Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Respekt - oder wie seht Ihr Euren Hund?
#81
OT:
(16.05.2011, 09:06)Thomas schrieb: Eine Illusion besteht aus einer tatsächlichen Erkennung/Wahrnehmung, jedoch erkennt das Gehirn etwas anderes, weil es visuelle, oder akustische Bilder im Gehirn vergleicht.

Sieh Dir bitte folgendes Bild an:
Illusion

Du siehst mit Sicherheit ein Gesicht, obwohl dort kein Gesicht ist, sondern Dein Gehirn daraus ein Gesicht macht. Du nimmst also Reales wahr, machst daraus jedoch eine Illusion und das ist nichts Schlimmes, sondern hat wichtige und gar überlebenswichtige Gründe.
irgendwie ist bei mir was kaputt... kann kein Gesicht finden, egal aus welcher Perspektive ich guck. kopfkratz
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#82
ich sehe auch keines.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#83
(15.05.2011, 19:48)Gerti schrieb: Hier habe ich folgendes Beispiel:

Regelmäßig, wenn ich eine Bekannte besuche, werde ich von ihrem Hund am Tor quasi ausgeknockt. Nach ohrenbetäubendem Gekläffe springt er an mir hoch und bedrängt mich von allen Seiten.
"Das ist halt ein Hovawart. Das kann man nicht ändern."


bei einer solchen aussage wird gelogen um etwas zu verdecken und zwar die eigene unfähigkeit, ein dummkopf wer solche aussagen trifft...

nun muss man aber auch versuchen zu verstehen warum jemand solche aussagen trifft. hier wird sich simpel und einfach selber geschützt um nicht als jemand zu gelten der unfähig oder gar faul ist ein solches verhalten bei seinem hund abzustellen...

eine selbstlüge mit der sich geschützt werden soll...
was anja schreibt mit dem faktor "gewohnheit" ist interessant.
ich denke auch das viele schon in die gewohnheit verfallen sich durch selbstbelügen und probleme schönzureden sich zu schützen versuchen um vor fremden menschen nicht als unfähig und unwissend dazustehen. das gegenüber soll mit einer selbsterklärenden floskel schnellstmöglich besänftigt werden...

auch wird hier schnell übertüncht das man nicht das sagen hat in der hund-mensch-beziehung.
wenn man solches beobachtet kann man automatisch von noch viel mehr dingen ausgehen die in so einem mensch-hund-gespann schieflaufen werden...
Antworten
#84
Ich sehe beides, das Gesicht aber erst auf den zweiten Blick.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#85
(16.05.2011, 09:24)Gerti schrieb: Vielleicht wäre es möglich, nochmal an ganz banalen Beispielen deine Differenzierung zu erläutern.

Du behauptest, Deinem Hund geht es gut?
Ich sage nein, weil ich fundiert erklären kann, dass 8 Km Fahradfahren am Tag nicht gut ist und weil ich die gesamte Ernährung Deines Hundes anzweifel.
Du hingegen weißt, dass dem nicht so ist und siehst Deinen Hund mit Deinen Augen und machst Dir daraus eine Illusion (unbewusst)!
Auch wenn Du meine Hunde siehst, sie nicht anders sind als Deiner, körperlich fit und gesund, würdest Du vermutlich Bei Deiner Meinung bleiben.

Gesa K. hat Hunde verwahrlosen lassen und wahr überzeugt, dass es ihnen bei Ihr gut ging, hat sich gar als Tierschützer gesehen, jeder kennt die Geschichte.
Trotz deutlicher Signale der Hund und trotz der Verhaltensweisen dieser Hunde, wollte/konnte sie die Umstände nicht wahrnehmen.

Wenn ich nun mein Beispiel Bild heran ziehe, dann können nicht alle das Gesicht erkennen, aber ich gehe mal davon aus, dass alle das Bild mit der Landschaft erkannt haben.

Um es nun wieder auf Deinem Beispiel zu beziehen, Du siehst das Bild und Du siehst auch das Gesicht. Gesa k. kann/will nichts sehen und kann somit auch kein Gesicht sehen.

Deine Bekannte, nimmt das Gebelle wahr, sieht darin jedoch die Rasse, die man nicht ändern kann. Es ist egal, wie viele andere Hunde sie, gleicher Rasse, sieht, ihre Illusion bleibt bestehen. Damit ist nicht dümmer als andere Hundehalter, sie hat eben nur eine andere Illusion.

Die Illusion kann sich jedoch mit den Erfahrungen ändern, so sehen bspw. Kinder auf folgendem Bild zwei Delphine und Erwachsen sehen jedoch zwei Menschen, die sich lieben:
Illusion

Das beweißt, dass sich die Illusion durch unbewusstes Lernen ändern kann.

Und so kommt es auch dass nicht jeder das sehen kann, was der andere sieht.





Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#86
(17.05.2011, 13:24)Thomas schrieb:
(16.05.2011, 09:24)Gerti schrieb: Vielleicht wäre es möglich, nochmal an ganz banalen Beispielen deine Differenzierung zu erläutern.

Du behauptest, Deinem Hund geht es gut?
Ich sage nein, weil ich fundiert erklären kann, dass 8 Km Fahradfahren am Tag nicht gut ist und weil ich die gesamte Ernährung Deines Hundes anzweifel.
Du hingegen weißt, dass dem nicht so ist und siehst Deinen Hund mit Deinen Augen und machst Dir daraus eine Illusion (unbewusst)!
Auch wenn Du meine Hunde siehst, sie nicht anders sind als Deiner, körperlich fit und gesund, würdest Du vermutlich Bei Deiner Meinung bleiben.

Wenn du meine komplette Hundehaltung für daneben erklärst, ist das kein banales Beispiel. 192 lachen

Aber vielleicht habe ich hier mein Problem mit dem Thema. Ich sehe immer beides:

Gesicht - Landschaft / Liebespaar - Delphine und auch in anderen Illusionsbildern.

Ich sehe, dass ich unheimlich viel mit und für meinen Hund tue und habe trotzdem häufig das Gefühl, es gehe ihm schlecht.

Warum das so ist, führt hier zu weit. Aber mir ist klar, dass ich - so wie du es jetzt erklärst - zig Illusionen habe.

Doch bewahre mich einer davor, mir irgendwas schönzureden.





Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#87
Sehr interessant freuen Schoenreden tun wir uns aber doch alle, das eine oder andere Thema.
Kathi, Lu und Pai
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frodo - ein Genie oder ein normaler Hund? Julia 6 2.454 23.10.2011, 16:20
Letzter Beitrag: Bell 430
  Welpe oder Hund aus 2. Hand? LA JO 32 5.001 19.07.2009, 18:45
Letzter Beitrag: Anja



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste