Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hündin während und nach der Läufigkeit
#1
Mich interessiert wie das bei anderen Hündinnen ist.

Meine Festellungen:

Während der Läufigkeit zieht Paula an der Leine, will oft raus, markiert viel und frisst relativ normal.

Direkt danach hört sie wieder gut ohne Leine, zieht eher nicht, frisst sehr schlecht.

Ca. 6 Wochen danach ganz SCHLIMM... schwerhörig, zieht, hat großen Hunger, steht total auf Kauartikel, ist sehr lebhaft, spielt viel, fängt an Dinge kaputt zu machen (holt sich Kopfhörer vom Fensterbrett und fängt an die zu zerkauen zB.).

Das ist dann etwa zwei mal im Jahr, läuft immer so in etwa an.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#2
Da kenne ich mich ja nicht aus, außer das was ich bisher vermittelt bekommen habe.

Das 6 Wochen nach der Läufigkeit ist ja die normale Scheinschwangerschaft die sie so
sein läßt, wie Du es beschreibst.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#3
Hormone eben...
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#4
Ja kommt sicher durch die Hormonumstellung. Mich interessiert halt, wie sich das bei anderen Hunden auswirkt.

Vor zwei Wochen noch kaum gefressen und nun hat sie andauernd Hunger. Gibt aber nicht mehr.
Hatte anfangs überlegt, ob sie schwerhörig ist. schaemen
Auf Sichtzeichen reagiert sie insgesamt recht gut, aber das ist generell so.
Bin auch jemand, der gestikulierend kommuniziert.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#5
War sie denn vor 6 Wochen läufig?
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#6
Normalerweise Anfang September, aber dieses mal war es ca. 4 Wochen eher.
Passt also in etwa. Das Theater geht ja auch schon ca. eine Woche. mit Augen rollen
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#7
Vielleicht hat das Montylie sie verrückt gemacht freuen

Ne Scherz bei Seite, sicher melden sich noch die Fories die Ahnung
von Hündinnen während, vor und nach der Läufigkeit haben bzw.
Erfahrungswerte. freuen
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#8
Monty wäre ein Typ Hund, der gut als Zweithund passen würde.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#9
(17.09.2010, 18:41)Jasmin schrieb: die normale Scheinschwangerschaft



NORMAL würde ich es auch nicht bezeichnen.

Bei uns ist es so, dass sie vorher (ca. 2 Wochen) bischen neben sich steht, aber schon sehr an ihm rumtüdelt.
Während der heißen Zeit versucht sie noch mehr zu tüdeln, damit er... und pischern tun sie beide um die Wette.

Ihr Fressverhalten ist immer unverändert, nur seins nicht.

Sobald sie es überstanden hat, ist viel schlafen angesagt (ca. 3 Tage), also mehr wie sonst.

Sie hatte, außer eine, nee sorry zwei Ausnahmen, von Anfang an im September und im März ihre Zeit.




Antworten
#10
Ich war ja zu einem Vortrag, da wurde es so beschrieben das eine Scheinschwangerschaft ein normaler
Vorgang ist nach der Läufigkeit und nichts besonderes.
Solange der Hund nicht übertreibt in seinem Tun, also mehr oder weniger normal.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Verhaltensregeln mit läufiger Hündin Omi 42 14.867 12.03.2013, 11:32
Letzter Beitrag: kamalii



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste