Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schnittmuster Hundemantel
#11
Huch! Da kannste doch einfach ein Joppelchen von dir selbst umbasteln. lachen
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#12
Ja eine alte Jacke, Reissverschluss nach oben und das Rueckenteil unter den Bauch, das muss du etwas einnaehen damits passt.
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#13
wozu braucht man nen schnittmuster für nen hundemantel ?
sowas macht man frei hand lachen
man lege eine alte decke oder stoffrest über den hund, zeichne mit einem edding markierungspunkte auf die decke an den stellen wo der mantel später sitzen soll. markiere die mitte auf der wirbelsäule. dann schneidet man die markierte hälfte aus und faltet den stoff, dann überträgt man noch die fehlende seite mit dem edding und schneidet diese dann auch aus. und fertig ist die schablone. mit dieser schablone zeichnet man dann die form auf den eigentlichen stoff. hier in diesem fall ein wasserabweisender anorackstoff und darunter zur wärmeisolierung einen grauen fliesstoff.

jepp, hab ich gemacht zwinkern
dann vernäht man alles, nein das hab ich nicht gemacht, das ist nicht mein ding zunge raus
das selbe tut man dann noch für die 2 halteschlaufen, die man dann noch mit klettband versieht genauso wie den hundemantel auch. dann näht man die halteschlaufen an den mantel und fertig ist der armani für den hund...


[Bild: pict5848g.jpg]

[Bild: pict5845.jpg]
Antworten
#14
Schnittmuster ist fertig, da lag grad ein alter Bettbezg rum, der mußte fix dran glauben. Jetzt hab ich zwei Klamotten liegen die ebenfalls dran glauben sollen, hab nur noch nicht gemessen ob die groß genug sind.

Ne alte Joppe hätten die ja schon längst nehmen können, ich vermute das is unpraktisch beim anziehen oder sie mögen es nicht.
Antworten
#15
Kannst du dir das hier ankucken? http://www.polar-chat.de/topic_79912.html

Das find ich schon nicht schlecht. Ich persoenlich haette das Rueckenteil noch eingenaeht, weil die Hundebrust nun mal nicht so breit ist wie ein Menschenruecken. Aber sonst gut.

Ich mag Jacken nicht, die unten bzw um die Brust offen sind. Fuer meine Zwecke nutzlos, dann kann ich ihnen auch gleich nix anziehen. Wie gesagt selber naehen kann ich nicht besonders gut.
Daher hat Pai eine Hurrta Winterjacke und einen Equafleece Pullover. Lucy hat einen gebrauchten Mantel, die braucht ihren selten. Sie haben beide aber auch schon Pullover von mir getragen.
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#16
Ja, kann ich sehen. Kann mir auch vortellen dem Hund sowas anzuziehen, grad bei seiner Größe paßt da sicher einiges. Aber is ja nun mal nicht meiner.

Warum willst du den Bauch bedeckt haben?
Antworten
#17
Naja weil sonst Kaelte von unten? Liegt wohl daran das es mir um Waerme in Ruhepausen geht. Da liegt der Hund dann meist, daher moechte ich das der von unten (um den Brustkorb) auch gepolstert ist.

freuen
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#18
Mein Mantel ist fast fertig, ich warte nur noch auf das Klettband. Obwohl ich gemessen hatte erscheint mir die Öffnung für den Kopf recht klein, aber das werd ich ja bald sehen. Ich mach dann auch ein Bild.

Für Rambo würde ich sowas auch gern machen, aber da such ich wirklich nach ner alten Jacke weil mir das auch zu dünn erscheint. Aber Pollo hat nun wenigstens erstmal was drüber und wenn ich nochmal an Rambo geübt hab mach ich dem Riesen eben auch noch eine. Macht Spaß. Ob man ne Nähmaschine mit zur Reha nehmen darf lachen ?
Antworten
#19
Warum denn nicht?

Morgen kommt ein kleiner Pudel zu uns. Dem ist staendig kalt, ich ueberlege schon seit Tagen ob ich ihm nicht ein Babypulloverchen umnaehen soll freuen und alles wegen dir! lachen
Kathi, Lu und Pai
Antworten
#20
(08.02.2012, 14:50)Gerti schrieb: Da müssten wir Apollo erstmal sehen, ...

http://www.hundelexi.de/Das-Hundeforum-i...von-Apollo
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste