Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Tierschutz darf lügen?!?
#11
Das sind beides krasse Geschichten. Dagegen ist das was ich vermutet habe ja harmlos....
Antworten
#12
Was hast du vermutet?
Antworten
#13
Vermutlich wird kaum irgendwo so viel gelogen wir im Tierschutz. Das ist nun so langsam der Eindruck, der sich mir aufdrängt, speziell da in den letzten Tagen andernorts sehr heftig über eine bekannte Person diskutiert wird, die eine Nothilfestation für Hütehunde betrieben hat.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass wichtige Informationen wie z.B. dass ein Hund die Kinder der Abgabefamilie gebissen hat, Interessenten vorenthalten wurde.

Andererseits kenne ich Tierheime, die geben keine Hunde in Raucherhaushalte ab. Oder wie es hier Usus ist, es werden keine Hunde nur an Menschen abgegeben, die ein Haus mit Garten haben. Berufstätig darf man aber bitte auch nicht sein... also haben die Hunde eigentlich nur ne Chance, wenn jemand im Lotto gewonnen hat...

In einigen Tierheimen, für die ich mich interessierte, da ich in dieser Zeit keinen eigenen Hund hatte und etwas helfen mochte, war das Klima derartig abweisend und unfreundlich, dass man freiwillig nach 3 Minuten und 5 pampigen Antworten wieder ging. Eine motzte mich richtig an, ob ich denn glaube, dass die Hunde nur freitags, samstags und sonntags gassi gehen wollen... Ja, ähm, sorry... also... hätte ich mehr Zeit, dann hätte ich einen eigenen Hund gehabt...

Leider sind meine Erfahrungen fast durchweg mies...
LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#14
Weiß jemand, ob Steuergelder unterstützend pro aufgenommen Tier gezahlt werden?

Oder gibt es andere Töpfe in die gegriffen wird?

Ich habe nur diese Erklärung. Vielleicht weiß jemand von euch mehr.

Antworten
#15
Ich denke auch es liegt an den Heimen und natürlich auch an der Leitung.
Wo keine Motivation ist, da läuft anscheinend auch nix.
Aber das kann es nicht sein, entweder fließen die Gelder falsch oder es sind die falschen
Leute dort, wahrscheinlich beides.

Komisch das es bei anderen dann wieder funktioniert ganz ohne viel Unterstützung etc.

Engagement ist alles aber einfach so kann man sich in einem normalen Tierheim auch nicht engagieren,
Hilfe muss immer angenommen werden und wer sich bei der Vermittlung schon so schräg anstellt,
will wahrscheinlich gar nicht wirklich vermitteln.

So leider mein Eindruck wenn ich das immer wieder mal lese.

Wenn man jetzt weiss das Tierheim A sehr komisch arbeitet oder eben gar nicht (wenn sie nicht
vermitteln oder es eben nicht wie andere auf dem normalen Level halten) dann müssten wohl
erst genug Anzeigen oder Beschwerden eingehen, damit die Tierheime die unterstützt werden finanziell,
mal geprüft werden. Dann muss mal jemand gucken was da eigentlich los ist und warum....

[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#16
@Omi, soweit ich weiss gibt es wohl beides, Tierheime die von der Stadt unterstützt werden
und welche die selber als Verein oder Steuergelder arbeiten, nur mit Sponsoren, Spenden etc.

Aber das müsste Norbert vielleicht wissen welche verschiedenen Wege es da gibt.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#17
@Omi: soweit ich weiß, finanzieren sich die meisten TH's aus Spenden. Städte/Gemeinden geben nach eigenem Ermessen. Das Tierheime durch offizielle Stellen/Behörden unterstützt werden glaub ich nicht. Für die Aufnahme von ausländischen Tieren soll es wohl einen Zuschuss geben, hab das nebenbei gehört, keine Ahung ob das stimmt, wie hoch der ist und wie der finanziert wird. "Mein Part" ist im Stollberger Tierheim die Webseite, aus allem anderen halte ich mich raus, daher kann ich nicht wirklich viel dazu sagen.

zum Klima in TH's: überall wo Menschen zusammentreffen gibt's Unstimmigkeiten. Mir ist kein Verein (nicht nur Tierschutz) bekannt, wo es keine Differenzen gibt. Leider ist die Toleranz manchmal sehr gering.
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#18
Das eigene Ermessen ist aber meiner Meinung nach irgendwie festgelegt.
Stelle mir das mal so vor, das am Jahresanfang eben über ein Budget gesprochen wird
und das so zur Verfügung steht.
Meine das mal im TV gehört zu haben aber wissen tue ich das nicht.

Ist aber mal interessant zu wissen wie es wirklich läuft, also mit der Unterstützung seitens
der Städte und Gemeinden.

Ich bin der Meinung unser Tierheim hier wird untestützt.

Das sie sich nur von Spenden tragen kann ich mir nicht vorstellen, alleine das Grundstück,
die Anlage selber würde ja sehr viel Geld schlucken, das kann man meiner Meinung nach
nicht davon finanzieren.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#19
(05.10.2010, 22:03)Dieselross schrieb: Für die Aufnahme von ausländischen Tieren soll es wohl einen Zuschuss geben, hab das nebenbei gehört, keine Ahung ob das stimmt, wie hoch der ist und wie der finanziert wird.

Könnte aber einiges erklären, falls es so sein sollte.

Antworten
#20
Heute morgen habe ich verschiedenes gefunden.

Tierheime die sich über einen Verein finanzieren durch Mitlglieder, Spenden etc. und auch Tierheime, die z.B. für Fundtiere für x Tage
pauschalen bekommen von der Stadt,
genau wie teilweise Bussgelder dorthin fließen.

Also gar nicht so übersichtlich.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tierschutz im Ausland FrauSpot 62 21.298 18.01.2017, 09:44
Letzter Beitrag: LeMe
  Tierschutz in Deutschland Fliege 6 3.907 13.12.2012, 11:27
Letzter Beitrag: Fliege
  Eure Unterschrift ist gefragt - so etwas darf nicht sein !!! happy 10 6.315 05.03.2012, 00:14
Letzter Beitrag: Dieselross
  Tierschutz empfiehlt tierschutzrelevanten Trainer Anja 8 5.706 23.10.2011, 18:53
Letzter Beitrag: Anja
Exclamation RTL Supertalent und Tierschutz Thomas 78 16.692 26.11.2010, 18:23
Letzter Beitrag: Jasmin



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste