Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein Tag bei Daniela - der Bär berichtet
#11
vielleicht ist das ja schwäbisch freuen
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#12
Bei uns sind Entilis niedliche Entchen. lachen
Sag zu denen in der Wanne auch immer Entili.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#13
vielleicht ist das ja sächsisch freuen

Der Monty ist auch das Montylie freuen
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#14
Schön das Euch die Bären Story zum schmunzeln gebracht hat.

Zur Aufklärung der "Entilis"

Sherlock besitzt eine sehr beachtliche Sammlung von Entilis, er ist sozusagen ein Entili-Sammler.
Ein Entili ist eine Badeente.
Die gibt es ja mittlerweile in so vielen lustigen Variationen.

An diesem Abend, bekam Sherlock ein Entili im Baumeister-Look und Tinka ein freches Entili mit Schirmmütze.

Im übrigen neige ich auch dazu aus Tinka ein Tinikli zu machen...genau wie der Bär oftmals Bäreli heißt lachen

LG Dani
Antworten
#15
Ich hab auch ein Paeulili. lachen
Und einen Willi. *lol*

Wir haben übrigens sogar ein rotes Esprit Entili. freuen
Aber ich glaube Licel würde Paula "schlachten", wenn sie sich an den Entilis vergreift.
Paula würde die nämlich fressen, im wahrsten Sinne des Wortes.

[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#16
Schön, das nicht nur ich dazu neige alles zu verniedlichenzwinkern

Tinka besitzt nun 3 Enten, 2 normale und eine mit Cappi.
Natürlich hatte Anja bei dem Mitbringsel einen Hintergedankenzwinkern...
wenn der Bär hier zu Besuch ist und dann auch noch Entilis findet, fühlt er sich gleich ein wenig mehr wie Zuhause lachen

Sieht im Moment so aus, als wenn Tinka anfängt die Bären-Leidenschaft zu teilen.

LG Dani
Antworten
#17
Was machen eure Hunde mit den Enten?

Paula will Spielzeug immer zerkauen, deswegen gibts nur noch die gedrehten Stoffteile.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#18
Vom Bären weiß ich das er sie bei Aufforderung bringt, sehr gerne bewacht und sich einfach dran freut so viele Entilis zu haben.
Anja schreibt bestimmt auch noch was dazu, denke ich.

Tinka schleppt es im Moment immer wieder in andere Verstecke, so hab ich die Chance sie während des Tages immer mal wieder aufzufordern ihr Entili zu bringen.
Da muss sie dann meistens erst mal selber schauen welches Versteck das aktuelle ist.

Tinka macht grundsätzlich nie Spielzeuge kaputt, ist aber nicht mein Verdienst, sie hat es von Anfang an nie versucht.

LG Dani
Antworten
#19
Meine würden die zerbeißen. Zumindest der Luca und wohl auch Curly.
Die würde nicht so lange halten.

Wir haben hier Plüschenten mit Geräusch, mit denen spielen sie gerne aber Plüsch ist für sie sowieso
das Non Plus Ultra.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#20
Monty ist übrigens ein Chirurg. Auch bei Stofftieren versucht er die Augen rauszunehmen wenn sie welche haben
und nicht einfach aus Stoff eingenäht sind, selbst dann versucht er es allerdings.
Er würde sie nicht auffressen aber darann hat er Spaß.
Ansonsten bleiben bei ihm die Enten oder Stofftiere ganz.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste