Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mutter rächt sich und schmiert einem Mann den Kot seines Hundes ins Gesicht
#1
Information 
Tuttlingen
Eine junge Mutter spielte mit ihren Kindern im Sandkasten ihres Gartens, als Spaziergänger mit einem Hund vorbei kamen. Völlig ungeniert verrichtete der Hund sein Geschäft unmittelbar am Gartenzaun der Familie.
Als die Mutter den Hundehalter bat, den Haufen dort zu entfernen, erbrach ein Streit. Die Mutter nahm den Kothaufen in die Hand und schmierte diesen dem Hundehalter ins Gesicht, worauf der Hundehalter handgreiflich wurde.

Die Polizei ermitteln jetzt gegen beide wegen Körperverletzung.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#2
Auha, eine "HANDFESTE" Geschichte
Antworten
#3
Daumen hochDaumen hoch Nicht von schlechten Eltern. lachen
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#4
Ehrlich gesagt, gut gemacht. Leider haben nicht alle so viel Mut.
Antworten
#5
Hat was freuen
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#6
Mein Niveau wäre das nicht. kopfkratz
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#7
Eine ehemalige Bekannte von mir hat einmal einen ganze Karton voller Kot gesammelt und dem verdutzten Hundehalter direkt nach dem Öffnen der Haustüre mit den Worten "sie haben da was bei mir vergessen" in die Hand gedrückt, nachdem sie zuvor einige Wochen immer mal wieder darum bat, die Hinterlassenschaften doch bitte nicht auf dem Grünstreifen vor ihrem Haus liegen zu lassen...

Fand ich erheblich eleganter.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#8
Als wir neu nach Holzwickede gezogen sind, meinte eine Nachbarin von der gegenüberliegenden Seite auch
unsere Hunde würden bei ihr vor die Tür machen.
Dabei sind wir immer in die andere Richtung gegangen und es waren große Haufen.
Irgendwann war es mir zu bunt, sie hat dann auch mal eine Tüte vor unsere Tür gelegt und ich bin rübergegangen
und habe ein klärendes Gespräch gesucht. Danach war es dann gut und sie hat den echten Übeltäter entlarvt.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information Vom Polizeihund gebissen, Mann biss zurück Thomas 0 1.585 31.08.2010, 10:19
Letzter Beitrag: Thomas
Information Mann und Hund ertrinken Thomas 1 1.465 26.07.2010, 13:56
Letzter Beitrag: Pebbles07
Information Hund schießt Mann in den Po Thomas 3 1.687 13.07.2010, 12:17
Letzter Beitrag: Jasmin
Information Harmloses Urteil für einen Mann der seinen Hund misshandelte Thomas 1 1.358 02.07.2010, 17:00
Letzter Beitrag: Jasmin
Information Mann will seinen Hund schützen und wird dabei selbst zum Opfer Thomas 5 2.728 02.07.2010, 14:37
Letzter Beitrag: Pebbles07



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste