Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wassernapf kalkfrei halten oder bekommen
#1
Hallo,

mich würde mal interessieren wie ihr das handhabt mit euren Wassernäpfen. Ich habe gerade einen, den ich schon über zehn Jahre habe, vorläufig aus dem Verkehr gezogen weil er total verkalkt ist. Bisher hatte ich noch nie Probleme damit, hab die immer mal ordentlich geschrubbt und dann war gut.

Aber eigentlich ist es ja ganz normal das ein Gefäß, in das täglich Wasser rein kommt, nach einer Weile kalkig wird.
Diesen einen habe ich nun mit schrubben nicht mehr hinbekommen, hab sogar mit Essig eingeweicht und dabei überlegt ob das überhaupt so gut ist.

Antworten
#2
Keine Ahnung. Kann dir da nichts empfehlen. Dann kauf doch einfach einen neuen Napf.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#3
Wir reinigen die Näpfe regelmäßig im Geschirrspüler und unsere Näpfe haben nicht mal Ansätze von Kalk.
Wenn Du einen verkalkten Napf hast, dann nimm Citronensäure, die auch zum reinigen von Kaffeemaschinen geeignet ist, damit geht es garantiert sauber.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#4
Hallo Manuela

Wir haben hier auch sehr kalkhaltiges Wasser und das gleiche Problem.

Ich nehme immer das Essigwasser, mit dem ich zuvor die Kaffeemaschine entkalkt habe und lasse es ca. 1/2 Std. im Napf.

Ordentlich ausspülen und gut.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#5
Der Geschirrspüler ist für mich nicht so das Wahre da ich nicht mehrere Näpfe habe und in der Zeit etwas anderes hinstellen könnte.

Gerti, hast du Plastik oder Metall?
Antworten
#6
Ich habe Keramik, ganz bonfortionös lachen

Geschirrspüler ist bei mir für Tiernäpfe auch tabu.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#7
(09.01.2012, 12:52)Thomas schrieb: Wir reinigen die Näpfe regelmäßig im Geschirrspüler und unsere Näpfe haben nicht mal Ansätze von Kalk.
Wenn Du einen verkalkten Napf hast, dann nimm Citronensäure, die auch zum reinigen von Kaffeemaschinen geeignet ist, damit geht es garantiert sauber.

Jepp, unsere kommen auch in die Maschine, sind aus Keramik.
Wir haben extrem kalkhaltiges Wasser, und manchmal sitzt auch Kalk in den Ritzen, die reinige ich dann mit normalem Haushaltsessig.
Also einfach bissl Essig (unverdünnt) in den Napf, verteilen, kurz einwirken, gut ausspülen ansonsten die Ritzen mit einem Schwamm ganz kurz wischen.
Dannach ist alles tip top.

[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#8
geschirrspüler aus fertig gut zwinkern

(09.01.2012, 13:14)RaMan schrieb: Der Geschirrspüler ist für mich nicht so das Wahre da ich nicht mehrere Näpfe habe und in der Zeit etwas anderes hinstellen könnte.

geht dir dein hund ein wenn er 40 min. lang nichts säuft wärend der napf im geschirrspüler ist ?



Antworten
#9
Also wir haben 2 Näpfe die wir im Wechsel benutzen, ansonsten würde ich auch mal einfach eine einfache Schüssel
hinstellen oder eben eine Stunde warten. Verdursten tun die Hunde nicht in der Zeit.

@Happy, unsere Maschine läuft aber in der Regel 120 Minuten freuen
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#10
Muss meinen mal ueberpruefen. Mir ist noch nie Kalk aufgefallen, obwohl wir sehr hartes Wasser haben.

Momentan ist unsere Geschirrspuelmaschine kaputt, da spuele ich den Napf nur kurz aus. Waschen tue ich bei Bedarf.

Ich wuerde aber ehrlich gesagt fuer die Spuelmaschinenzeit etwas anderes hinstellen, ihr habt doch bestimmt irgendwas altes, vielleicht ein Salatbecher aus dem Supermarkt. Oder die anmachen, wenn ihr sowieso gerade weg seid.
Ansonsten koennte der Hund eben mal 120min (wie Jasmin sagt) nicht trinken.
Kathi, Lu und Pai
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste