Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dosenfutter
#1
Ich bin nicht so überzeugt von Dosenfutter, Rowdy hat ganz am Anfang Welpenfutter aus der Dose bekommen. Leider bekam er davon Durchfall, als ich es dann mit Trockenfutter gemischt habe wurde es etwas besser. Ganz weg ging der Durchfall aber erst als ich rohes Rindsgehacktes unter das Trockenfutter gemischt habe!

Meinem Benji hab ich nach einer Zahn OP Dosenfutter gefüttert, er hatte es ganz gut vertragen..... Benji hat aber alles vertragen!
Als er dann schon sehr alt war hab ich ihm einmal am Tag Dosenfutter gefüttert!
Antworten
#2
amazone schrieb:Ich bin nicht so überzeugt von Dosenfutter, Rowdy hat ganz am Anfang Welpenfutter aus der Dose bekommen. Leider bekam er davon Durchfall, als ich es dann mit Trockenfutter gemischt habe wurde es etwas besser. Ganz weg ging der Durchfall aber erst als ich rohes Rindsgehacktes unter das Trockenfutter gemischt habe!

Meinem Benji hab ich nach einer Zahn OP Dosenfutter gefüttert, er hatte es ganz gut vertragen..... Benji hat aber alles vertragen!
Als er dann schon sehr alt war hab ich ihm einmal am Tag Dosenfutter gefüttert!

...... das ist wie immer...frag 10 Leute undDu erhälst 11 Meinungen. Ich füttere gerne Trockenfutter, es ist angenehmer in der Lagerung, bequemer auf Reisen und mein Hund verträgt es besser als Dose. Bei Dose gibt es häufiger mal Durchfall oder ein mal auch Verstopfung.
Ich habe in 25 Jahren viele Futtermöglichkeiten ausprobiert, je nach Hund, Gewohnheit,Kaugmöglichkeit und Lagerungsmöglichkeit habe ich gute Erfahrungen mit allen Futtermöglichkeiten gemacht. Wenn ich auf etwas Umsrtelle liegt der Grund in den oben genannten Aspekten. Ich empfinde Trockenfutter etwas verträglicher als Dose. Bei Dosenfutter blähen viele und auch der Kot stinkt unangenehm(stinken tut´s ja eh...aber doller) verwirt

LG
Angelika
Antworten
#3
Ich find Dosenfutter ok.
Ab und an hol ich mal ne Dose und dann bekommen sie mal ne Mahlzeit.

Find ich auch nicht weiter schlimm, ich ess auch gern mal nen Hamburger zwinkern

Ich würde es nicht auf Dauer füttern, da der folgende Haufen meist riiiesig ist und heftig riecht.
Ab und an hab ich aber gegen Dose nichts einzuwenden.

Ansonsten bekommt Luna Trofu und Bacardi roh.
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
#4
hallo,

was mich an dem meisten dosen so stört ist der hohe wasseranteil, warum muss ich für wasser sviel geld bezahlen
es gibt aber auchc gute dosen, wo ein hoher fleischanteil und nicht soviel wasser drinn ist, ich persönlich finde wie angelika auch dosen sehr unpraktisch

lg
tany
Antworten
#5
Huhu,
ich fütter nur Trofu, ab und an mal roh oder was
gekochtes und meine Mäkler bekommen pro Tag
einen TEELÖFFEL Dofu untergemischt unter ihr Trofu.
Monty und Scotty, Luca frißt alles.

Reine Dose gibt es einmal im Monat.
Ansonsten schwöre ich eher auf Trofu.
Finde es besser für die Zähne, saut nicht rum
etc. pp.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#6
Natas bekommt auch ab und an Dosenfutter (meist wenn er bei meinen Eltern ist damit sie ihn nicht überfüttern), allerdings hat dies einen Hohen Fleischanteil und nicht die übliche hohen Wassergehalt.
Ansonsten wird er gebarft. Trockenfutter gibt es bei uns überhaupt nicht da er es nicht verträgt (egal welche Sorten).

LG
Bine
Antworten
#7
Wenn ich Dose kaufe, bestelle ich im Monat immer
so 2 Päckchen von Bestes Futter.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gutes Dosenfutter amazone 17 8.033 12.03.2015, 10:20
Letzter Beitrag: Anja



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste