Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hundefutter und Zusammensetzung (Füllstoffe etc.)
#21
Ich muss sagen, ich kenne mich gar nicht mit Futterinhalten aus.
Ich fütter das was ich durch Andere vermittelt bekomme (keine Werbung eher Fories die
mir Wissen vermitteln oder wo ich denke, ok, die haben sich damit auseinandergesetzt und wo
Erfahrungswerte da sind) und wo ich eben denke das ist Ok.
Mache es auch davon abhängig ob es gut angenommen wird, Output, Fell stimmt etc.
Für mich ist wichtig das viel Fleischanteil im Futter erhalten ist und das ich eben GLAUBEN kann das es gut
ist. Ob es dann auch wirklich gut ist, weiß ich auch nicht.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#22
(12.04.2011, 16:23)Pebbles07 schrieb: Soweit ich mich erinner steht das sogar auf der Natures Best mit Ausrufezeichen das es kein Soja enthält, aber da muss ich nochmal nachschauen

Sorry, aber was heißt das jetzt (für Dich)? Natures Best?

Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#23
Ich denke das es gut ist, also das diese Firma dann damit wirbt, kein Soja zu verwenden
und das als positiv herausstreicht.

Was ich noch vergesse habe, für mich ist wichtig das es keinen Zucker enthält oder eben
Dinge die geläufig sind oder eben verpönt sind in der Nahrung.
Keine Konservierungsstoffe etc.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#24
Mir ging es darum, was es für einen Unterschied macht, ob "Natures Best" oder "Heinz Schmidt" solch eine Aussage macht. Also warum das jetzt so eine Bedeutung für Verena hat.
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#25
(12.04.2011, 13:41)Thomas schrieb:
(08.04.2011, 13:22)Anja schrieb: Und ich werde mir die nächsten Tage die Zeit nehmen, die Argumente, die meine liebe Kundin für mich in ihrem Forum gegen das Hills gesammelt hat, kompakt aus den Texten zu extrahieren und hier Punkt für Punkt aufzuführen.

ich warte gespannt lachen

Hallo Thomas, habe die Texte im Bärenthema eingestellt, weil es da um MEIN Futter geht und ich auch noch über den Bären und seinen Umgang damit schrieb. Hier zum Thema

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#26
Das macht den Unterschied, dass die Firma der ihr euer Vertrauen schenkt und behauptet Soja sei gut, selbst damit wirbt das in einem kein Soja ist. Ohne Weizen,Soja und billige Füllstoffe ist Punkt1 áuf der Packung.

Da frage ich mich schon, wenn der Hersteller selbst behauptet das es nicht gut im Hundefutter ist, warum ihr das anders seht.

Ich werde gerne die ganze Zusammensetzung durchgehen, da sind bestimmt lauter Konservierungsstoffe drin.
Antworten
#27
(13.04.2011, 09:06)Pebbles07 schrieb: Da frage ich mich schon, wenn der Hersteller selbst behauptet das es nicht gut im Hundefutter ist, warum ihr das anders seht.

Weil es nicht begründet ist, ganz einfach.

Und wenn Du weiter oben nochmal ließt, dann habe ich auch geschrieben, dass ich selbst, Soja im rohem Zustand nicht geeignet für Hunde finde.

Fazit: Ich widerspreche dem noch nicht einmal!!!

Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#28
@Verena, Papier ist geduldig, man kann alles schreiben...
Es gibt auch Hersteller die vermarkten Futter für Vegetarier-Hunde freuen Und da sind wir uns sicher alle einig, das der Hund kein Vegetarier ist.
Das heißt, sie stehen auch dahinter. Das ist halt Marketing.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#29
Auf fast allen Weingummi-Päckchen steht auch "fettfrei" und soll dem Konsumenten suggerieren, dass er sich dran dumm und dusselig fressen kann, und vielleicht sogar noch abnimmt. zwinkern

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#30
Dann sind sie aber auch fettfrei. Hier geht es nicht um Marketing, hier geht es drum das der selbe Futtermittelhersteller Mist ins Futter packt und es auf dem einen Sack als ganz toll verkauft das es nicht drinnen ist, aber bei Spezialfutter bei bestimmten leiden packt er Schrott rein. Das macht für mich keinerlei Sinn, ist einen verarsche, und nicht gerade Vertrauenswürdig.

Ebenso ist es ein Blödsinn das Getreide leichter zu verdauen ist als Fleich. Das stimmt so nicht.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Probleme mit dem Hundefutter Julia 6 2.493 29.11.2008, 00:25
Letzter Beitrag: amazone



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste