Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hund unternimmt Fahrt mit dem Zug
#1
Information 
Münster - Coesfeld (ots)
Am 23.09.2010 gegen 07:30 Uhr wurde die Bundespolizei im Hauptbahnhof Münster durch den Zugbegleiter der Regionalbahn von Coesfeld nach Münster informiert, dass sich im Zug ein herrenloser Hund befindet.

Der Jack-Russell-Terrier wurde durch die eingesetzten Beamten ohne Zwischenfälle aus dem Zug geholt und zur Wache verbracht.
Eine Lautsprecherdurchsage im gesamten Hauptbahnhof, die durch den DB-Servicepoint veranlasst wurde, verlief ohne Erfolg.

Der Besitzer konnte letztendlich über die am Hund befindliche Hundemarke von der Stadt Billerbeck ermittelt und benachrichtigt werden.
Der Besitzer holte seinen Hund bei der Bundespolizei-Wache am Hauptbahnhof ab.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#2
Wurde der Hund dort vergessen oder stieg er selbst in den Zug ein?
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#3
Das kann man nur vermuten traurig
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste