Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Quasseln im Juli
#1
Bei unseren Hunden wusste ich gar nicht was drinnen ist und weiß es auch heute nicht genau.
Das ist auch total egal.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#2
(27.06.2011, 19:29)Jasmin schrieb: Bei unseren Hunden wusste ich gar nicht was drinnen ist und weiß es auch heute nicht genau.
Das ist auch total egal.

Das ist wohl war, aber auch aus diesem Grund, musstest Du einen Deiner Hunde abgeben.

Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#3
Ich stehe noch immer zu meiner Meinung, dass es schrecklich ist zwei so unterschiedliche Rassen wie beim Rassmo zu kreuzen, und jeder der so einen Hund hat sollte wissen das er weder einen Mops noch einen Jack Russel hat, und nie jemand weiß was rauskommt. Ich finde es ganz ganz schrecklich.
Antworten
#4
(28.06.2011, 06:25)Susann schrieb:
(27.06.2011, 19:29)Jasmin schrieb: Bei unseren Hunden wusste ich gar nicht was drinnen ist und weiß es auch heute nicht genau.
Das ist auch total egal.

Das ist wohl war, aber auch aus diesem Grund, musstest Du einen Deiner Hunde abgeben.

Nö, das hat damit wohl nichts zu tun.
Das Sunny ein Podenco oder Podi-Mix ist, wußte ich, das Problem konnte man nicht an der Rasse ausmachen.
Ich mag diese Rasse sehr und mag auch ihre Rassebeschreibung, das hat mit dem Problem nichts zu tun und ist auch nicht rassetypisch.
PS: Die Podis die ich kenne und das sind einige, sind sehr rudeltauglich.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
Da stimme ich Verena uneingeschränkt zu. Aber nicht nur hier, sondern diese ganzen "Neuzüchtungen", die so im Trend liegen, sind einfach nur blödsinnig und Geldschneiderei.

Wir haben eh schon viel zu viele und z.T. auch überflüssige Hunderassen. Die Priorität sollte darauf liegen, diese in gesunde Bahnen zu lenken. Damit hätte man Arbeit genug.

Mich würde aber auch interessieren, was es in diesem Zusammenhang bedeutet, "den Hund so nicht aktzepieren zu können".

Wenn es nicht zu indiskret ist, darüber zu reden.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#6
Naja, wenn ich mir einen Hund hole, und erwarte das er ruhig ist, wie ein Mops nur eine längere Nase hat, und dann bekomme ich einen Hund der bei mir völlig unterfordert ist, dann kann es manchen schon schwer fallen.

Das Problem ist ja, das den Leuten immer sonst was erzählt wird. Die treffen Leute, die so einen Hund haben, und die sagen der ist total unkompliziert. Mag sein, vielleicht ist es für diese Leute auch normal den Hund mindestens viermal die Woche ein wenig zu fordern. Für andere ist es schon ein wahnsinn das ich meine mehrmals die Woche was tun lasse und während dem spazieren auch immer bissal was.
Antworten
#7
(28.06.2011, 11:44)Jasmin schrieb:
(28.06.2011, 06:25)Susann schrieb:
(27.06.2011, 19:29)Jasmin schrieb: Bei unseren Hunden wusste ich gar nicht was drinnen ist und weiß es auch heute nicht genau.
Das ist auch total egal.

Das ist wohl war, aber auch aus diesem Grund, musstest Du einen Deiner Hunde abgeben.

Nö, das hat damit wohl nichts zu tun.
Das Sunny ein Podenco oder Podi-Mix ist, wußte ich, das Problem konnte man nicht an der Rasse ausmachen.
Ich mag diese Rasse sehr und mag auch ihre Rassebeschreibung, das hat mit dem Problem nichts zu tun und ist auch nicht rassetypisch.
PS: Die Podis die ich kenne und das sind einige, sind sehr rudeltauglich.

Jasmin, lies doch bitte noch mal, was hier geschrieben wurde.

Genau darum geht es doch, dass das nicht "rasstypisch" ist, wie dieser Rassmo ist und wie eben auch Dein Hund war. Denn Rasse hin oder her, es gibt überall solche und solche Hunde.

Wenn man keine oder nur sehr wenig Hundeerfahrung hat, dann kann es nun mal auch sehr schnell passieren, dass man den "falschen" Hund wählt.

So erging es z.B. auch der Frau mit dem Rassmo.
Bevor hier aber falsche Vermutungen entstehen, sie hat zu keiner Zeit in Erwägung gezogen den Hund abzugeben.


Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#8
(28.06.2011, 14:49)Susann schrieb: Bevor hier aber falsche Vermutungen entstehen, sie hat zu keiner Zeit in Erwägung gezogen den Hund abzugeben.


Deshalb fragte ich, was dieses nicht akzeptieren können bedeutet.

Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#9
@Susann, verstehe ich trotzdem nicht.
Sunny ist ein reinrassiger Podenco Andaluz. Wir wissen doch alle das Rassemerkmale nicht immer und auf jeden Hund zutreffen.
Dann hast Du aber blöd (sorry für den Ausdruck) zitiert weil ich verstehe dann Dein Zitat immer noch nicht.
Mehr input Bitte. freuen

Weil hat ja nix mit den Mixen zu tun sondern mit dem Charakter dieses Hundes.
der mit einem anderem Charakter nicht klargekommen ist.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#10
Es steht alles da.

Vielleicht findet jemand anderes die besseren Worte.
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Quasseln im Juli kamalii 107 19.882 12.08.2014, 10:18
Letzter Beitrag: Knäulchen
  Quasseln im Juli Trailer 10 4.079 06.08.2014, 12:57
Letzter Beitrag: Morgi
  Schnattern im Juli Gerti 50 8.254 31.07.2012, 15:25
Letzter Beitrag: Jasmin
  Quasseln im Juli Paeuli 202 18.143 26.07.2010, 20:43
Letzter Beitrag: Jasmin
  Quasseln im Juli amazone 123 10.952 18.07.2009, 14:01
Letzter Beitrag: kira puppy



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste