Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Weitere Ausbildung machen?
#21
Also ich weiß von dieser Unterstützung nichts. Ich weiß wohl das es pro gesendete Bewerbung einen Zuschuss gibt bzw. eine Entlohnung in Höhe von 5 Euro. Diese bezieht man allerdings nur dann wenn man Hart 4 gemeldet ist und so nun etwas anderes sucht.

Und grade heute kam die Bewerbung vom Altenheim zurück. Derzeit hätten sie keine Stelle zu vergeben (und ich habe vorher mit der Personalleitung telefoniert,es gäbe Engpässe und ich solle die Bewrbung zuschicken) und die allerbeste Krönung des ganzen - ich dachte ich fall vom Stuhl - möchte ich meine Unterlagen wiederhaben, soll ich diese binnen 14 Tagen vor Ort abholen.

Nichtmal 1.45 E versand haben die übrig um einen die Unterlagen zurück zu senden....

Liebe Grüße Julia
[Bild: 2957386.jpg]
Antworten
#22
Die 5 Euro pro Bewerbung musst Du beantragen.
Du musst soweit ich weiß, lediglich ARBEITSSUCHEND gemeldet sein.
Unabhängig ob Du Arbeitslosengeld bekommst oder nicht.
Also bei der Agentur für Arbeit gemeldet sein.

Die Bewerbungen musst Du dann nachweisen.
Dafür gibt es ein Formular vom Amt. Vorher gilt aber, mit dem Berater sprechen und beantragen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#23
(27.07.2011, 15:31)Paeuli schrieb: Keine Ahnung... oder muss man Leistung beziehen? Ich weiß es nicht mehr genau. Ist jedenfalls schwer, da Unterstützung zu bekommen.

Nein, Leistung muss man soweit ich weiß nicht beziehen, aber eben als Suchender vermerkt sein.
Das Geld gibt es wohl auch nur 1x im Jahr mit Nachweis und eben Beantragung.
Sehe das nicht als schwer an, Unterstützung für Bewerbungskosten zu bekommen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#24
Huhu,

soweit ich weiß, muss ich sobald ich als Arbeitssuchen gemeldet bin und das Geld für die Bewerbungen beantrage auch die Vorschläge für Bewerbungen vom Amt annehmen! Das wäre dann nicht immer soo dolle. Wie gesagt ich hatte einen einmaligen Termin zur Besprechung war so aber nicht nochmal da. Suche mir die Stellen selbstständig von deren Homepage und aus den Zeitungen.

Liebe Grüße Julia
[Bild: 2957386.jpg]
Antworten
#25
Dann gibt es auch kein Geld, das musst Du wissen.
Normalerweise haben sie sowieso nie viele Vorschläge aber vielleicht ist ja auch mal was dabei?
Ich würde auch diesen Weg nutzen wollen wenn ich arbeitssuchend bin.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#26
Ich würde das auch nur machen, wenn ich Leistungen in Anspruch nehmen müsste und somit verpflichtet würde.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#27
Das Amt hat doch sowieso kaum Stellen und wenn, vielleicht ist ja sogar was dabei....
Ausserdem vermitteln sie lieber an die Leute, die Geld beziehen, damit sie schneller aus der Statistik fallen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste