Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nicknamen
#1
Ich weiß nicht wie ihr es seht, aber ich möchte schon dass, Nicknamen auch benutzt werden.

Jeder denkt sich doch was dabei, oder vielleicht doch nicht?

Wie seht ihr es?


Antworten
#2
Also im Klartext, Du möchtest gerne das wir OMI sagen oder Dich so anreden und
nicht Deinen Vornamen benutzen?

Die meisten haben hier ihre echten Vornamen in der SIG stehen.

Somit denke ich das es bei Ihnen dann auch gut ist sie so anzureden.

Mein Vorschlag, ist natürlich ok, können wir so machen wenn es gewünscht ist, bzw. dann individuell.

Dann Bitte bei Denjenigen die es so wünschen, den echten Vornamen auch aus
der Signatur nehmen.
Dann kommt man auch nicht auf die Idee ihn zu verwenden.
Ist bei Dir ja nicht der Fall.

Zu mir:

Ich persönlich mag es lieber wenn man mich ECHT anspricht,
hies ja vorher Montgomery und mein echter Name ist mir lieber.
Habe damit kein Problem und jeder kann sehen wie ich heiße freuen
Auch schon vorher mit anderem Nick.

Ist ja sowieso nur der Vorname und wenn man googelt, findet man fast jeden wenn man finden will....
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#3
Hallo Omi

Ich denke da so wie Jasmin.
Viele werden hier mit ihrem richtigen Namen angesprochen und es scheint okay zu sein.

Vielleicht sollte jeder mal kurz Laut geben, wie er/sie es gern hätte und dann wird das eben so gemacht.

Ich persönlich lasse mich gern mit "Gerti" ansprechen.

Viele Grüße
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#4
Der Nickname sollte schon dem entsprechen, wie man angesprochen werden möchte, denn es ist wie ein Spitzname zu sehen, der auch eine gewisse Anonymität zum Zweck hat.

Auch ich habe mich bisher nicht immer daran gehalten, weil ich es zum einen persönlicher finde und zum anderen der Vorname nicht die Identität einer Person Preis gibt.

Dennoch sehe ich es so, dass man es respektieren muss, dass jemand ausschließlich mit seinem Nick angesprochen/angeschrieben werden möchte.

Das der Vorname im Profil für andere User sichtbar ist, hat eher den Hintergrund, dass man persönliche Mails, oder private Nachrichten versenden kann, in denen man den Vornamen verwenden könnte.

Sollte es diesbezüglich Veränderungswünsche geben, lässt es sich bspw. auch so einrichten, dass man in seinem Profil den Namen in den Pflichtfeldern eingibt und eine zusätzliche Angabe für den, für User, öffentlichen Vornamen möglich ist.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#5
(18.09.2010, 13:21)Thomas schrieb: Dennoch sehe ich es so, dass man es respektieren muss, dass jemand ausschließlich mit seinem Nick angesprochen/angeschrieben werden möchte.

jepp, so sehe ich das auch.

Vielleicht sollten wir es so machen, jeder der seinen ECHTEN Vornamen oder
Spitznamen womit er gerne angesprochen wird, in der Signatur stehen hat,
der wird so angesprochen oder sonst halt mit Nicknamen.

Wobei manchmal die Nicknamen echt kompliziert sind (Schreibweise etc.)
aber das ist dann eben so.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#6
mal SCHIEB
Die User die ihren echten Namen nicht preis geben möchten,
Bitte diesen dann auch aus der Signatur entfernen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#7
Ups... ich hätte jetzt z.B. eher Hemmungen gehabt, Omi auch als Omi anzusprechen. Für mich ist ein Forumsnick nicht automatisch das, womit jemand angesprochen werden möchte, mir macht es aber teilweise auch Mühe, mir die ganzen Vornamen zu merken, wenn ich die Menschen nicht persönlich kenne.

Ich habe einen Forumsfreund, dessen Nick ist KmpfMSpH, glaube ich. Wenn ich das schreiben soll, muss ich mich 5 Min. konzentrieren...

Gibt es eigentlich einen Forumsknigge, wo ungeschriebene Gesetze gesammelt werden können?

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#8
(19.09.2010, 22:00)Anja schrieb: Ups... ich hätte jetzt z.B. eher Hemmungen gehabt, Omi auch als Omi anzusprechen.

Gibt es eigentlich einen Forumsknigge, wo ungeschriebene Gesetze gesammelt werden können?

LG Anja

lachen, ja, geht mir auch so.

Sollten wir dann mal einführen. Mal gucken was Thomas sagt.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#9
An mir soll´s nicht liegen.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#10
kopfkratz mir isses egal, ob man mich mit Nick oder Vorname anspricht. Solang ich weiß, das ich gemeint bin & mein Name nicht verschandelt wird lachen
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste