Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hund als Pfand? Wenn die TA Rechnung nicht beglichen werden kann
#11
Naja, die Tierklinik wo wir hingehen war früher klein und fein, ist jetzt sehr gewachsen
aber sicher noch anders als z.B. jetzt eine Klinik wie in Norderstedt.
Da müsste ich auch sofort bezahlen und dürfe nicht anzahlen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#12
Es kommt fast täglich vor, dass der Tierarzt während der Op etwas entdeckt, was zusätzlich mit gemacht werden muss. Es ist dann nicht immer möglich, die Op zu unterbrechen, um die Zahlungsfähigkeit sicher zu stellen.

Um dem Ganzen aber vorzubeugen sehe ich die Hundekrankenkassen als sehr sinnvoll.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#13
Daumen hoch
Antworten
#14
Deshalb habe ich ja jetzt OP Versicherungen für die Hunde.
Curly ist noch versicherungslos, kommt aber Anfang des Jahres dazu.
Da werden zwar keine Röntgenbilder etc. übernommen aber der Rest der mit
der Narkose, der OP zusammenhängt.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#15
Bei Paula gibts sicher keine Möglichkeit mehr oder?
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#16
Nein, deshalb habe ich Monty jetzt noch schnell aufgenommen im Oktober, der wird im November
ja 4 und dann ist Ende...
Zur Zeit ist er mit der Haftpflicht doppelt versichert aber ich wollte die Kombi für ihn haben,
deshalb zahle ich lieber die Haftpflicht jetzt für 3 Monate doppelt.


Kannst höchstens mal bei der Uelzener gucken, kann sein das sie auch ältere Hunde aufnehmen aber die
Kosten nur prozentual übernehmen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#17
Beim nächsten Hund würde ich auf alle Fälle eine Versicherung abschließen.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#18
Warum erst beim Nächsten?
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#19
Weil man einen Hund nur bis zum Alter von 4 Jahren OP-versichert bekommt. freuen
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#20
Das stimmt so nicht ganz, habe am We mal gegooglet.
Über fünf Jahre zahlt die Versicherung nur noch maximal den 2fachen Satz und 80%.
Überlege nun, ob ich noch eine abschließe.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information Gequälter Hund darf von der Polizei sichergestellt werden Thomas 0 1.995 26.11.2010, 10:34
Letzter Beitrag: Thomas
Information Wichtig für das Testament, wenn ein Hund vererbt werden soll Thomas 0 2.043 30.09.2010, 12:10
Letzter Beitrag: Thomas
  Wenn der Hund zum Streitfall wird Jasmin 0 1.000 04.06.2010, 22:00
Letzter Beitrag: Jasmin



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste