Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Futtermilben, Schuppen, jucken, kratzen...
#11
Eine Freundin von mir ist TA und hat einen Hund der glaub ich gegen alles allergisch ist. Die lässt ihren Hund jetzt sensibiliesieren und hat davor soweit ich weiß Ausschlussverfahrengemacht und dann einen Allergietest. Probiere doch mal Nassfutter mit Pferd und Kartfoffel. Dagegen sind die wenigsten allergisch.
Antworten
#12
Thomas nein die Hausstaubmilbe ist the dust mite. Weil das also schon besetzt war, hatte ich die Futtermilbe mit, der mir bekannten storage mite, uebersetzt.
Das Onlinewoerterbuch sagt das storage mite eine Vorratsmilbe ist. Mir scheint als meinen beide Begriffe das Gleiche und sind ein Oberbegriff fuer Milbenarten die sich gerne auf Lebensmittel tummeln. Mehr mag ich ueber Milben jetzt nicht lesen. Mir juckts schon ueberall. Ich geh jetzt putzen ...

Kathi, Lu und Pai
Antworten
#13
Dank nochmal für die Tipps.

Aufs Einfrieren bin ich nicht sooo scharf weil das mit Gerenne verbunden ist. Unser Gefrierschrank steht im Keller, ich kriegs kaum auf die Reihe Brot regelmäßig aufzutauen. Voll mit Menschenfutter is er eh ständig.

Auch auf Feuchtfutter möchte ich nicht wirklich komplett umsteigen. Einmal am Tag so ein Schälchen das man komplett rein gibt, ok, aber dies Gegatsche mit den halben Dosen finde ich nicht so schön.

@Verena- Pferd??? Ist das dein Ernst? Du würdest das füttern? Also grad du als Pferdehalterin?

@Kathi- mich kribbelts seit Wochen, es ist furchtbar.

Ich möchte gern kleine Säcke antiallergisch Trofu, gern auch noch Diät und noch gerner Tierveruschsfrei. Das wäre jetzt nochmal ne Möglichkeit das Einfrieren und das Feuchtfutter zu umgehen. Hat da jemand eine Idee?
Antworten
#14
Ich hab mich jetzt nochmal durch verschiedene Seiten gelesen und auf zwei Sorten eingegrenzt. Bosch, weil es laut Peta (?) Tierversuchsfrei sein soll und 1kg Größen hat. Und im Forum bin ich nochmal auf Hills gestoßen und verknüpfe das was Positives.

Kann mich mal einer in eine Richtung schubsen? Hills ja ja nen Haaaaaammmerpreis schimpfen
Antworten
#15
Also wäre mein Hund empfindlich oder allergisch, würde ich zur Not auch auf Pferd ausweichen.
Wie ist es denn mit Wolfblut? Da gibt es einige Futtersorten (u.a. auch Pferd) und Rambo als kleiner Hund, braucht ja auch nicht so viel Futter. Ich fütter an Monty und Curly am Tag ca. 100-max. 150 Gramm. Das heißt mit den kleinen Beuteln kommt man da auch super aus.
Die getreidefreien Sorten sind nicht Diät aber eben als Low gekennzeichnet.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#16
Das mit Fisch würde sich auch anbieten. Ich füttere die Sorten abwechselnd.
Meistens cold river, wild duck und noch anderes.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#17
Ich würd gern zu meinen Ausgewählten was erfahren bevor ich weiter gucke.
Antworten
#18
Da ich von Hills so gar nix halte bzw. das nie gefüttert habe oder daran gedacht habe, es zu füttern, k.A.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#19
Und warum hälst du von Hills nichts?
Antworten
#20
Bislang habe ich mich hier rausgehalten, weil Manuela sicher nicht hören möchte, was ich zu erzählen habe. lachen

Das würde nämlich auf keine so einfache Fütterung hinauslaufen.

Aber bei Hill`s muss ich Jasmin mal zustimmen. Ich bin da auch nicht wirklich begeistert.

Bei Trofu achte ich zunächst immer auf den ersten Bestandteil der Zusammensetzung.

Bei Hill`s steht dort z.B. Geflügel 20%. Geflügel bedeutet aber, dass da alles, was bei der Schlachtung anfällt, mit dabei ist: Schnäbel, Krallen, Feder usw.

Deshalb lege ich Wert darauf, dass dort stattdessen Geflügelfleisch steht. Dann dürfen solche Abfälle nicht sein.

Außerdem habe ich im Hinterkopf, dass Hill`s eine unheimlich hohe Dosis an Vitamin C hat.
Hab jetzt mal grad gegoogelt, sie ist fast doppelt so hoch, wie bei dem Trofu, das ich ab und zu füttere.

Also ehrlich, bei Hill`s stellen sich mir immer die Nackenhaare, besonders auch wegen des Preises für nicht gerade Superfutter.

Aber ich gebe auch zu, dass ich nicht wirklich ein Trofu Spezialist bin. Es gibt nur gewisse Dinge, auf die ich da achte.

Weiterhin viel Glück bei der Suche
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste