Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sind die Zecken ausgestorben?
#11
(23.09.2010, 13:43)Trudel schrieb: Eigentlich wäre der August mit seinem feuchten Klima doch beste Zeckenzeit gewesen.

Jetzt haste mich aber voll mit der Nase trauf gestubst.

Jeden Abend gibts eine Kontrollmasage, aber wirklich nichts.

Drüber nachgedacht hatte ich aber nicht, nur mich immer gefreut dass er von Blutsaugern verschont geblieben ist.

Wer weiß, wer weiß, was wieder für tolle Mittelchen versteckt eingesetzt wurden.

Antworten
#12
Ich glaube hier sind sie weg.

Bin froh das Luca der einzige Zeckenhund ist freuen

Die anderen sind da ja eher befreit.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#13
Also Sarah bekam noch nie irgendetwas gegen Zecken (weder Halsband noch Spot on). Sie hat ab und zu mal eine und oft sehe ich die Viecher laufen und kann ein festsaugen verhindern. In letzter Zeit kam dies selten vor "ABER" es kam noch vor.
Also es gibt sie noch......

LG
Antworten
#14
Paula ist auch kein Zeckenmagnet.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#15
Der Hund von meiner Freundin, der hatte pro Tag ich glaube an die 20 Zecken.
Der ging einmal raus und kam mit einer Familie zurück freuen
Gruselig.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#16
Diese Unterschiede in Bezug auf die Häufigkeit von Zeckenbissen kommen aufgrund des Haller´schen Organs zustande.

Mit diesem kann eine Zecke bestimmte chemische Verbindungen wahrnehmen, wie z.B. Buttersäure oder Ammoniak. Weiterhin erkennen die Phenolrezeptoren, Phenolverbindungen wie o-bromophenol.

Zecken mögen einen bestimmten "Cocktail" aus diesen Stoffen. Somit kann eine Zecke mit höchster Wahrscheinlichkeit schon von Weitem "erriechen", wenn ein potenzielles Opfer anrückt oder eben nicht.

Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#17
Sehr interessant, das muss ich mir in Ruhe mal durchlesen.
Das bestätigt ja dann meine Theorie die ich seit Jahren habe.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#18
(28.09.2010, 10:25)Susann schrieb: Zecken mögen einen bestimmten "Cocktail" aus diesen Stoffen.

Na dann hat ja mein Scheiserle den richtigen "Cockteil" gemixt.


Jetzt kann er auch schon mixen.lachen

Antworten
#19
Luca auch, die können sich die Hand reichen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#20
(29.09.2010, 08:50)Jasmin schrieb: Luca auch, die können sich die Hand reichen.

Auch die Pfoten?lachen

Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  .....und Zecken ( Test Anti-Zeckenmittel) jacky 165 28.428 22.06.2011, 10:46
Letzter Beitrag: Pebbles07



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste