Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hundeführerschein für alle Rassen gefordert
#11
Hier ist grad wieder Hochkonjunktur mit neuen Hunden, könnte k..... wenn ich durchs Dorf gehe traurig
Antworten
#12
Geht es denen allen so schlecht?
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#13
Ja
Antworten
#14
Woran machst Du das fest?

Woraus schließt Du es?
Antworten
#15
Ketten- und/oder Zwingerhaltung.

Eine Familie hat jedes Frühjahr einen neuen Hund, die sieht man dann immer Gassi gehen durchs Dorf. Ein paar Wochen. Dann nie wieder. Wo sind alle diese Hunde hin?

Bei den meisten sieht man bei diesen Sparzierschaugängen schon wie der Hund behandelt wird.

Seit Jahren schon jault es hier jeden Abend im Dorf zu ähnlichen Zeiten, immer das gleiche Jaulen, aber ich finde nciht heraus wo es herkommt.


Ich hab momentan echt andere Sorgen, aber das immer mitzukriegen zieht mich dermaßen runter, ich könnt die alle...........
Antworten
#16
Manuela, man könnte meinen, du wohnst hier bei uns im Dorf. traurig

Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#17
Ich könnte in so einem Dorf nicht leben.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#18
Ich auch nicht, aber das ist hier in der ganzen Gegend nicht anders. Aber in einem anderen Ort könnte man es vielleicht leichter nicht mitkriegen.
Antworten
#19
Auch hier ist es leider so, je ländlicher, desto mehr Zwingerhaltung für Jagdgebrauchshunde, die maximal mit dem Auto gassi gefahren werden, findet man. Auch die ganzen Hofhunde, die eigentlich keinen Job mehr haben, auch oft Jagdhunde... mir tun sie leid.

Die Einstellung zum Hund ist in den landwirtschaftlich geprägten Ecken häufig wirklich unschön.

Im krassen Gegensatz dazu die verhätschelte Strasshalsband-Kultur der Städte...

Dazwischen liegt sie irgendwo, die Wahrheit für unsere Hunde, denke ich.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#20
ABER, auch im ländlichen Gebieten hat sich in den letzten 10 Jahren viel verändert.

Es dauert und allen zwar zu lange, aber wie war es den sonst:

Hunde mitten auf dem Hof gepflogt, teilweise nicht mal mit Hütte,

Hat der Hund andere Tiere auf dem Hof gejagt, gab es die "Latte" und er wurde verscharrt.

UND... UND...



Nur wenn man die Augen zu macht und jeglicher Konfrontation aus dem Weg geht, dann haben die Ignoranten immer noch leichtes Spiel. coffee




HAU; KLUGSCHEIßERSPRUCH BEENDET cool


Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information Auch Schoßhunde ein Sicherheitsrisiko? Hundeführerschein Susann 0 1.587 12.07.2010, 09:48
Letzter Beitrag: Susann
  TASSO-Umfrage: Hundeführerschein? Ja oder nein Jasmin 0 1.087 30.05.2010, 18:54
Letzter Beitrag: Jasmin



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste