Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unsere Zirkusgruppe "fröhliche Pfoten"
#1
In dem Beitrag, in dem ich vom Clickern an der Motorikschleife berichtet hatte, habe ich ja schon erzählt, dass Dani seit 3 Wochen eine Zirkusgruppe anbietet. In dieser Gruppe können im Prinzip alle Hunde mitmachen, die ein gewisses Maß an Grundgehorsam und Impulskontrolle kennen.

Erarbeiten werden kleine Tricks in allen Varianten, mit oder ohne Clicker, das Ziel ist der Weg, aber ein kleines, fernes Ziel ist eben vielleicht mal eine kleine Aufführung an einem Event-Tag im Verein.

Wir begannen erst mal, dass die Hunde auf Maurerkübel sitzen lernen. Das sieht dann so aus.

[Bild: brnn4puypkmp93shp.jpg]

Die besten Ideen kommen beim Arbeiten, und so hat Dani oft beim Staubsaugen oder wenn sie einen Hund frisiert die verrücktesten Gedanken.

Letzte Woche kam sie mit einem Kinderkoffer um die Ecke gebogen, auf dem passenderweise der Bär vom blauen Haus drauf ist, dem mein Bär in gewissem Maße ähnlich sieht. Dazu fand sie noch den Bären in Plüsch, der sein Bären-Cha-Cha-Lied singt, wenn man ihm die Pfote drückt.

Eine verrückte Idee ergab die andere. So war eben beschlossen worden, dass mein Bär den Koffer-Trolley mit Kimberly (Miniyorkie-Chi-Mix) darin ziehen lernen soll...

Was soll ich sagen... sowohl Kimberly als auch der Bär sind einfach coole Socken.

Kimberly fand das Köfferchen gleich voll gut.

[Bild: brrqwipcry8jord02.jpg]

Frauchen kann sie schnell ziehen, und sie findet es immer noch gut

[Bild: brrqxquuw0rh93iqa.jpg]

Ohne Worte...

[Bild: brrqy7rxlb0tpouqa.jpg]

Zuvor hatte ich dem Bären schon beigebracht, den Koffer am Griff zu nehmen, nun eben mal mit Kimberly

[Bild: brrqzv932nnv9gwpe.jpg]

Das klappt!

[Bild: brrr0qpeh7nwv97rm.jpg]

Er ist tatsächlich eine kleine Strecke so gelaufen und hat das Köfferchen gezogen.

[Bild: brrr1bbu6548h3es2.jpg]

Zugegebenermaßen war das ein Wenig Rodeo-Driving für Kimberly. Lustigerweise hopste sie aber, sobald der Bär dann mal los gelassen hat, wieder rein und schaute ihn erwartungsvoll an.

Wir lagen teilweise fast am Boden, so witzig sah das aus.

Meine Aufgabe ist es nun, an den Trolley-Griff eine Halteschlaufe zu basteln, dass der Bär nur an dieser den Trolley anhebt. Damit ist auf dem Griff keine Hebelwirkung mehr, die den Koffer umwirft. Wenn der Bär mit dem Kiefer den Griff einklemmt, kommt zwangsweise immer eine Drehung mit rein, dabei fliegt Kimberly raus.

Hätte nicht gedacht, dass wir in einer einzigen Stunde, und Kimberly war nur 20 Minuten da, soetwas erarbeiten würden.

Zwischenzeitig haben auch die anderen Teilnehmer einige Aufgaben gefunden, an denen sie eigenständig arbeiten, Dani geht von Team zu Team und schaut, gibt Tipps, freut sich... freuen Auch finde ich es schön, dass die Hundehalter ein gutes Gespür dafür entwickeln, wann die Hunde mal ne Pause brauchen, und wann sie einfach durch sind mit der Konzentration.

Wir werden noch viel Spaß mit dieser Gruppe haben, glaube ich.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#2
Freue mich jetzt schon auf die noch (BITTE BITTE) kommenden Bilder und Berichte.zwinkern
Antworten
#3
Die beiden sind echt so coole Socken. Hätte auch nicht gedacht das es so schnell geht...

Ich freu mich so darüber, dass meine Idee gut ankommt und vor allem, dass sie auch funktioniert.
Bin völlig aus dem Häuschen, freu mich da so drüber.

Wie gut das ich täglich staubsaugen muss zwinkern


Wenn Sherlock dann mit "Cha cha cha" und Kimberly im Koffer auf den Platz kommt, dann gibt es nicht nur Fotos......dann gibt es hier ein Video lachen

LG Dani

Antworten
#4
Könnte der Bär Klein Kimbi auch in einem Körbchen oder einer kleinen Tasche tragen oder wäre das zu schwer?
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#5
Total niedlich.
Das macht sicher Spaß.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#6
Licel findet den Bären übrigens immer ganz toll, wenn wir Fotos gucken.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#7
Schöne Sachen macht Ihr da mit den Hunden freuen

Ich konnte schon häufiger beobachten, dass Hunde das anscheinend toll finden, wenn sie sich irgendwo reinsetzen können und gezogen werden. Da ist es ganz gleich, ob es um einen Bollerwagen, einen Wäschekorb, Koffer oder sonst etwas geht. Es kann aber auch sein, dass es sich bei diesen Hunden immer um "Prinzessinen" handelte kopfkratz

Ich hoffe, dass Ihr weiterhin Fotos über Eure Truppe einstellt.
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#8
(15.03.2011, 05:20)Paeuli schrieb: Könnte der Bär Klein Kimbi auch in einem Körbchen oder einer kleinen Tasche tragen oder wäre das zu schwer?

Das wäre sicher auch ein Möglichkeit. Müssen wir uns merken. Kimberly wiegt knapp über 1 kg. Also zu schwer... eher nicht.

Klar stellen wir weiter Fotos und Berichte ein. Deshalb habe ich diesen Beitrag ja auch eröffnet, da er mit der Motorikschleife ja wenig zu tun hat.

Freut mich, dass es Euch gefällt. Vielleicht kann ja der eine oder andere auch ne Idee für sich nutzen. freuen Ich teile sowas immer gerne.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#9
Habe vor dem Schlafengehen noch ein Schmankerl für Euch!





LG Anja


[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#10
Ich warte gespannt auf die Fortsetzung.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste