Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Luca ist in der Tierklinik
#1
Hallo Ihr Lieben,

vor über einer Woche war Luca mal 2 Tage nicht sehr fit und hat wenig gefressen und ca 2x wenig gebrochen. Eher unauffällig.
Durchfall hatte er nicht, ihm war unwohl.
Nach den 2 Tagen war wieder alles normal.

Gestern war ich auf einer Konferez in Berlin als mich der Anruf meines Mannes erreichte das Luca übelst Erbrechen und Durchfall hat.
Ganz schnell hintereinander. Hat nachts angefangen.
Der Durchfall war dann nur noch Wasser mit Blut, also eine rote große Pfütze.
Er ist dann sofort zum TA gefahren. Dieser hat ihn untersucht und ihm eine Spritze und Medis für Zuhause mitgegeben, mit dem Hinweis.
wenn es heute nicht besser wäre, müsste Blut / Kot etc. untersucht werden.

Über Nacht ging es ihm überhaupt nicht besser, im Gegenteil, apathisch, viel Wasser mit Blut (Durchfall), alle 2 Stunden.
Heute morgen ist Thomas dann sofort in die Tierklinik Lübeck gefahren.
Hier wurde er untersucht, geröntgt und sofort an den Tropf gehängt da er total teilnamslos ist.
Er muss jetzt auf jeden Fall bis morgen da bleiben. Blutuntersuchung etc. werden noch gemacht.
Die Röntgenaufnahmen waren negativ, nichts verschluckt etc.

Thomas war die ganze Nacht auf und ist jetzt zu Hause, während ich im Büro bin und auch ziemlich mies drauf bin und
unausgeschlafen.
Die Klinik wird sich heute Nachmittag melden, bis morgen soll er aber auf jeden Fall dort bleiben zum aufpäppeln.

Bitte drückt die Daumen das er schnell wieder fit ist und nichts schlimmes hat.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#2
Das hört sich ja nicht sehr gut an. Und auf dem Röntgenbild ist nichts zu sehen?

Die zeigen doch nicht nur Fremdkörper, sondern beispielsweise auch eine Gastritis.

Seid Ihr denn gleich heute Nacht zum TA?
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#3
traurig

Oh man Jasmin. Wir werden heute an euch denken und hoffen das es ihm bald besser geht.
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#4
(02.03.2012, 11:18)Susann schrieb: Das hört sich ja nicht sehr gut an. Und auf dem Röntgenbild ist nichts zu sehen?

Die zeigen doch nicht nur Fremdkörper, sondern beispielsweise auch eine Gastritis.

Seid Ihr denn gleich heute Nacht zum TA?

Hi,
nein, direkt heute morgen um 6 ist Thomas hin, nachdem es um 2 Uhr wieder anfing. Der TA gestern meinte das es etwas dauert bis sich alles beruhigt...Thomas ist dann heute früh aber direkt in die Tierklinik gefahren, nicht zum normalen TA.

Auf den Bildern ist wohl nichts zu sehen, alles normal..
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was man auf den Bildern generell sehen kann.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
Fährst Du dann nach der Arbeit hin, oder wie geht es nun weiter mit Luca?
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#6
Gute Besserung. Mensch wie schnell das gehen kann. Den anderen Beiden gehts gut?
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#7
@Susann, nein, er bleibt wohl bis morgen voraussichtlich da.
Wir fahren nicht hin, das bringt auch nichts, die Ärztin meldet sich heute Nachmittag
mit neuen Untersuchungsergebnissen.
Sollte er nach Hause dürfen, dann holen wir ihn ab.

@Sandra
Die anderen sind putzmunter.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#8
Oje, das Jahr fängt ja rundum super an.

Überall nur schlechte Nachrichten.

Jasmin, hier sind alle Daumen gedrückt für Luca. Alles Gute für euch.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#9
Ich drücke auch mit.

Das Jahr fängt genauso besch... an wie es aufgehört hat traurig
Antworten
#10
Gerade hat mein Mann angerufen. Das Blutbild ist soweit auch in Ordnung, eine Entzündung liegt vor, aber keine Parvo oder sonstwas.
Auch kein echter Befund.
Er hat gerade einen neuen Tropf bekommen weil er immer noch sehr dehydriert ist.
Morgen zwischen 10 und 12 Uhr sollen wir anrufen, er muss über Nacht dableiben.

In einem anderem Forum berichtete eine Userin das ihr Hund ähnliche Symptome hatte und auch in der Klinik war.
Auch kein Befund aber es ging ihm genauso schlecht wie Luca. Auch aus Lübeck.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste