Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Milch oder Milchprodukte für Mensch und Hund pro/contra
#1
Heute habe ich im Stall beobachtet, dass die eigenen Hunde sich mit der frischen Milch, die sie regelmäßig zur freien Verfügung haben, nicht überfressen. Warum auch, sie dürfen sie ja immer haben. Wo sich meine Hunde tatsächlich überfressen würden.

Aber vielleicht schmeckt ihnen die Milch ja gar nicht zwinkern
Antworten
#2
(21.10.2010, 10:42)Pebbles07 schrieb: Heute habe ich im Stall beobachtet, dass die eigenen Hunde sich mit der frischen Milch, die sie regelmäßig zur freien Verfügung haben, nicht überfressen. Warum auch, sie dürfen sie ja immer haben.

geschockt Deine Hunde bekommen Milch?

Manchmal glaube ich wirklich, dass immer erst etwas passieren muss, bis man umdenkt.
Ich kann da nur noch mit den Kopf schütteln.


Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#3
Nicht meine, die aus dem Stall. Klar, wenn sie da sind bekommen sie das auch ab und an. Joguhrt bekommen sie im übrigen auch
Antworten
#4
Quark oder Joghurt bekommen meine auch ab und an,
allerdings in Maßen und wenig.
Milch würde ich gar nicht geben.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
Paula bekommt das gar nicht mehr, nachdem Thomas diesbezüglich mal etwas geschrieben hatte.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#6
Ich wurde auch schon eines besseren belehrt.Smilie_girl_243
Antworten
#7
(21.10.2010, 12:06)Paeuli schrieb: Paula bekommt das gar nicht mehr, nachdem Thomas diesbezüglich mal etwas geschrieben hatte.


Hier ist auch etwas darüber zu lesen:

Teilbarfe ab morgen
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#8
Danke Susann, genau das meinte ich. freuen
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#9
Naja, Joghurt, Quark und auch Hüttenkäse, soll man auch bei Diäten geben.
Also ab und an ist das schon gesund, gerade kastrierte Hunde (Curly) brauchen auch Kalzium.
Deshalb gibt es ab und an einen Löffel für die Hunde.
Da ich selber keinen Joghurt oder Quark esse, dann halt spontan oder wenn ich mal was da habe.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#10
PS: Meine Hunde habe keinerlei Unverträglichkeiten, mit gar nix, somit bekommt es ihnen auch.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste