Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Indoor Aktivitäten mit Hund / Ideen gesucht
#31
(16.10.2011, 10:48)Gerti schrieb:
(16.10.2011, 09:51)happy schrieb: ich erwarte von meinen hunden daheim unauffällig zu sein, hunde die ihren besitzer den ganzen tag umschwänzeln, ständige unruhe zeigen ist doch ein alptraum für jeden. ein hund hat daheim entspannt zu sein, die ruhe zu nutzen um kraft zu tanken. ein ruhender schlafender hund zeugt nicht von kuscheltierhaltung, sondern ist ein ruhender pol. frag mal anja als ich mit ihr telefonierte was ja enige zeit war ob hier irgendwas zu hören war... (bellende,nervende hunde).
Bedeutet, dass Hunde, die auch im Haus beschäftigt werden zu solchen Monstern mutieren? kopfkratz
Zwischen Schwarz und Weiß gibt es noch jede Menge Grautöne. zwinkern

@gerti, natürlich bedeutet das nicht zwangsläufig das hunde die eher geistig beschäftigt werden nun zu monstern mutieren. aber auffällig ist mir diesbezüglich der umstand geworden das man oft hunde sieht die doch recht schlecht körperlich beieinander sind, oft sind es hunde die recht ich würds mal so nennen : "unsportlich" wirken, sie haben eher eine schlaffe figur, die kondition ist am unteren level von dem was der hund leisten könnte.

oder man hat hunde vor sich die offensichtlich einen mangel in der grunderziehung haben, aber voll drauf abfahren beschäftigt zu werden, manchmal denkt man man hat hunde mit suchttendenzen vor sich die dauerbespaßt werden müssen damit der halter die überhaupt in schach halten kann.

ich hoffe du verstehst wie ich das meine ?

bei mir ist zum beispiel das was du als die aktivität bei schlechtem wetter siehst bestandteil des täglichen umgangs. heisst es wird nicht nur gespielt wenn das wetter schlecht ist sondern ebend auch wenn das wetter schön ist. auch denke ich hat ein hund das recht auch ebend nur mal hund zu sein und hund sein heisst für mich auch das der hund wenn er das möchte 15 std. schlafen mag.

aktivitäten bei schlechtem wetter heisst ja der thread...

jetzt muss ich sagen eine aktivität bei schlechtem wetter (sagen wir mal regen) ist bei uns zum beispiel spazieren gehen.
auch hier wieder auffällig das wir in unserem riesigen stadtpark fast nur alleine unterwegs sind.
jedes mal frage ich mich wo sind die anderen hundehalter die sich sonst bei schönem wetter hier in massen tummeln ?
ja diese faulen säcke liegen daheim auf der couch...finde ich persönlich traurig so etwas. oder haben die leute alles hunde aus zucker bzw. wasserscheu ?
aber scheint die sonne dann trampeln sie sich wieder alle tot auf der hundewiese...

bei uns ist um es mal übertrieben zu sagen jeder tag gleich, schlechtes wetter gibt es nicht, die aktivitäten mit den hunden wechseln sich ab, mal dieses mal jenes. aber heute ist schlechtes wetter da gehen wir nicht raus oder nur kurz und heute wird dann ein spieletag gemacht sowas gibts bei uns nicht.
Antworten
#32
Also wir machen die Dinge die wir tun auch Wetter unabhängig.
Allerdings verlagern sich einige Dinge halt bei schlechtem Wetter ins Haus.
Im Haus spielen wir z.b. ja kein Frisbee...und im Regen spielen wir das dann nicht im Garten. Also machen wir drinnen dann andere Dinge.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#33
Kondition und Muskulatur sollte aus meiner Sicht bei einem Hund so aufgebaut sein, dass er zu seinem Halter passt. Warum soll ich meinem Hund eine mords Laufkondition antrainieren, wenn ich selbst gar nicht so der Läufer bin? Ich habe auch keinen Laufhund, also warum sollte ich mit Gewalt einen aus ihm machen?

Mein Hund tut vermutlich die Dinge gerne, an denen auch ich Spaß habe. Sofern unsere Beziehung passt.

Wenn ich mal aus extrinsischer Motivation heraus, so nach dem Motto "der Bär MUSS noch bespaßt werden" was gemacht habe, dann ging das immer in die Hosen. Er hat einfach nicht mitgemacht.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#34
(16.10.2011, 15:16)Thomas schrieb: Futterspiele gehören da nicht zu, finde es gar immer schrecklich, wenn ein Hund Futter suchen muss.

Wenn das nicht das einzige ist, was die Hunde suchen dürfen, finde ich das überhaupt gar nicht schrecklich.


Ansonsten kann ich nur sagen, wenn ich gewusst hätte, dass man sich hier so an dem schlechten Wetter fest beisst, hätte ich das Thema anders genannt. zunge raus

Deshalb, happy, ist das für mich nicht wirklich nur eine Sache der Wetterfrage.

Allerdings werden die 2 Themen jetzt schön miteinander vermengt. Darum lasst uns die Diskussion hierzu doch bitte in happy`s neuem Thread weiterführen.

Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#35
(16.10.2011, 15:16)Thomas schrieb: Unsere Hunde, so denke ich, genießen es auch mal, wenn sie mal Zuhause bleiben, schlafen dann auch tatsächlich den ganzen Tag.

Thomas, gerade bei euch glaube ich das sehr gern, weil eure Hunde ja im Prinzip immer mit dabei sind.
Nur mal unabhängig davon. Welche Alternative hat so ein Hund denn, außer zu schlafen?
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#36
(17.10.2011, 16:04)Gerti schrieb: Welche Alternative hat so ein Hund denn, außer zu schlafen?
- an Einrichtungsgegenstände knabbern
- Wohnung umräumen
- Blumen & Blumtöpfe sorgfältig trennen
- gucken, ob nicht im Schrank was essbares zu finden ist
- ...

der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. lachen

Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#37
Hallo Norbert

Genau das können sie eben nicht, weil wir ihnen per Markersignal oder sonstigem beigebracht haben, dass solche Aktivitäten keine sonderlich erfreulichen Nachspiele haben. Smilie_girl_243
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#38
Wir können die Überschrift auch ändern. Vorschlag: Indoor Aktivitäten oder so...
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#39
Ja Jasmin, mach das doch bitte.

Ich wollte nämlich nichts weniger, als eine Diskussion darüber entfachen, ob man es sich bei Regen nun mal gemütlich machen darf oder ein schlechtes Gewissen haben muss, wenn dem mal so ist.

Also, vielleicht: Ideen für Beschäftigungen im Haus oder so.
Dir fällt bestimmt was Gutes ein.

Danke.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#40
OK, gerne freuen

Schau mal, passt es so? Kann jederzeit noch geändert werden. freuen
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Strategiespiel für Hunde und andere, nette Ideen? schneetopf12 1 1.550 19.03.2015, 17:28
Letzter Beitrag: Trailer



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste