Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sicherer Tritt bei Schnee und Eis
#1
Letztes Jahr habe ich mir nach mehreren Stürzen zunächst Spikes für meine Schuhe gekauft, diese aber nach einem Tag direkt wieder umgetauscht, weil die Noppen schon abgebrochen waren.

Dann suchte ich im www und fand Schneeketten für Schuhe .

Allerding ziemlich zum Ende der Saison, weswegen ich noch nicht so viel Erfahrungen sammeln konnte.

Seit gestern haben wir nun gefrorenen Schneematsch und angetaute und wieder hin gefrorene Nässe fast überall, ich bin BEGEISTERT.

Da wir ja nun alle mit den Hunden raus müssen und man nicht immer nur sichere Wege gehen kann, kann ich allen nur wärmstens empfehlen, diese Investition zu tätigen.

Es läuft sich prima damit, man kann auch mal in einen Laden gehen, und auch über geräumte Flächen laufen.

Komme gerade erst von einer Runde durch den Ort und habe mir gezielt Eisflächen ausgesucht... SUPER.

Und nein, ich bekomme keine Provision, kenne den Shop noch nicht einmal. Es geht mir lediglich um Eure Sicherheit.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#2
Danke für den Tipp, Anja.

Das wäre mit Sicherheit auch etwas für Omi. Smilie_girl_244
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#3
Also die Schneeketten hatte ich mir auch schon angeschaut.
Wir brauchen hier jetzt sowas weil wir nur noch auf Wegen gehen die meistens voller Schnee
oder eisig glatt sind (im Sommer oder bei Regen leider vermatscht freuen )

Thomas hat sich die Tage schon hingelegt und ist auf sein Steißbein gefallen. Autsch..
Ich bin auch jetzt bei dem vielen Schnee schon gestrauchelt.

Wenn es jetzt anfängt zu frieren, wird das hier sicher richtig glatt weil schon einiges in den letzten 2 Tagen
weggetaut ist oder eine Eisschicht draufliegt.

Muss mal dirket den Link angucken, ich hatte in einem anderem Forum auch einen bekommen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#4
Anja, würdest Du bei Größe 46 die größten Ketten = 46,5+ empfehlen?
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
(07.12.2010, 12:07)Susann schrieb: Danke für den Tipp, Anja.

Das wäre mit Sicherheit auch etwas für Omi. Smilie_girl_244


Daumen hoch
Antworten
#6
Jasmin, ich würde da bei einer Firma anrufen, die die Teile verkauft. Ich habe davon keine Ahnung, bei mir war es irgendwie nicht strittig.

Leider habe ich heute meinen einen geschrottet. Das ist doch verhext. Heute Morgen singe ich die Lobeshymnen und heute Abend ist einer kaputt. Bin total genervt, weil ich die JETZT BRAUCHE.

Hab schon ne Reklamationsmail geschickt mit Fotos. Die eine Gummiverbindung ist gebrochen.

[Bild: bp1g6zh7h93tlsy3c.jpg]

Hoffe jetzt mal, dass das nur eine Ausnahme ist und die mir nicht ständig kaputt gehen. Werde mir wohl im Zweifel noch ein zweites Paar auf Lager legen, damit ich nicht so blöd da stehe wie jetzt. Mit meinen kaputten Knien wäre schon weg rutschen eine kleine Katastrophe.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#7
Irgendwie komisch, heute Vormittag (äh gestern) hatte ich kurz hinter einander zwei Mandanten mit Rücken und Knie Problemen im Büro.
Beide wünschten sich Schneeketten, damit sie nicht immer mit der Angst in den Gelenken sich auf den Straßen bewegen müßen.
Antworten
#8
Habe bereits Email-Antwort, dass man mir die defekte Kette schnell und kostenlos ersetzen wird und dass es ihnen leid tut.

Hoffe, die ist schnell hier. Draußen ist echt alles Stein und Bein gefroren...

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#9
Und ist dies nun ein Einzelfall gewesen, oder kann das immer mal passieren?
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#10
Ich glaube bei täglicher Beanspruchung ist das schon eher ein Problem. Vor allem wenn man nicht nu auf weichen Schnee geht, sondern eben auf Asphalt und gestreuten Wegen wo kein Schnee liegt.

Ich finde die dinger übrigens praktisch zum laufen. Das ist mit den Turnschuhen schon immer so ne Sache. Oft rutsch ich da schon durch die Gegend
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste