Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
lieblingsrasse
#1
hallo,

habt ihr eine lieblingsrasse, hab ja eben schonmal ein paar von meinen aufgezählt in einem anderen beitrag, so die wolfsrassen, die urtypen, die ridgebacks, und einer meiner favorits ist der stabijhoun, so einen möchte ich mir auch mal holen, wenn der platz und die zeit da sind

lg
tany
Antworten
#2
Lieblingsrasse?? Ja, das sind bei mir die Labrador-Retriever und die R. Ridgebacks.
Ich liebe sie optisch und charakterlich.

Meine beiden haben nichts mit diesen Rassen zu tun, aber man plant ja nicht alles im Leben...grins

Wollte nie einen Faltenhund und heute ist er mein ein und alles....
Antworten
#3
Mein absoluter Favorit ist ein Berhardiner und irgendwann möchte ich mal einen haben...

Gut mit meinen beiden lag ich knapp daneben zwinkern
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
#4
Meine liebste Rasse sind Windhunde, speziell Galgos. Ich finde sie absolut elegant und bewundernswert, für mich der absolute Traum eines Hundes.
Bisher habe ich mich noch nicht an einen Windhund gewagt, aber diesen Traum werde ich mir noch erfüllen. Ein Rüde soll es sein, kurzhaar (gibt auch rauhaarige Galgos) und schwarz.

Ansonsten liebe ich die kleinen Windpferdchen (Chinese Crested), diesen Wunsch habe ich mir schon erfüllt. Und ich habe es nie bereut. Sie haben einen ganz besonderen Charme, sind kleine Clown ,haben ein riesiges Herz und geben einem soviel Liebe.
Dusty ist mein Prinz, auch wenn ich mit Joshy mehr erarbeite.
Antworten
#5
Ich dachte bis vor kurzem, der IW MEIN Hund wäre.

Ich hatte noch nie einen gesehen, mir gefiehl nur die Wesensbeschreibung immer so. Von den Bildern im www her fand ich die auch nicht mal schön... die Wesensbeschreibung dafür halt um so mehr.

Jetzt habe ich eeeendlich mal eine live gesehen. Und gleich in einer Konstellation die so gar nicht schön aussah: Kettenhalsband, ob Stachler konnt ich net sehen. Am anderen Ende ein Mann der vermutlich nicht vorhandene Größe ausgleichen wollte. Die Ellen total wund.

Naja.... insofern weiß ich nicht wirklich welches meine Rasse sein sollte...
Antworten
#6
Lieblingsrasse - schwierig. Eigentlich wollte ich immer einen DSH oder einen Mali - also was "leichtes" (von der Motivation her) - bekommen habe ich einen Malamute/DoKhiy-Maremmano Mix - das gegenteil davon. Deswegen hat sich mein "Hunderassenbild" dadurch auch sehr verändert. Vorallem ich musste mich dadurch ändern - kein Hund der sich mit Leckerchen oder Spielies Motivieren lässt, ein Hund der schon von der Natur her eigenständig handelt - wie gesagt - viel gelernt und ich lerne immer noch täglich.

Meine Lieblingsrassen schwanken von sehr "führig" zu "sehr schwer" liegt wohl auch an mir da ich auch ein schwarz/weiß denker bin.

Malamute
Dokhyi
Maremmano
Kaukasischer Owtscharka
THW

die "führigen"
Mudi (das wird mein zweiter)
Pudel
ACD
DSH

Ausser Konkurrenz freuen
Salukis freuen (die wünscht sich Natas auch - er steht so auf Salukis lachen )

Warum ich als zweiten eine(n) führigen zu mir hole - weil ich momentan noch nicht den platz habe und auch das andere extrem kennen lernen möchte freuen Zumal ich früher auch Hunde dieser Rassen geführt habe (ausser den Mudi - als Pflegehunde). Der dritte zwinkern wird dann ein ganzer Dokhyi oder Owtscharka werden sobald ich mein kleines Häuslein habe.

LG
Bine
Antworten
#7
ich muss nicht lange überlegen lachen
Immerhin bin ich ganz bewusst wieder zurückgekehrt.
Antworten
#8
Also, Rottweiler sind eigentlich meine absulute Lieblingsrasse! Dannach kamen immer die Mischlinge. Bis zu dem Tag als ich die ersten Malis kennenlernte, diese Rasse hat mich gleich fasziniert, nun hab ich einen, freu!
Und es ist einfach ein toller Hund! Der Rottweiler ist ja leider auch als Reitbegleithund etwas schwer und nicht so ausdauernd..... Aber wenn ich mal alt bin und nur noch Kutsche fahre, dann werd ich mir noch nen Rotti anschaffen, der kann ja dann mit fahren!
Aber im Moment möcht ich meinen Mali mit keinem Hund der Welt tauschen!
Antworten
#9
Moin Moin zusammen,

auch ich muß nicht lange über legen, da ich mittlerweile Labi Nr.4 besitze wird es immer ein Labi für mich sein.... plane schon Labi Nr.5...!!!!
Ich finde andere Rassen von ihrem Typ oder/und Aussehen sehr intressant. Da wäre der Weimaraner(kurzfellig silber grau) oder der M. Wisler,der Husky,der Kangal,der Leonberger,
....alle gelungenen Mixhunde....
Auch der Jacky ist ein interessanter Hund.
Bei mir gehören mehrere Komponeten zusammen um meinen Traumhund zu küren. Unter anderem mein ehrliches Eingeständnis in Sachen was kann ich dem Hund bieten, was will ich selber umsetzen unabhängig von Schönheit und Typ dieses Hundes.Was traue ich mir selber zu, um diesen Hund artgerecht zu födern.
Das alles bestimmt letzt endlich die Hunderasse oder die Freude an dem Hund.

Liebes Wau Wau

Angelika und das Dreamteam
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste