Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stadt oder Land?
#31
Also Wir wohnen im der Großstadt , aber in einem Stadtteil am Rande von Hamburg, ich muss nur 10 Minuten zufuß gehen, zack bin ich im Riesen Wald ! Zudem viele Parks um uns herum. Amilie ist so glaub ich ziemlich glücklich .
Smilie_girl_244

Liebe Grüße
Amilie mit Frauchen KatharinaHeart
Antworten
#32
Ich denke auch, dass es eine Frage der Verantwortung ist. In der Stadt muss der Halter unbedingt mehr Verantwortungsbewusstsein mitbringen.
Antworten
#33
Ich bin auf dem Land (also so richtig am Popo der Welt. Bus fuhr nicht, Autos könnte man an einer Hand abzählen, es gab mehr Tiere im Dorf als Menschen zwinkern ) groß geworden mit großen Garten. Heute wohne ich am Rande von ner kleinen Stadt. Ich fahre mit den Hunden mit dem Auto aufs Feld. Könnte aber auch zu Fuß in die andere Richtung in fünf Minuten in den Wald laufen. Mein Garten ist da wo ich groß geworden bin-da muss ich also hin fahren. Meinen Hunden geht es aber denke ich nicht schlecht. Sie werden ausgelastet. Haben genug eindrücke aber auch nicht zu viele oder zu wenig. Morgens schreien hier auch die Vögel wie wild!!!


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß
Schäfi2014
&
die Terrornasen Onja & Biene
Antworten
#34
Ich bin aufgewachsen in einem Vorort von München, 10 Minuten zur Isar und den Auen, unsere Hunde haben beides immer geliebt, den Park gegenüber und die Auen freuen
Ich weiß nicht obs an meinen Hunden lag, aber die wollten nie so recht viel mit vielen Menschen oder anderen Hunden zu tun haben, die Mischung machts doch denk ich.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste