Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aktivität wetterbedingt?
#1
Hallo

Es geht um eine Beobachtung, die ich bei Trudel schon häufig gemacht habe. Gestern wieder, deshalb wollte ich mal fragen, ob es bei euren Hunden ähnlich ist.

Also: an normalen Tagen ist Trudel im Haus auch relativ aktiv. Häufig folgt sie mir, schaut was ich so tue. Oft bietet sie bei der Hausarbeit ihre Hilfe an (also, die Dinge, die wir eingeübt haben). Wenn ich ihr eine Aktivität anbiete (Suchen, Clickern oder Spielen), ist sie Feuer und Flamme.

Bei dem Wetter von gestern allerdings (es regnete nur einmal und das 24 Std.) war sie mal wieder komplett inaktiv. Sie döste und drömelte den ganzen Tag vor sich hin und schien zu nichts Lust zu haben. Nun könnte es ihr im Haus doch ziemlich Wurst sein, welches Wetter draußen herrscht, oder?
Heute ist sie wieder wie ausgewechselt.

Kennt ihr solche wetterbedingte Lustlosigkeit? Oder habe ich hier ein wetterfühliges Mimöschen?

Viele Grüße
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#2
Huhu,
also meine sind noch recht jung und hier regnet es seit Tagen.
Sie sind genauso agil wie immer, nur das sie öfter mal hier drinnen spielen
weil sie den Garten nicht so nutzen können wegen Dauerregen, den gerade Monty und Curly
nicht so prickelnd finden.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#3
Paula ist da genauso, Schlechtwettertage sind Faulenzertage, wenn das Wetter schön ist, ist der Hund auch fidel und aktiv.

Aber geht es uns denn nicht genauso?
Liebe Grüße
Ulla

Wir werden in Ewigkeiten nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben. (Mark Twain)
Antworten
#4
Ist mir bei meinen noch nicht aufgefallen, muß ich mal beobachten
coffee Liebe Grüße Uschi
Antworten
#5
Am allerliebsten mögen unsere knackig kalt und trocken.
Letzten Winter wo wir soviel Schnee und Eis hatten, da waren sie richtig hyperaktiv.
Die sind im dicksten Winter super fidel solange es halt nicht ständig regnet.
Aber auch im Sommer, sie suchen sich ein schattiges Plätzchen mögen
aber auch die Sonne oder sonnen.
Monty geht direkt unter Bäume, budelt sich zur Not ein Erdloch.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#6
Meine beiden sind eigentlich immer recht aktiv, es sei denn es regnet. Dann wird der Spaziergang zur Sprintdisziplin habe ich immer den Eindruck. Schnell das Geschäft erledigen und dann wieder nach Hause.
Antworten
#7
Im Gegenteil lachen . Wenns draußen Schüttet wie aus Kübeln (also so n richtiger Duscher zwinkern ), kennt Juri kein Halten mehr und flippt fast aus vor Freude, wenn ich mit ihm vor die Tür geh. Dann flitzt er die Straße rauf und runter durch die Pfützen. Wie ein Irrer freuen .
Dageg so Dauernieselregen findet er nicht so spannend, da is er auch eher gechillt oder gaaaaanz langsam unterwegs zwinkern .
Viele liebe Grüße von Anika mit Juri[Bild: 3000163.gif]

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken !!!


[Bild: 4174076.jpg] [Bild: 4174007.jpg] [Bild: 4262402.jpg] [Bild: 4174008.jpg] [Bild: 4174078.jpg] [Bild: 4174082.jpg]

"Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen."
Leonardo da Vinci


Antworten
#8
Hallo

Meine Frage ging nicht in Richtung draußen.

Nach etwas Geziere benimmt sich Trudel dort auch ganz normal.

Nee, ich meinte mehr die Zeit IM Haus.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#9
Da im Haus meist eh Ruhe ist, fiel da noch nichts bei uns auf, dass sie anders sind, wenn das Wetter umschlägt.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#10
Unsere spielen ja auch dezent im Haus mit Stofftieren oder auch miteinander.
Aber sowieso ruhig und gemäßigt weil richtig toben dürfen sie drinnen auch nicht
wobei gemäßigt sicher auch Geschmackssache ist. Etwas auf freier Fläche mit den Stofftieren
schmeißen etc. dürfen sie schon. Auch mit uns mögen sie spielen.

Sie gehen aber auch bei schlechtem Wetter in den Garten um mal zu toben,
ok, bei Dauerregen nicht wirklich aber das sie bei Regen müde sind, nö.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste