt, aber jetzt wo ich Diego wieder gesehn hatte, hat es mich ja gepackt.

Ich hab es mit nem Ball probiert, weil ich dachte, das der futterbeutel ein zu großer Reiz ist, ich habe es auch geschafft, ohne Schleppe und so, aber ich hatte das problem, das sie öfter erst noch bis nah zu mir kam, und dann erst ins down gegangen ist.

Allerdings hatte ich auch das Problem, dass Kira dann sehr langsam in Richtung Ball gelaufen ist, schon in der Erwartung, das das "Down" kommt.

Thomas, können wir da in zwei wochen mal ansetzen? freuen Würde es gut finden, wenn du dir das mal wieder anschaust, vielleicht können wir auch wieder filmen freuen

LG
Tany
Antworten
#26
apropo filmen, hast nicht lust die Videos einzustellen, die ich mal in Boltenhagen aufgenommen habe?
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#27
die Idee hatte ich heute auch schon, aber ich hab kein Videokabel mehr.

LG
Tany
Antworten
#28
Thomas schrieb:...dann habe ich wohl geträumt wie Rambo im Garten mit dem großen Ball spielte und kaum davon abzubringen war.
Teils, teils. Er liebt solche Bälle heiß und innig, ist aber abrufbar. (Leider halten die immer nicht lange...

Thomas schrieb:Weiter habe ich geträumt dass Du mit ihm Richtungen und ein System aufbauen wolltest, wie er den Ball lenken kann.
Das stimmt... (kleine Ecke abteilen etc. war das... )

Thomas schrieb:Und mit dem Laser habe ich im Wohnzimmer wohl auch geträumt, wie wir die Reizbarkeit getesten haben.
Das verwechselst du mit Joey. (und das war im Flur) Oder ich hab einen Blackout. Ich such das Ding morgen gleich raus, dann wissen wir wer den Blackout hatte...

EDIT: Es war Joey, von Rambo kommt keine Reaktion.
Antworten
#29
kira puppy schrieb:die Idee hatte ich heute auch schon, aber ich hab kein Videokabel mehr.
Deine Ausreden waren auch schon nal besser mit Augen rollen
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#30
ja ok, wollte die szene wo ich bockig mit dem Fuß aufstampfe nicht veröffentlichen freuen und das war auch noch das böse knie freuen

Nein mal im ernst, hab echt kein Kabel mehr, um Kamera an pc an zustöpseln

lg
Tany
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Was ist eigentlich genau Jagdverhalten? amazone 26 7.482 10.05.2009, 20:04
Letzter Beitrag: amazone



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste